Der Mobilfunk Discounter blau.de wartet im April mit einer Aktion speziell für Neukunden auf. Bei dieser können die Neukunden noch ein wenig mehr Startguthaben ergattern, als ohnehin schon im Starterpaket von blau.de enthalten sind.

Doppeltes Blau.de Startguthaben im April

Wenn man sich nämlich bis zum 15. April für den Kauf einer Prepaid SIM Karte von blau.de entscheidet, dann bekommt man anstelle der üblichen 5 Euro Startguthaben eine Verdopplung auf 10 Euro geboten.Das verdoppelte Startguthaben lässt sich sowohl zum Schreiben von SMS als auch zum Telefonieren verwenden, wobei man den günstigen Einheitstarif von blau.de ausnutzen kann.

Günstiger Prepaid Einheitstarif

Mit diesem kann man für nur 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren, was auf jeden Fall günstig ist und nur knapp hinter den günstigsten Tarifen von discoTEL, snoog seven oder Maxxim liegt.

Für eine SMS muss man bei blau.de ebenfalls 9 Cent bezahlen, solange die SMS in ein deutsches Mobilfunknetz gesendet wurde.

Starterpaket mit VIP-Wunschnummer

Das Starterpaket von blau.de kostet 9,90 Euro, wenn man das Startguthaben von 10 Euro aber subtrahiert, dann ist die Prepaid SIM Karte quasi geschenkt. Durch die aktuelle blau.de Aktion gibt es sogar einen weiteren Bonus geboten, den man beim Bestellvorgang einlösen kann.

Und zwar gibt es eine VIP Wunschnummer für Neukunden dazu, die während der Bestellung ausgewählt werden kann. Entweder man wählt eine Nummer aus den Vorschlägen oder gibt eine bestimmte Zahlenreihe ein (zum Beispiel das Geburtsdatum) und lässt sich auf Basis dieser eine Nummer kreieren.

Einen Aufpreis muss man für die VIP Wunschnummer nicht bezahlen, der Vorteil einer solchen ist, dass sie sich um einiges leichter als viele herkömmliche Rufnummern merken lässt.

25 Euro Bonus bei Rufnummernportierung

Nimmt man seine alte Rufnummer zu blau.de mit, dann wird das mit einem weiteren Startguthaben von 25 Euro vergütet, die allerdings eher als Entschädigung zu sehen sind, da der alte Mobilfunkanbieter in den meisten Fällen 25 Euro vom Kunden verlangt, damit die Rufnummernportierung durchgeführt wird.

Mobil surfen mit blau.de besonders günstig

Im Bereich mobiles Internet ist blau.de mit weiteren Anbietern wie Fonic führend, denn günstiger als bei blau.de kommt man an keine Datenverbindung. Mit nur 24 Cent pro verbrauchtem Megabyte liegt blau.de weit unterhalb mancher Konkurrenten, die bis zu 49 Cent pro Megabyte verlangen.

Optionen auf Wunsch verfügbar

Surft man häufiger mobil im Internet, dann lohnt sich ein Blick auf die buchbaren blau.de Optionen. Unter anderem gibt es eine mobile Internetflatrate für 19,80 Euro monatlich, die einen unbegrenzten Zugang zum mobilen Internet ermöglicht.

Ansonsten gibt es auch Gesprächsoptionen wie etwa die blau.de Community Flatrate, mit der man für 3,90 Euro monatlich unbegrenzt zu blau.de Kunden telefonieren kann. Die Festnetz Flatrate von blau.de schlägt mit 15 Euro monatlich zu Buche und bietet dem Kunden an, für einen Monat unbegrenzt in das deutsche Festnetz telefonieren zu können.

Fazit: Mit dem Gepäck voller Boni hat Prepaid Discounter blau.de den April eingeläutet und dürften viele Neukunden finden. Denn auch wenn es günstigere Tarife gibt, kann man viel Startguthaben und eine exklusive VIP Nummer bekommen, für die man sonst recht viel hinblättern muss.

Dank der buchbaren Optionen bleibt man mit blau.de flexibel und kann günstig mobil telefonieren und auch im Internet surfen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (19 votes cast)

Blau.de Aktion - Prepaid Starterpaket mit VIP-Wunschnummer, 8.5 out of 10 based on 19 ratings