Nicht nur Gespräche in acht Länder werden für blauworld-Kunden deutlichgünstiger. Auch der Minutenpreis für innerdeutsche Telefonate sinkt um 24% und macht blauworld zum Allrounder für nationale und internationale Handy-Telefonate.

Hamburg, 16.01.2007 – Wie die blau Mobilfunk GmbH heute bekannt gegeben hat,können sich Kunden von blauworld zum 1. Februar 2007 über umfassende und dauerhafte Preissenkungen freuen:

Internationale Handy-Gespräche aus Deutschland ins polnische Festnetz sind dann schon für 5 statt bislang 9 Cent möglich, der Minutenpreis ins polnische Mobilfunknetz beträgt weiterhin 25 Cent. Nach Russland kostet die Gesprächsminute sowohl ins Fest- als ins Mobilfunknetz statt 9 nur noch 8 Cent. Der Minutenpreis für Anrufe ins Festnetz der Ukraine sinkt zum 1. Februar von 15 auf 9 Cent, der Preis pro Minute ins Mobilfunknetz von 25 auf 19 Cent. Ins Festnetz der Türkei telefonieren blauworld-Kunden künftig für günstige 7,9 statt für 9 Cent pro Minute und jeder Anruf auf einem türkischen Handy kostet pro Minute nur noch 17,9 statt 19 Cent.

Doch blauworld senkt nicht nur die Preise für diese vier wichtigen Kundengruppen.

Für Telefonate in die aufstrebenden Länderdestinationen Albanien, China, den Libanon und Marokko sinken die Preise zum 1. Februar sogar noch drastischer: Der Minutenpreis für Anrufe ins albanische Festnetz sinkt um 62% von 39 auf 15 Cent und ins Mobilfunknetz von 39 auf 19 Cent. Gespräche nach China kosten sowohl ins Fest- als ins Mobilfunknetz statt bislang 9 nur noch 5 Cent pro Minute. Handy-Gespräche ins libanesische Festnetz kosten pro Minute nur noch 15 statt 21 Cent und ins Mobilfunknetz 19 statt 35 Cent. Der Minutenpreis für Anrufe ins marokkanische Festnetz sinkt von 25 auf 15 Cent und für Anrufe auf einem marokkanischen Handy von 25 auf 35 Cent.

Auch Gespräche innerhalb Deutschlands werden mit blauworld deutlich günstiger: ab dem 1. Februar sinkt der Minutenpreis um 24% und beträgt dann rund um die Uhr und in alle Netze nur noch günstige 19 statt bislang 25 Cent. SMS kosten einheitlich nach Deutschland oder ins Ausland nicht mehr 19, sondern 15 Cent. Mit diesen umfassenden Preisänderungen baut blauworld seine Stellung als günstiger Prepaid-Allrounder für internationale und innerdeutsche Gespräche weiter aus.

Das blauworld-Startpaket kostet ab dem 1. Februar statt bislang 19,95 Euro nur noch 14,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben und ist bundesweit in vielen Callshops, im Fachhandel und online.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.4/10 (16 votes cast)

blauworld: Umfassende Preissenkungen zum 01.02.2007, 8.4 out of 10 based on 16 ratings