Die blau Mobilfunk GmbH ist der einzige unabhängige
Mobilfunkdiscounter in Deutschland. Mit seinen Marken blau.de und
debitel-light, für Inlands-Gespräche, sowie blauworld, für Gespräche
ins Ausland, hat das Unternehmen Handytarife auf dem deutschen Markt
etabliert, die sowohl günstig, als auch transparent sind. Deshalb
verzichtet blau Mobilfunk bei seinen Angeboten auf monatliche Grund
gebühr und feste Vertragsbindung und bietet seinen Kunden rund um die
Uhr einen einheitlichen und günstigen Tarif.

inside-handy.de-Leser küren blauworld, den Handytarif für günstige
Auslandsgespräche, zum besten neuen Mobilfunk-Angebot des Jahres 2006.
blauworld senkt zahlreiche Minutenpreise zum 1.2.2007 um bis zu 40%
und plant weitere Verbesserung des Service.

Hamburg, 29.01.2007 – Bei der aktuellen Leserwahl des unabhängigen
deutschen Mobilfunk-Wissens-Magazins inside-handy.de hat blauworld in
der Kategorie „Newcomer des Jahres 2006“ einen klaren Sieg davon
getragen: 37,7 Prozent der Leser haben den günstigen Tarif für
Auslandsgespräche der blau Mobilfunk GmbH zum besten neuen Angebot
des Jahres 2006 gekürt.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung und die damit verbundene
Anerkennung und Bestätigung unseres Angebotes“, so Martin Ostermayer,
Geschäftsführer der blau Mobilfunk GmbH. „Wir ruhen uns auf diesem
Erfolg jedoch nicht aus. Vielmehr sehen wir ihn als Ansporn,
blauworld für unsere Kunden kontinuierlich weiter zu verbessern und
Handy-Gespräche ins Ausland noch günstiger zu machen.“

So plant blauworld beispielsweise Neuerungen im Service-Bereich wie
die Einführung einer neuen, besonders komfortablen Aufladungsoption,
mit der sich der blauworld-Tarif künftig so bequem nutzen lässt wie
ein Vertrag. Bereits ab 1. Februar 2007 können sich blauworld-Kunden
über umfangreiche und dauerhafte Preissenkungen freuen: Telefonate
innerhalb Deutschlands erreichen nationales Discounter-Niveau und
kosten nur noch günstige 19 statt bislang 25 Cent pro Minute, rund um
die Uhr und in alle Netze. SMS kosten einheitlich nach Deutschland
oder ins Ausland lediglich15 statt bisher 19 Cent.
Darüber hinaus senkt blauworld die Auslandstarife um bis zu 40%:
Gespräche nach Polen und China sind dann bereits ab 5 Cent pro Minute
möglich, Gespräche in die Türkei ab 7,9 Cent pro Minute. Auch
Telefonate nach Russland, in die Ukraine, nach Albanien, in den
Libanon und nach Marokko werden nochmals günstiger.

Mit diesen umfassenden Preisänderungen baut blauworld seine Stellung
als günstiger Prepaid-Allrounder für internationale und innerdeutsche
Gespräche weiter aus.

Das blauworld-Startpaket kostet ab dem 1. Februar nur noch 14,95 Euro
statt bislang 19,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben und ist
bundesweit in vielen Callshops, im Fachhandel oder direkt
bei blauworld erhältlich.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (19 votes cast)

blauworld als Newcomer des Jahres ausgezeichnet, 8.5 out of 10 based on 19 ratings