Das Apple iPad 2 lässt sich mittlerweile in den USA kaufen, ab dieser Woche ist dann endlich auch der Kauf in Deutschland möglich. Da es also keine neuen Gerüchte mehr zum Apple iPad 2 gibt, konzentriert sich die Gerüchteküche nun auf das Apple iPhone 5, das bekanntermaßen ab diesem Sommer erhältlich sein wird. Die bisherigen Gerüchte zum iPhone 5 sind definitiv interessant, da sehr gute Neuerungen integriert werden könnten.

Apple iPhone 5: Neues Design mit Metall-Oberfläche im Gespräch

Eines der neuesten Gerüchte bezieht sich auf das Design des Apple iPhone 5, bei dem seit geraumer Zeit feststeht, dass dieses geändert werden soll. Die neuen Gerüchte beziehen sich dabei auf das Material, das Apple für die Fertigung des iPhone 5-Gehäuses nutzen möchte, nämlich Metall. Welches Metall genau, das ist noch nicht bekannt, Aluminium scheint aber realistisch zu sein, da Aluminium auch bei der Fertigung der Unibody MacBook Pro-Modelle genutzt wird.

Erste Fotomontagen zum Apple iPhone 5 mit Metall-Gehäuse sehen sehr gut aus, auch wenn das Design noch sehr stark an das Apple iPhone 4 erinnert, was natürlich nichts Schlechtes heißt. An der Größe des Gehäuses soll sich im Vergleich zum Apple iPhone 4 ohnehin nichts ändern, da Apple mit diesem Gehäuse die ideale Größe gefunden zu haben scheint.

Dennoch soll das Apple iPhone 5 mit einem größeren Display auf den Markt kommen, weshalb Apple das Display als solches vergrößern müsste. Die genau geplante Größe ist dabei noch nicht bekannt, mindestens 4 Zoll werden aber erwartet. Unter Umständen sind auch noch 4,3 Zoll möglich, die teilweise kolportierten 4,5 Zoll dagegen dürften nicht mit der Gehäusegröße vereinbar sein.

Technik: Apple A5-CPU, mehr Arbeitsspeicher und NFC-Technik

Darüber hinaus wird Apple beim iPhone 5 natürlich die neue Apple A5-CPU verbauen, die eine Dual Core-CPU mit einem Gigahertz Taktrate pro Kern ist und für einen entsprechenden Leistungsanstieg sorgen dürfte. Diesen erhofft man sich auch von einer Erweiterung des Arbeitsspeichers, möglicherweise auf 1 GB.

Zudem scheint die NFC-Technik im iPhone 5 integriert werden zu sollen, was aus neuesten Berichten diverser US-Magazine hervorgeht. Mit NFC könnte man bargeldlos mit dem iPhone 5 bezahlen, was natürlich äußerst praktisch wäre, insofern man sich bei Apple auch genügend Gedanken zur Sicherheit macht.

Als Betriebssystem wird das Apple iPhone 5 aller Voraussicht nach mit iOS 5 auf den Markt kommen, das noch nicht offiziell vorgestellt worden ist, dennoch für das iPhone 5 erwartet wird. Welche neuen Features Apple in iOS 5 einbauen könnte, darüber lässt sich nur spekulieren, eine neue Benutzeroberfläche und ein neues System der Push-Benachrichtigungen gelten aber als denkbar.

Produktion könnte in Kürze beginnen

Wie man zuletzt aus China vernehmen konnte, soll Apple bereits Prototypen des iPhone 5 von Foxconn gefertigt haben lassen, die in Kürze in Serienproduktion gehen sollen. Da diese Information von einer Apple-nahen Quelle in China stammen soll, könnte durchaus ein hohes Wahrheitsgehalt gegeben sein.

Sollte das iPhone 5 zudem in Kürze in die Produktion gehen, dann dürfte ein Release im August oder gar im September 2011 aus dem Rahmen fallen. Ein solcher war immer mal wieder befürchtet worden, ein Verkaufsstart im Juni oder Juli 2011 erweist sich aufgrund der Informationslage aber als wahrscheinlicher.

Fazit: Viele Kunden warten mittlerweile auf das Apple iPhone 5 und wenn man sich die Liste der Neuerungen anschaut, dann wohl durchaus zurecht. Da Apple aber immer für Überraschungen gut ist, dürfte noch die eine oder andere Änderung mehr eingebaut werden, die aktuell noch nicht auf dem Plan steht. Zudem bleibt die Frage offen, ab wann genau man das Apple iPhone 5 in Deutschland (und den USA) wird kaufen können.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

Apple iPhone 5 und alle Details zu Apple A5-CPU, mehr Arbeitsspeicher und NFC-Technik, 8.6 out of 10 based on 16 ratings