Die meisten Aktionen mit Sparpotential bieten die Prepaid Discounter um Feiertage wie Weihnachten oder Ostern an, aber auch zwischendurch gibt es immer mal wieder einen Mobilfunkanbieter, der seinen Neukunden etwas Gutes tun möchte. So auch die T-Mobile Tochter congstar, die mit einem attraktiven Angebot Kunden für sich gewinnen möchte. Die Verdopplung des Startguthabens von congstar könnte eine Reaktion auf die Wahl sein, die congstar bei einem Internetportal für Handys gewonnen hat, nämlich die Wahl zum „Discounter des Jahres 2010“. Damit konnte sich congstar gegen prominente Konkurrenten wie simyo oder auch Fonic durchsetzen, die sich allesamt mit den Plätzen hinter congstar begnügen mussten.

congstar 9 Cent Postpaid Tarif mit Rufnummernmitnahme

Nicht nur der Prepaid Tarif von congstar kann überzeugen, auch der 9 Cent Postpaid Tarif schafft es, den Kunden zu gefallen. Bei diesem zahlt man ebenfalls 9 Cent pro Gesprächsminute und SMS, kann dafür aber ohne Guthaben telefonieren und zahlt die monatliche Rechnung per Lastschrifteinzug. Seit Neuestem bietet der congstar Postpaid Tarif auch die Möglichkeit an, seine alte Rufnummer mit zu congstar zu nehmen und dafür sogar noch einen Bonus in Höhe von 25 Euro zu kassieren. Dieser wird als Startguthaben gutgeschrieben und lässt sich zum Telefonieren, Schreiben von SMS und Surfen im Internet verwenden. Allerdings verlangen die meisten Mobilfunkanbieter eine Gebühr von 25 Euro, wenn man seine Nummer zu einem neuen Anbieter umziehen möchte, weshalb congstar diese Kosten mit dem erweiterten Startguthaben quasi ausgleicht.

Doppeltes Startguthaben bei congstar

Wer sich bis zum 31. Januar dafür entscheidet, eine Prepaid SIM Karte von congstar zu kaufen, der bekommt nicht nur die üblichen 5 Euro Startguthaben zum Telefonieren und Schreiben von SMS, sondern kann sich über ein doppeltes Startguthaben von satten 10 Euro freuen. Für das Starterpaket von congstar muss man nur 9,95 Euro bezahlen und bekommt dafür nicht nur die Prepaid SIM Karte des Mobilfunk Discounters zugeschickt, sondern auch noch die 10 Euro Startguthaben geboten. Damit bekommt man im Endeffekt 5 Cent geschenkt, wenn man sich die SIM Karte von congstar sichert.

Günstig mobil telefonieren im Einheitstarif von congstar

Aber nicht nur beim Kauf des Starterpakets lässt sich mit congstar sparen, auch wenn man die Prepaid SIM Karte des Mobilfunkanbieters aktiv nutzt kann man viel Geld sparen. Durch den günstigen Einheitstarif von congstar zählt man nämlich nur 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Auch eine SMS schlägt mit 9 Cent zu Buche, wobei es keine Rolle spielt, in welches Netz die SMS verschickt wird, solange es sich um ein deutsches Mobilfunknetz handelt. Für das mobile Internet bei congstar zahlt man 35 Cent für jedes verbrauchte Megabyte, was nicht gerade teuer ist und auch das Surfen unterwegs mit dem Smartphone ermöglicht.

Fazit: Auch ohne die Sonderaktion von congstar lässt es sich äußerst günstig mit dem Prepaid Discounter telefonieren, doch dank des verdoppelten Startguthabens hat die T-Mobile Tochter noch ein weiteres schlagendes Argument auf seiner Seite


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (15 votes cast)

congstar zum Prepaid Discounter des Jahres 2010 gewählt, 8.6 out of 10 based on 15 ratings