Immer mal wieder warten die verschiedenen Prepaid Discounter mit neuen Tarifen auf, zumeist handelt es sich dabei um Tarife, die ausschließlich im Inland gültig sind. Bei blau.de hat man sich nun aber dazu entschlossen, einen Tarif aus der Taufe zu heben, der sich vor allem an jene richtet, die viel ins Ausland telefonieren.

blauworld: Prepaid SIM Karte rein rechnerisch kostenlos

Zunächst einmal wird das Starterpaket von blauworld in einem interessanten Paket angeboten, denn dieses gibt es für Neukunden für 9,90 Euro zu kaufen. Aufgrund eines integrierten Startguthabens in Höhe von 10 Euro ergibt sich eine rein rechnerisch gesehen kostenlose Verfügbarkeit des Starterpakets von blauworld.

Das Startguthaben setzt sich hierbei aber aus zwei Punkten zusammen: zum einen gibt es 7,50 Euro Startguthaben per se geboten und zum anderen werden weitere 2,50 Euro gutgeschrieben, sobald das erste Guthaben auf die Prepaid SIM Karte geladen wurde – da dies aber bei gewünschter Nutzung ohnehin durchgeführt werden muss, werden die 2,50 Euro quas immer gutgeschrieben.

Bei der Nutzung des Tarifes blauworld fällt keine Grundgebühr an, darüber hinaus gibt es auch weder Mindestumsatz noch eine Vertragsbindung zu beachten. Aus diesem Grund zahlt man bei blauworld auch nur für die Services, die man in Anspruch nimmt, was vielen Kunden entgegenkommen sollte.

Auslandstelefonie bereits ab 1 Cent pro Gesprächsminute

Als Kunde von blauworld telefoniert man innerhalb der deutschen Fest- und Handynetze für 12 Cent pro Gesprächsminute, Gesprächsminute ins Ausland werden mit mindestens 1 Cent pro Gesprächsminute abgerechnet, sodass in bestimmte Länder sehr günstige Telefongespräche möglich sind.

Für den Versand einer SMS-Nachricht innerhalb Deutschlands verlangt blauworld 15 Cent, der gleiche Preis gilt auch dann, wenn eine SMS-Nachricht ins Ausland geschickt werden soll. Das mobile Internet lässt sich (ohne Tarifoption) bei blauworld für 49 Cent pro verbrauchtes Megabyte nutzen.

Zur Verfügung steht der 1 Cent Tarif ins Ausland nur bei Gesprächen in Netze innerhalb von Polen, Rumänien und Russland – danach gibt es zwischen 3 und 149 Cent diverse Abstufungen, wobei die Preise zumeist bei 15 bis 39 Cent pro Gesprächsminute liegen. Lediglich Gespräche in diverse Atolle oder die Antarktis werden mit bis zu 149 Cent pro Minute berechnet.

Viele verschiedene Tarifoptionen bei blauworld verfügbar

Darüber hinaus stehen bei blauworld gleich neun verschiedene Tarifoptionen zur Buchung bereit, die natürlich zu jeder Zeit auch wieder abbestellt werden können. Zur Verfügung stehen zunächst einmal folgende Optionen: Allnet-Option 1000 (kostet 19,90 Euro pro Monat, bringt 1.000 Freiminuten in diverse Auslandsnetze mit sich), Smart-Option (kostet 12,90 Euro pro Monat, bietet 100 Freiminuten in deutsche, polnische, italienische, russische, rumänische und griechische Fest- und Handynetze, zudem eine 300 MB Datenflatrate) oder auch International-Flat 500 (kostet 9,90 Euro pro Monat, bietet 500 Freiminuten in ausgewählte ausländische Netze).

Desweiteren lassen sich auch diese Optionen auf Wunsch buchen: SMS-World-Flat 1000 (kostet 9,90 Euro pro Monat, bietet 1.000 Frei SMS in alle verfügbaren Mobilfunknetze mit sich), E-Plus-Flat (kostet 9,90 Euro pro Monat, bringt 3.000 Freiminuten und 3.000 Frei SMS in das E-Plus-Netz mit sich), Handy-Surf-Flat 250 MB (kostet 7,90 Euro pro Monat, bietet eine 250 MB Datenflatrate an) oder die Handy-Surf-Flat 750 MB (kostet 9,90 Euro pro Monat, beinhaltet eine 750 MB Datenflatrate).

Zu guter Letzt sind noch zwei Optionen offen, die für Kunden von blauworld ebenfalls zur Verfügung stehen: zum einen das EU Sprach-Paket 50 (kostet 4,99 Euro für 7 Tage, bietet 50 Freiminuten innerhalb des EU-Auslands) und zum anderen das EU Internet-Paket 50 (kostet 4,99 Euro für 7 Tage, beinhaltet 50 MB Datenvolumen zur freien Nutzung im EU-Ausland).

Die Tarifdetails von blauworld in der Übersicht:

• Starterpaket für 9,90 Euro verfügbar
• 10 Euro Startguthaben inkludiert
• Auslandstelefonie bereits 1 Cent pro Gesprächsminute
• 12 Cent für alle Gesprächsminute innerhalb der dt. Fest- und Handynetze
• 15 Cent pro SMS-Nachricht innerhalb der dt. Mobilfunknetze
• 15 Cent pro SMS-Nachricht ins Ausland
• mobiles Internet für 49 Cent pro MB
• diverse Tarifoptionen verfügbar
• keine Grundgebühr
• kein Mindestumsatz
• keine Vertragsbindung

Günstige Telefongespräche in viele ausländische Netze möglich

Das Angebot von blauworld ist auf jeden Fall als sehr gut zu bezeichnen, insofern man als Kunde besonders häufig ins Ausland telefoniert und zu diesem Zweck nach günstigen Angeboten gesucht hat. Denn schon ab 1 Cent pro Gesprächsminute sind Telefongespräche möglich, wenngleich dieser Preis nur für drei Länder gilt.

Wer nicht oft ins Ausland telefoniert, der findet natürlich entsprechend viele Angebote vor, die preiswerter sind, unter anderem den klassischen blau.de Tarif. Für die Auslandstelefonie eignet sich der neue Tarif blauworld aber definitiv, sodass Interessenten aktuell günstig zugreifen können, da das Starterpaket rein rechnerisch kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)

blauworld: Prepaid SIM Karte für Auslandsgespräche im Detail , 9.0 out of 10 based on 3 ratings