Im Moment gibt es zahlreiche Berichte darüber, dass Apple Probleme hat, das iPhone 5 zu verkaufen, da die Nachfrage deutlich gesunken sein soll. Zwar wurden die entsprechenden Berichte schnell wieder von anderen Analysten dementiert, dennoch lässt es sich nicht von der Hand weisen, dass Apple die Produktion des iPhone 5 ein Stück weit reduziert hat.

Da sich nicht sagen lässt, welche Meldungen aktuell stimmen, kann es aber durchaus sein, dass die Verkaufszahlen des iPhone 5 nicht mehr auf dem Niveau sind, das man sich bei Apple wünscht. Gründe für schwächere Verkaufszahlen könnte es einige geben, zum Beispiel kämen in diesem Punkt der relativ hohe Preis in Frage.

Gerade das Google Nexus 4 ist deutlich günstiger und bietet dennoch eine sehr leistungsstarke Hardware an, was in Kombination für viele Nutzer interessant sein dürfte. Aber auch ein zu kleines Display beim iPhone 5 wäre eine Möglichkeit, warum Smartphone-Interessenten lieber zu Alternativen greifen.

Release des Apple iPhone 5S soll im Sommer 2013 erfolgen

Darüber hinaus gibt es Spekulationen, nach denen schon in naher Zukunft ein iPhone 5S auf den Markt kommen wird, nämlich im Sommer 2013. Mit diesem möchte Apple vermutlich schneller auf das Samsung Galaxy S4 reagieren können, das zwischen Februar und April 2013 auf den Markt kommen soll.

Schon beim iPhone 4S gab es zum Ende hin geringere Verkaufszahlen, da das iPhone 5 in den Startlöchern stand und viele Kunden lieber auf dieses Gerät gewartet haben, als Geld für das Modell auszugeben, dass nicht mehr lange aktuell ist. Auch beim iPhone 5 könnte das der Fall sein, was Apple wichtige Verkaufszahlen kosten könnte.

Braucht Apple ein iPhone mini für den Erfolg?

Weiterhin wird darüber spekuliert, dass Apple in diesem Jahr ein iPhone mini auf den Markt bringen würde, bei dem es sich um ein besonders günstiges iPhone-Modell handeln soll. Mit einem iPhone mini würde sich Apple vor allem in Schwellenländern zu einem größeren Erfolg aufschwingen können.

Doch damit nicht genug, denn auch in Ländern wie den USA oder Deutschland wäre es für Apple mit einem günstigen iPhone-Modell vermutlich sehr einfach möglich, neue Käufer zu erreichen und höhere Verkaufszahlen sowie Marktanteile zu erzielen. Mit diesen Aspekten könnte Apple dann auch wieder seinen aktuell schwächelnden Aktienkurs nach oben treiben.

Günstige und große Smartphones als Zukunft

Generell wird von einigen Experten und Marktanalysten erwartet, dass Apple in diesem Jahr zu einem Umdenken getrieben wird. Und zwar sind günstige Smartphones und Devices mit einem besonders großen Display beliebt, was sich im Moment beides nicht im Portfolio von Apple wiederfinden lässt.

Aus diesem Grund gehen diverse Experten davon aus, dass Apple in diesem Jahr ein günstiges iPhone auf den Markt bringen könnte und auch damit plant, ein Smartphone mit einem 5 Zoll-Display in den Verkauf zu bringen. Mit diesen beiden iPhone-Modellen sollte es Apple möglich sein, sehr gute Verkaufszahlen zu erreichen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)

Apple iPhone 5: Lassen die aktuellen Verkaufszahlen nach?, 9.0 out of 10 based on 2 ratings