Wie die blau Mobilfunk GmbH heute bekannt gegeben hat, können sich Kunden von blau.de zum 1. April 2007 über umfassende und dauerhafte
Preissenkungen freuen:blau.de senkt die Preise für Handy-Telefonate und SMS.

Weil es bei blau.de keine Vertragsbindung gibt, profitieren nicht nur Neukunden, sondern auch alle Bestandskunden unmittelbar von den neuen Preissenkungen. Der Minutenpreis für Handy-Gespräche in alle Netze beträgt dann rund um die Uhr nur noch 15 statt bislang 16 Cent. blau.de-Kunden telefonieren untereinander ab April für günstige 5 statt 6 Cent pro Minute. SMS kosten einheitlich in alle deutschen Netze nicht mehr 11, sondern nur noch 10 Cent. Damit macht blau.de den ohnehin schon günstigsten SMS-Preis im Discount-Segment noch attraktiver. Mit den neuen Preissenkungen baut blau.de seine Position als fairer und transparenter Mobilfunktarif weiter aus, der als einziger Anbieter ohne Vertragsbindung oder Mindestlaufzeit gleichermaßen günstige Tarife für Telefonate, SMS und mobile Datenübertragung anbietet. Die Preissenkungen gelten auch für alle Bestandskunden von debitel-light. Mit Einführung der neuen Handytarife fungiert blau.de als Vorreiter und läutet eine neue Preisrunde im Discount-Bereich ein, von der nicht nur Neu-, sondern vor allem auch Bestandskunden unmittelbar profitieren. „Wer günstig telefonieren will, sollte sich heute nicht mehr mit einem 2-Jahres-Vertrag an einen bestimmten Tarif binden“, rät Martin Ostermayer, Geschäftsführer der blau Mobilfunk GmbH. „Im vergangenen Jahr sind die Mobilfunkpreise um ein Vielfaches gesunken und dieser Trend setzt sich in diesem Jahr fort. Während Vertragskunden bei Preisänderungen für die Dauer der Laufzeit für gewöhnlich im alten Tarif belassen werden, profitieren Kunden von blau.de unmittelbar und sofort von jeder neuen Preissenkung. Nicht nur heute, sondern auch in Zukunft“.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (18 votes cast)

20.03 2007 Umfassende Tarifsenkung zum 01.04.2007 bei blau.de , 8.6 out of 10 based on 18 ratings