Der November neigt sich dem Ende zu und Weihnachten kommt unaufhörlich näher, was aber nicht bedeutet, dass man keine passenden Angebote der einzelnen Prepaid Discounter mehr vorfinden würde. Vielmehr ist es so, dass man sich bei simyo nochmal ein neues Angebot überlegt hat, das bis zum 30. November 2011 zur Verfügung steht.

Verdoppeltes Startguthaben plus 50 Euro Wechselvorteil bei Rufnummernmitnahme

Im November ist es bei simyo so, dass man das Starterpaket erst einmal für nur 4,90 Euro statt der üblichen 9,90 Euro angeboten bekommt, wodurch sich eine erste Ersparnis ergibt. Da der Mobilfunkanbieter zeitgleich aber auch das Startguthaben von 5 auf 10 Euro angehoben hat, bekommt man einen doppelten Vorteil und das Starterpaket rein rechnerisch kostenlos geboten.

Zur Auswahl hat man bei simyo im Übrigen sowohl eine klassische SIM Karte als auch eine microSIM Karte, die für den Einsatz im Apple iPhone 4 bzw. Apple iPhone 4S geeignet ist. Wenn man überdies noch seine bestehende Rufnummer mit zu simyo nimmt, dann bekommt man einen weiteren Vorteil zur Verfügung gestellt.

Hierbei handelt es sich um einen Wechselvorteil in Höhe von 50 Euro, der sich in zweimal 25 Euro aufteilt. Die ersten 25 Euro ergeben sich in diesem Fall aus dem Erlass der üblichen Portierungsgebühr und die zweiten 25 Euro werden zum Startguthaben addiert, sodass simyo im November maximal 35 Euro Startguthaben anbieten kann.

Der simyo 9 Cent Einheitstarif, die Tarifoptionen und der Kostenstopp auf einen Blick

Nutzen lässt sich dieses Guthaben in Verbindung mit dem preiswerten 9 Cent Einheitstarif von simyo, der dafür sorgt, dass alle Gesprächsminuten innerhalb der deutschen Fest- und Mobilfunknetze mit 9 Cent abgerechnet werden. Darüber hinaus kostet auch der Versand einer SMS-Nachricht innerhalb Deutschlands nur 9 Cent.

Im simyo Einheitstarif ist auch ein Kostenstopp integriert, der ab einem monatlichen Betrag in Höhe von 39 Euro greift, sodass man niemals mehr als ebenjene 39 Euro pro Nutzungsmonat zahlen muss. Inkludiert sind hierbei sämtliche Gesprächsminuten, versandte SMS-Nachrichten und mobile Datenverbindungen.

Desweiteren bietet simyo sechs Tarifoptionen an, von denen drei Optionen eine mobile Datenflatrate mit sich bringen. Nämlich die Flat Internet Minimum (100 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau für 4,90 Euro pro Monat), die Flat Internet Optimum (1 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau für 9,90 Euro pro Monat) sowie die Flat Internet Maximum (3 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau für 14,90 Euro pro Monat).

Abgesehen davon kann man auch die Flat simyo (Community Flatrate – alle netzinternen Gespräche für 3,90 Euro monatlich führen), die Flat Festnetz (alle Gespräche ins deutsche Festnetz unbegrenzt führen – 9,90 Euro monatlich) und auch die Flat SMS (unbegrenzter SMS-Versand innerhalb Deutschlands für 9,90 Euro monatlich) buchen, sollte man die damit verknüpften Services benötigen.

Fazit: Wie gehabt hat sich simyo Prepaid auch im November wieder ein sehr gutes Angebot überlegt, das man auf jeden Fall wahrnehmen kann, wenn man sich eine Prepaid SIM Karte für wenig Geld und mit einem Kostenstopp sichern möchte. Zumal auch noch diverse Tarifoptionen zur Auswahl stehen, , über die sich eine noch flexiblere Nutzung des mobilen Tarifes erreichen lässt.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (17 votes cast)

Der simyo 9 Cent Einheitstarif, die Daten & Tarifoptionen sowie der Kostenstopp auf einen Blick, 8.6 out of 10 based on 17 ratings