fiotel 8 cent prepaid

Möchte man als Prepaid Discounter in der heutigen Zeit Erfolg haben, dann braucht man entweder unschlagbar günstige Preise oder aber ein spezielles Konzept, das die Nutzer und Interessenten überzeugen kann.

Fiotel mit neuem Tarif im Vergleich

Auf dem Markt der Mobilfunk Discounter gibt es nun einen neuen Anbieter, der auf den Namen Fiotel hört und von der IQ-optimize Software AG entwickelt wurde. Diese möchte man einem günstigen Tarif und einem Sonderangebot auf sich aufmerksam machen.

Der Fiotel-Tarif bietet Bonuspunkte an, mit denen man sich SMS und Gesprächsminuten kaufen kann. 200 dieser Punkte sind bereits im Starterpaket von Fiotel integriert, genau wie 3 Euro Startguthaben, das sich für Gespräche und SMS verwenden lässt.

Für das Fiotel Starterpaket muss man 9,95 Euro zahlen, dafür bekommt man die Prepaid SIM Karte des Prepaid Discounters, oben erwähnte 3 Euro Startguthaben und die 200 Fiotel-Punkte. Darüber hinaus kann man im günstigen Fiotel Einheitstarif telefonieren.

7,5 – 8 Cent pro Minute im Prepaid Einheitstarif

Der Einheitstarif von Fiotel bietet Gespräche in sämtliche deutschen Fest- und Mobilfunknetze für günstige 8 Cent an, womit Fiotel auf einem Niveau mit etwa Maxxim Prepaid liegt. Auch eine SMS schlägt bei Fiotel Prepaid mit 8 Cent zu Buche, womit der neue Prepaid Discounter ein gutes und günstiges Angebot geschaffen hat.

Bonuspunktesystem mit Einsparmöglichkeiten

Durch das Fiotel-Bonussystem kann man noch viel Geld beim Telefonieren und Versenden von SMS sparen. Die Punkte selbst werden gestaffelt und vermehren sich je nach Umsatz. Vertelefoniert man 6 Euro, dann bekommt man pro SMS und Gesprächsminute 25 Fiotel-Punkte gutgeschrieben, maximal gibt es 115 Fiotel-Punkte pro Einheit, und zwar ab einem Umsatz von 20 Euro.

Um eine Frei-SMS oder eine Freiminute bekommen zu können, muss man 8 Fiotel-Punkte pro Stück einlösen, womit die 200 Fiotel-Punkte aus dem Starterpaket etwa 25 SMS, Freiminuten oder 20 Frei-SMS und 5 Freiminuten entsprechen.

Fazit: Fiotel hat mit seinem Prepaid Tarif ein günstiges Angebot geschaffen, das in direkter Konkurrenz mit dem bisher günstigsten Tarif discoTEL steht. Bei Fiotel zahlt man im günstigsten Fall (durch das Sammeln von Punkten) 7,5 Cent netto, genau wie bei discoTEL.

Ermöglicht durch das Bonuspunktesystem hat Fiotel für ordentlich Konkurrenz im Sektor der Mobilfunkanbieter gesorgt und dürfte viele Nutzer finden können.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (17 votes cast)

Fiotel ermöglicht prepaid telefonieren ab 7,5 Cent Minute, 8.6 out of 10 based on 17 ratings