Wenn man sich zwei Unternehmen heraussuchen muss, die ihre Sparte wie wohl keine anderen Unternehmen dominieren, dann sind es Samsung und Apple bezogen auf das Segment der Smartphones. Laut einer neuen Studie machen Apple und Samsung 99 Prozent der Gewinne im Smartphone-Segment, lediglich 1 Prozent bleibt für den taiwanischen Hersteller HTC übrig, der Rest der Konzerne kann nur Verluste einstreichen.

Apple vs. Samsung: Der Kampf um den Smartphone-Bereich

Das Duell zwischen Apple und Samsung gibt es bezogen auf einige Bereiche, unter anderem natürlich in Bezug auf den Markt der Smartphones. In diesem Segment hat Samsung zwar die höheren Verkaufszahlen, dennoch schafft es Apple dafür, einen Großteil der Gewinne einzufahren, was natürlich noch ein Stück weit wichtiger ist.

Ansonsten bleibt festzuhalten, dass Apple und Samsung den Markt der Smartphones deutlich dominieren und vergangene Top-Hersteller wie Research in Motion nur mit Mühe dafür sorgen können, überhaupt noch Devices zu verkaufen bzw. zu Einnahmen zu kommen, was diese natürlich stören dürfte.

Dennoch scheint es im Moment absolut kein Mittel für die Konkurrenten gegen Apple und Samsung zu geben, was insbesondere daran liegt, dass diese kein High End-Device wie das Apple iPhone oder das Samsung Galaxy S2 bzw. bald S3 auf dem Markt etablieren können und damit eine gewisse Zugkraft fehlt.

Apple vs. Samsung: Der Kampf im Tablet PC-Segment

Neben dem Smartphone-Segment tobt der Kampf zwischen Apple und Samsung auch im Tablet-Bereich, wobei Apple in diesem die Nase mit fast 70 Prozent der Marktanteile deutlich vorne hat. Nach Apple folgt dann aber schon Samsung, das mittlerweile dafür sorgen konnte, dass Amazon mit dem Kindle Fire auf Rang 3 geschoben wird.

Generell ist Samsung im Tablet-Segment weniger gut aufgestellt als im Smartphone-Bereich, da einfach das absolute Top-Modell fehlt, das das passende Gegenstück zum Apple iPad darstellt. Dieses ist zwar im Vergleich zu den meisten Konkurrenten teurer, aber nicht so viel, als dass diese zu einem Android-Device greifen würden.

Somit müssen die Hersteller von Android-Tablets dafür sorgen, dass sie günstige Devices auf den Markt bringen, wie das Amazon Kindle Fire eines ist. Ansonsten sieht es ganz danach aus, als würde sich Apple noch eine Zeit lang an der Spitze des Tablet-Segments halten und die Konkurrenz hinter sich lassen können.

Apple vs. Samsung: Künftig auf weiteren Ebenen

Der Kampf zwischen Samsung und Apple bezieht sich mittlerweile aber nicht nur auf den mobilen Bereich, sondern unter anderem auch weitere Bereiche, z.B. Ultrabooks. In Zukunft sieht es zudem ganz danach aus, als würden sich Samsung und Apple auch bezogen auf den Bereich der Fernseher duellieren.

Denn bekanntermaßen soll Apple einen eigenen HD-Fernseher in Planung haben, während Samsung seit Jahren im TV-Geschäft tätig ist und insbesondere in puncto Smart-TVs durchaus erfolgreich ist. Da Apples TV-Modell in die gleiche Richtung zielt, dürfte es über kurz oder lang auch im TV-Segment zu einem Duell mit Samsung kommen.

Wer in diesem Fall die besseren Karten hat, das lässt sich nur schwer sagen, auf jeden Fall sind Apple und Samsung im Moment sehr erfolgreiche Unternehmen, die in einigen Segment eine führende Rolle innehaben. Somit ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass künftig noch weitere Duelle zwischen den beiden Global Playern folgen werden.

Fazit: Wie sich leicht erkennen lässt, gibt es sehr viele Bereiche, in denen Samsung und Apple direkt gegeneinander um die Krone antreten, wobei Apple zumindest einen großen Vorteil hat: die Gewinne. Apple schafft es trotz vergleichbar geringerer Marktanteile dafür zu sorgen, dass die Einnahmen und auch die Gewinne deutlich höher sind als bei Samsung und den weiteren Konkurrenten.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (17 votes cast)

Apple vs. Samsung: Der Kampf im Tablet PC-Segment, 8.5 out of 10 based on 17 ratings