Der Markt der Tablet PCs wird ganz eindeutig von Apple und dem iPad beherrscht, selbst die hochgehandelten Google Android-Geräte bekommen so gut wie kein Fuß auf den Boden. Nun hat sich aber der bekannte Online-Versandhändler Amazon daran gemacht, das Apple iPad zu fordern und dazu gleich mehrere Tablet PCs in Planung.

Amazon Kindle Fire: Günstiger Preis, gute Technik

Nämlich diverse Modelle des Amazon Kindle Fire, das gerade erst in der Variante mit 7 Zoll-Display vorgestellt wurde. Dieses 7 Zoll große Display ist mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln ausgestattet und auch natürlich als vollwertiger Touchscreen konzipiert, der eine leichte und schnelle Eingabe ermöglichen soll.

Darüber hinaus verfügt das Amazon Kindle Fire über eine Dual Core-CPU (von Texas Instruments, 1 GHz Taktfrequenz pro Rechenkern), 8 GB internen Speicher, WiFi-Zugang, eine USB-Schnittstelle sowie sehr wahrscheinlich auch 1 GB Arbeitsspeicher, wenngleich dieser bisher noch nicht bestätigt worden ist.

Als Betriebssystem kommt eine Variante des Google Android OS zum Einsatz, auch wenn diese sehr stark von Amazon angepasst sein soll. Dementsprechend soll das verwendete OS wenig mit dem bekannten Google Android OS zu tun haben und vielmehr in eine Richtung gehen, die Amazon selbst für die beste hält.

Weihnachten 2011: Ein weiteres Modell mit 10 Zoll-Display geplant?

Zur Strategie Amazons gehört das Anbieten von vielen Multimedia-Inhalten, sprich Apps, eBooks, Filme und vieles mehr, die man über die bisherigen Dienste im eigenen Online-Shop anbieten kann. Auf den Markt kommen soll das Amazon Kindle Fire zumindest in den USA am 15. November 2011, für Europa gibt es noch kein Erscheinungsdatum zu nennen, der Preis des Gerätes wird aber bei 199 US-Dollar liegen.

Wie man ebenfalls aus den USA zu hören bekommt, soll Amazon noch vor Weihnachten 2011 mit einem zweiten Kindle Fire aufwarten können, und zwar mit einem Modell mit einer 10 Zoll-Bildschirmdiagonalen. Zu diesem gibt es aber weder technische Spezifikationen noch eine offizielle Bestätigung zu finden, sodass man in diesem Punkt erst einmal abwarten sollte, ob das 7 Zoll große Kindle Fire zu einem Erfolg werden wird.

Fazit: Auch wenn das Amazon Kindle Fire mit einem kleineren Display ausgestattet ist, so kann es dennoch technisch gesehen überzeugen. Dementsprechend könnte Amazon den ersten richtigen Konkurrenten für das Apple iPad geschaffen haben, selbst wenn wohl erst das Amazon Kindle Fire mit 10 Zoll-Display als wirklicher Konkurrent des Apple iPad (2) wahrgenommen werden dürfte.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (18 votes cast)

Amazon Kindle Fire: Günstiger Preis, gute Technik, 8.5 out of 10 based on 18 ratings