Auf einen Kostenstopp greifen mittlerweile diverse Prepaid Anbieter zurück, immerhin ist dieser eine praktische Möglichkeit um die eigenen Kunden vor horrenden Rechnungen zu schützen. Auch der Mobilfunkanbieter surf.ROYAL hat sich nun dazu entschlossen, einen neuen Tarif einzuführen, der mit einem passenden Kostenstopp ausgerüstet ist.

Der Tarif surf.ROYAL Kostenbremse auf einen Blick plus Tarifoptionen

Dieser Tarif nennt sich surf.ROYAL Kostenbremse und lässt sich im Starterpaket für 9,90 Euro erwerben, wobei kein Startguthaben in diesem enthalten ist. Dafür aber die Kostenbremse, die ab einem monatlichen Betrag in Höhe von 35 Euro greift und dafür sorgt, dass man niemals mehr als 35 Euro monatlich zahlen muss.

Gedeckelt werden im Tarif surf.ROYAL Kostenbremse sämtliche Telefonate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze, alle versandten SMS-Kurznachrichten innerhalb Deutschlands sowie die mobilen Datenverbindungen. Pro Monat stehen hierbei 200 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde zur Verfügung, bei Überschreitung wird auf GPRS-Niveau gedrosselt, das mobile Internet bleibt aber weiterhin erreichbar.

Generell zahlt man im Tarif surf.ROYAL Kostenbremse 9 Cent im Einheitstarif pro Gesprächsminute und versandter SMS-Nachricht innerhalb Deutschlands. Ohne mobile Datenflatrate werden zudem 24 Cent pro verbrauchtes Megabyte abgerechnet, allerdings zahlt man niemals mehr als 35 Euro monatlich für alle genannten Services.

Überdies gibt es aber noch zwei mobile Datenflatrates, die man über surf.ROYAL buchen kann, nämlich die Internet Flatrate 500 MB (500 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau für 9,95 Euro pro Monat) und die Internet Flatrate 1000 MB (1 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau für 12,95 Euro pro Monat). Da der Tarif surf.ROYAL Kostenbremse ohne Vertragsbindung daher kommt, kann man zu jeder Zeit kündigen und muss natürlich weder Grundgebühr noch Mindestumsatz entrichten.

Der Tarif surf.ROYAL 8 Cent in der Übersicht

Alternativ bietet surf.ROYAL auch den Tarif surf.ROYAL 8 Cent an, der ohne Kostenbremse ausgerüstet ist, dafür einen günstigeren Einheitstarif zu bieten hat. Sichern kann man sich diesen Tarif aktuell im Starterpaket für nur 4,95 Euro (statt der standardmäßigen 9,95 Euro), in dem bereits 5 Euro Startguthaben enthalten sind, sodass das Paket rechnerisch kostenlos verfügbar ist.

Im Moment bekommen aber alle Neukunden noch 45 Euro Bonusguthaben geboten, das zu Anfang der drei Folgemonate in Schritten zu 15 Euro gutgeschrieben wird und nur innerhalb der einzelnen Buchungsmonate zur Verfügung steht. Sollte man zudem seine bestehende Rufnummer mit zu surf.ROYAL nehmen, gibt es noch einmal 15 Euro Bonusguthaben obendrauf, sodass man maximal 65 Euro Startguthaben erhalten kann.

Telefoniert wird im surf.ROYAL 8 Cent im Einheitstarif zu gerade einmal 8 Cent, und das in alle deutschen Fest- und Handynetze. Auch für den Versand einer SMS-Kurznachricht muss man nur 8 Cent bezahlen, solange diese innerhalb Deutschlands verschickt wird. Eine Vertragsbindung, einen Mindestumsatz oder eine Grundgebühr gibt es überdies ebenfalls nicht zu finden.

Fazit: Mit einem Kostenstopp bieten die Mobilfunkanbieter eine attraktive Lösung für ihre Kunden an, mit denen diese bares Geld sparen können. Auch der Tarif surf.ROYAL Kostenbremse ist in diesem Punkt gelungen, zumal der Schutz schon ab einem relativ geringen Betrag von 35 Euro greift (bei den meisten Konkurrenten liegt dieser bei 39 oder 40 Euro) und man auch passende Tarifoptionen finden kann.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (17 votes cast)

Der Tarif surf.ROYAL Prepaid Kostenstopp auf einen Blick plus alle Tarifoptionen, 8.5 out of 10 based on 17 ratings