Nachdem Samsung mit seinem Galaxy S4 vorgelegt hat, ist als nächstes Unternehmen Apple an der Reihe, um sein kommendes iPhone-Modell vorzustellen. Offizielle Informationen gibt es zum vermeintlichen iPhone 5S noch nicht zu finden, sodass es sich noch nicht mit Sicherheit sagen lässt, ab wann das neue Apple iPhone im freien Handel zur Verfügung stehen wird.

Apple iPhone 5S: Präsentation im Sommer 2013 möglich

Eine Vorstellung des Apple iPhone 5S ist laut Experten bereits innerhalb der Sommermonate dieses Jahres möglich, wenngleich auch nicht auszuschließen ist, dass das neue iPhone-Modell erst im Herbst 2013 präsentiert wird – eine offizielle Entscheidung ist bislang nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Einige Experten sehen einen zeitnahen Release allerdings als wichtig für Apple an.

Schließlich hat die Konkurrenz, angeführt vom sehr erfolgreichen Samsung Galaxy S4, nah an Apple gerückt, sodass das US-Unternehmen schneller reagieren sollte, um seine Vormachtstellung im Smartphone-Segment weiter aufrecht halten zu können. Laut neuen Informationen könnte Apple deshalb planen, das iPhone 5S bereits während der WWDC 2013 im kommenden Monat zu präsentieren, was aber nicht für einen Verkaufsstart im Sommer sprechen muss.

Retina-Display mit doppelter Auflösung des iPhone 5

Auch in Bezug auf die Technik soll Apple das eine oder andere Schmankerl für seine Kunden bereithalten wollen, unter anderem wird von einer neuen Form des Retina Displays berichtet. Angeblich plant Apple, das Retina Display beim iPhone 5S mit einer doppelt so hohen Auflösung auszurüsten wie es beim iPhone 5 der Fall ist – dieses greift bekanntlich auf eine Auflösung von 1146×640 Pixeln zurück, was knapp 730.000 Pixel insgesamt macht.

Beim iPhone 5S soll die Anzahl der Pixel auf über 1,5 Millionen anwachsen, wenngleich noch keine genaue Auflösung bekannt ist, die mit dieser Pixelanzahl korrelieren würde. Zumindest in puncto Displaygröße plant Apple angeblich keine Veränderung, auch das iPhone 5S wird aller Voraussicht nach auf ein Display mit einer Diagonale von 4 Zoll zurückgreifen.

Weitere Veränderungen sollen das Äußere des iPhone 5S betreffen, das angeblich ein Stück weit schlanker und leichter werden soll als der direkte Vorgänger. Auch von einem integrierten Fingerabdruckscanner ist die Rede, dieser soll als weitere Sicherheitsmaßnahme fungieren, um das eigene iPhone vor dem Zugriff von unbefugten Dritten zu schützen.

Konkurrenz rückt an Apple iPhone heran

Mit dem iPhone 5S hat Apple auf jeden Fall etwas Größeres im Sinne, immerhin ist es so, dass das Samsung Galaxy S4 einen sehr guten Start hingelegt hat und auch das HTC One sowie das Sony Xperia Z relativ erfolgreich sind. Aus diesem Grund ist Apple gut beraten, beim iPhone 5S zumindest die eine oder andere interessante Neuerung zu integrieren und damit Samsung unter Druck zu setzen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Apple iPhone 5S: Release mit neuem Retina Display?, 10.0 out of 10 based on 1 rating