Rund um das Apple iPhone 5S gibt es eine Vielzahl von Gerüchten und Informationen vermeintlicher Insider zu finden, allerdings ist auch das mögliche iPhone mini nicht zu vergessen. Immerhin wird dieses laut Experten einen großen Einfluss auf die künftigen Geschäfte von Apple haben und könnte dafür sorgen, dass sich Apple auf lange Sicht wieder an Samsung vorbeischieben kann.

Neue Bilder vom iPhone mini aufgetaucht

In den letzten Tagen sind diverse Bilder des iPhone mini aufgetaucht, bei denen es sich natürlich nicht mit Sicherheit sagen lässt, dass diese das echte iPhone mini zeigen. In Anbetracht der bisherigen Gerüchte und Bilder ist es aber durchaus möglich, dass das iPhone mini, das Apple letzten Endes auf den Markt bringen wird, dem Modell auf den aufgetauchten Bildern sehr ähnlich sehen wird.

Zumindest was das Gehäuse aus Kunststoff anbelangt, dürften die bisherigen Bilder recht behalten, denn Apple soll beim iPhone mini insbesondere beim Gehäuse Einsparungen vornehmen wollen. Quasi als Entschädigung soll das iPhone mini im gleichen Atemzug aber in verschiedenen Farben angeboten werden, die es beim iPhone 5S nicht gibt, darunter gelb, grün, blau, rot und pink.

Günstiger Preis als Apples Primärziel

In puncto CPU und GPU soll Apple nicht sparen wollen, um den Kunden in diesem Punkt eine sehr flüssige Leistung in Verbindung mit dem kommenden iOS 7 ermöglichen zu können. Aus diesem Grund ist es nur allzu verständlich, dass Apple aller Voraussicht nach vor allem am Äußeren des iPhone mini versuchen möchte zu sparen, zumal dieses auch noch relativ günstig angeboten werden soll.

Zwischen 150 und 350 Euro ohne Vertrag soll der Preis des iPhone mini liegen, sobald dieses in den Verkauf gelangt ist. Dementsprechend wäre das iPhone mini mindestens 300 Euro günstiger als das iPhone 5 bzw. iPhone 5S (sollte Apple die Preise nicht ändern), womit das iPhone mini für viele preisbewusste Interessenten für einen Kauf in Frage kommen dürfte.

Release noch im Jahr 2013 wahrscheinlich

Wenn es nach diversen Experten geht, dann wird das kostengünstige iPhone mini noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, wenngleich der Verkaufsstart wohl nicht mit dem iPhone 5S übereinstimmen wird. Immerhin ist es so, dass sich Apple nicht selbst die Chance nehmen möchte, den Erfolg des Flaggschiffs iPhone 5S einzudämmen, indem man ein besonders preiswertes iPhone auf den Markt bringt.

Aus diesem Grund könnte es sein, dass das iPhone 5S relativ früh im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen wird, während das iPhone mini dann Ende Herbst bzw. Anfang Winter 2013 in den Verkauf gelangen könnte. Bis dahin wird es mit Sicherheit noch einige Möglichkeiten geben, um sich Gerüchte zum iPhone mini zu Gemüte zu führen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

Apple iPhone mini: Neue Spekulationen zum Billig iPhone, 10.0 out of 10 based on 2 ratings