Weihnachten ist das Fest der Geschenke, wobei man gerade im Bereich der Mobilfunkanbieter einige Präsente anlässlich zu Weihnachten geboten bekommt. Unter anderem hat blau.de einen Adventsbonus eingeführt, der nur noch für kurze Zeit verfügbar ist.

Doppeltes Startguthaben bei blau.de

Kauft man sich noch bis zum 15.12.2010 ein Starterpaket von blau.de, dann bekommt man anstelle der üblichen 5 Euro Startguthaben gleich 10 Euro Startguthaben zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gibt es einen Bonus in Höhe von 35 Euro, wenn man seine alte Rufnummer zu blau.de portieren lässt. Maximal sind somit 45 Euro Startguthaben möglich. Zahlen muss man für das blau.de Starterpaket 9,90 Euro, womit die Prepaid SIM rein rechnerisch kostenlos ist. Pro Gesprächsminute berechnet blau.de einen Betrag von 9 Cent, für eine SMS werden ebenfalls 9 Cent fällig. Der blau.de Einheitstarif gilt für Gesprächsminuten und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze.

Neu: der blau.de Kostenschutz

Passend zu den Bonusangeboten zum Advent hat blau.de seinen Kostenschutz vor kurzer Zeit veröffentlicht. Dieser sorgt dafür, dass man als Kunde von blau.de niemals mehr als 39 Euro pro Monat bezahlen muss.

Erreicht oder überschreitet man diesen Betrag, dann wird der Prepaid Tarif auf eine Flatrate umgestellt, sodass weitere SMS und Telefonate nicht mehr mit 9 Cent pro Einheit berechnet werden. Als blau.de-Kunde genießt man damit eine effektive und zugleich einfache Kostenkontrolle.

Fazit: Was Sonderangebote betrifft gehört blau.de zu den Mobilfunkanbietern, die fast jeden Monat mit Überraschungen aufwarten können. Zur Weihnachtszeit gibt es bei blau.de diverse Boni und sogar einen Kostenschutz, wobei man sich weder die Boni noch den Schutz entgehen lassen sollte, wenn man viel Geld bei der Mobiltelefonie einsparen möchte.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

Blau.de mit Prepaid Kosten-Stopp und doppeltem Startguthaben, 8.6 out of 10 based on 16 ratings