Dass es so gut wie jede Woche neue Gerüchte zu den beiden kommenden Apple-Produkten iPhone 5 und iPad 3 zu finden gibt, das ist hinlänglich bekannt. Den Gerüchten entsprechend wird das Apple iPhone 5 definitiv vor dem Apple iPad 3 auf den Markt kommen, doch auch für dieses gibt es nun neue Hinweise, die auf einen baldigen Release hoffen lassen.

Eigentlich soll Apple sogar einen zeitgleichen Release des iPad 3 und des iPhone 5 geplant haben, und zwar im September bzw. Oktober, doch aufgrund ein paar technischer Schwierigkeiten hat man sich bei Apple dazu entschlossen, das Apple iPhone 5 wenige Wochen vor dem Apple iPad 3 auf den Markt zu bringen.

Markstart bereits für Ende 2011 geplant?

Nachdem Apple nun aufgrund eines vermutlichen Hardwareproblems nicht mit einem Release im Herbst dieses Jahres aufwarten kann, soll das Apple iPad 3 auf jeden Fall noch innerhalb dieses Jahres auf den Markt kommen. Wahrscheinlich ist derweil ein Verkaufsstart kurz vor dem Weihnachtsgeschäft, vermutlich Anfang Dezember.

Damit würde Apple sein Weihnachtsquartal mit Sicherheit sehr gut gestalten können, immerhin ist es so, dass Apples Produkte gerade zu Weihnachten noch einmal besser verkauft werden, als es schon im Allgemeinen der Fall ist. Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es für das iPad 3 aber noch nicht zu vermelden.

Vormalig erwarteter Release: Frühling 2012

Bevor die Gerüchte um einen Release im Herbst bzw. Winter dieses Jahres aufkamen, hieß es, dass das Apple iPad 3 im Frühling 2012 auf den Markt kommen könnte. Das galt allgemeinhin als realistisch, zumal Apple den Zyklus des Updates bei rund einem Jahr gehalten hätte, was durchaus hätte passen können.

Doch aus bisher unbekannten Gründen hat man sich bei Apple dazu entschieden, den Verkaufsstart des iPad 3 nach vorne zu ziehen und vermutlich schon vor dem Jahreswechsel mit einem Angebot aufwarten zu wollen. Unter Umständen wird man innerhalb der kommenden Wochen erfahren, warum Apple sich für einen vorgezogenen Release des Tablet PCs entschlossen hat.

Kolportierte Technik des Apple iPad 3

Die große Frage, die bleibt ist natürlich die, welche technischen Spezifikationen das Apple iPad 3 zu bieten haben wird. Sehr wahrscheinlich bleibt die Displaygröße von 9,7 Zoll erhalten, dafür soll die Auflösung aber auf eine Retina-Auflösung erhöht werden, die wohl das Hauptargument für einen Kauf des iPad 3 sein dürfte.

Als CPU wird aller Voraussicht nach wieder eine Apple A5-Variante zum Einsatz kommen, eine Apple A6-CPU wird erst im kommenden Jahr erwartet. Das aktuelle Betriebssystem beim Marktstart des Apple iPad 3 dürfte iOS 5 sein, das noch im Herbst zusammen mit dem iPhone 5 freigegeben werden soll.

Fazit: Wenn das Apple iPad 3 bereits in diesem Jahr erscheinen wird, dann kann man davon ausgehen, dass Apple eine Neuerung auf Lager hat, die man unbedingt schnell vor der Konkurrenz einführen möchte. Ansonsten ergibt es nämlich auf den ersten Blick wenig Sinn, das iPad 2 schon jetzt abzulösen.

Zumal sich dieses immer besser verkauft und sich gerade im Weihnachtsgeschäft noch einmal eine ganze Ecke besser verkaufen dürfte. Aus diesem Grund wäre es für Apple eigentlich ratsam, das iPad 2 noch über Weihnachten hinaus als Top-Tablet an der Spitze zu halten und erst im kommenden Jahr mit dem iPad 3 aufzuwarten.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (19 votes cast)

apple iPad 3 in Deutschland bereits ab Ende 2011 im Verkauf ?, 8.5 out of 10 based on 19 ratings