Dass Apple mit seinem iPhone der am Besten aufgestellte Hersteller im Smartphone-Segment ist, überrascht wohl niemanden und sollte auch keine Neuerung mehr sein. Zumal Apple so viel Geld mit seinem iPhone verdient, wie es kein anderer Hersteller auf der Welt tut. Dementsprechend verwundert es auch nicht, dass Apple für dieses Jahr wieder plant, noch einmal einen oben drauf zu setzen.

Apple iPhone 6S: Größter Launch in Firmengeschichte geplant

Und zwar mit dem Apple iPhone 6S, das im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen soll und für das bereits Summen bekannt sind, die Apple für Marketing & Co. locker machen soll. Wie sich leicht erkennen lässt, plant Apple beim iPhone 6S den größten Launch in der Firmengeschichte, was insbesondere aufgrund neuer Märkte der Fall sein dürfte.

Bereits bei der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen hat sich herausgestellt, dass China eine immer größere Rolle für Apple spielt, zudem will das kalifornische Unternehmen auch den indischen Markt für sich erschließen. Dass dafür mehr Geld eingesetzt wird, ist nicht verwunderlich, dürfte sich in letzter Instanz aber für Apple auszahlen, zumal das Unternehmen ohnehin keine Probleme in finanzieller Hinsicht fürchten muss.

Dass das iPhone 6S den größten Launch der Apple-Geschichte ausmachen soll, ist aber dennoch nicht selbstverständlich, immerhin handelt es sich bei den „S“-Modellen um Zwischenmodelle, die weniger Neuerungen bieten als die normalen Modelle. Dennoch scheint Apple mit dem iPhone 6S einiges vor zu haben und neue Rekorde anzupeilen – auch das iPhone 6S Plus dürfte in diesen Plänen eine Rolle spielen.

Apple iPhone 6C soll nicht in diesem Jahr erscheinen

Während sich Experten sicher sind, dass Apple das iPhone 6S und iPhone 6S Plus in diesem Jahr auf den Markt bringen wird, könnte dies nicht für ein weiteres Modell gelten, das ebenfalls als Gerücht im Umlauf war. Nämlich das Apple iPhone 6C, das als günstigeres Smartphone angeboten werden sollte, nach neuen Informationen aber zumindest in diesem Jahr keine Rolle mehr für Apple spielt.

Dementsprechend ist fast sicher, dass Apple in diesem Jahr auf den Erfolg von iPhone 6S und iPhone 6S Plus vertrauen wird, um neue Rekorde aufzustellen. Dass dies für Apple kein Problem darstellen dürfte, zeigen die vergangenen Jahre, in denen Apple sukzessive besser abschneiden und einen Rekord nach dem anderen aufstellen konnte.

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, welche Veränderungen das iPhone 6S und iPhone 6S Plus im Vergleich zu ihren Vorgängern mit sich bringen werden. Eine neue CPU, die Apple A9, mehr RAM sowie eine verbesserte Kamera sind Gerüchte, am Design sollte sich nichts ändern. Zudem ist mit iOS 9 eine neue Version von Apples mobilem Betriebssystem eingeplant.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Apple iPhone 6S: Größter Launch in Apple-Geschichte geplant, 10.0 out of 10 based on 1 rating