Mit Mein BASE hat der Mobilfunkanbieter BASE eine sehr gute Möglichkeit geschaffen, um sich als Nutzer selbst einen günstigen und individuellen Tarif zu erschaffen. Allerdings hängt die Zusammenstellung vom einzelnen Nutzer ab, was je nach Nutzertyp trotzdem dazu führen kann, dass man nicht den möglichst preiswerten Tarif bekommt.

Eine Lösung für dieses Problem hat nun der Prepaid Anbieter helloMobil in petto, der diese Lösung als seinen neuen best4me Tarif bezeichnet. Wie der Name schon vermuten lässt, soll der Tarif das individuell beste Angebot für jeden Kunden zusammenschnüren, und das nicht einmalig, sondern Monat für Monat.

helloMobil best4me: Jeden Monat automatisch den günstigsten Preis zahlen

Und zwar wählt der Tarif best4me jeden Monat automatisch die Tarifpakete und Flatrates aus, die den günstigsten Gesamtpreis ergeben. Dabei gibt es zunächst keine monatliche Grundgebühr, keine Mindestvertragslaufzeit und auch keinen Mindestumsatz, zudem bekommen alle Nutzer 33 Freiminuten jeden Monat sowie 33 Frei SMS monatlich zur Verfügung gestellt, wobei die SMS-Nachrichten nur netzintern gültig sind.

Damit die jeweilige Flatrate aktiviert werden kann (dies gilt ausschließlich für die SMS Flatrate und die Festnetz Flatrate), muss pro Nutzungsmonat ein Betrag von mindestens 9 Euro erreicht werden. Sollte man alle Freieinheiten verbrauchen, aber nicht auf mindestens 9 Euro kommen, dann werden stattliche 17 Cent pro Gesprächsminute und SMS-Nachricht abgerechnet, sodass man darauf achten sollte, nicht in diesen Bereich zu gelangen.

Interessanterweise wird das Starterpaket von helloMobil best4me komplett kostenlos zur Verfügung gestellt, es fallen einzig und allein 4,95 Euro für den Versand der SIM Karte an. Dementsprechend ist der helloMobil best4me Tarif nicht nur sehr günstig in der Nutzung, sondern auch preiswert in der Anschaffung.

Die zur Verfügung stehenden Hellomobil Flatrates in der Übersicht

Insgesamt wählt der best4me Tarif automatisch aus 9 verschiedenen Flatrates und Tarifpaketen aus, sodass für jeden Nutzungstypen die passenden Optionen vorhanden sein sollten. Eine Festnetz Flatrate wird ab einem Betrag von 9 Euro pro Monat gebucht, für den gleichen Betrag wird auch eine SMS Flatrate in Rechnung gestellt.

Auch gibt es drei verfügbare Surfpakete, nämlich das Surf S-Paket (50 MB Datenvolumen, ab 4,50 Euro pro Monat), das Surf M-Paket (500 MB, ab 9 Euro pro Monat) und die Surf Flat (1 GB Datenvolumen, danach Drosselung, ab 13,50 Euro pro Monat). Aus diesem Grund können auch Vielsurfer mit dem helloMobil best4me Tarif vieles richtig machen.

Zu guter Letzt gibt es noch vier sogenannte Talk-Tarife, die auf die Namen Talk S (50 Minuten in alle deutschen Mobilfunknetze, ab 4,50 Euro pro Monat), Talk M (200 Minuten in alle deutschen Mobilfunknetze, ab 18 Euro im Monat), Talk L (500 Minuten in alle deutschen Mobilfunknetze, ab 27 Euro pro Monat) und Talk Flat (vollwertige Flatrate, ab 45 Euro pro Monat) hören.

Fazit: In vielen Fällen ist der helloMobil best4me Tarif genau das Richtige, immerhin kann man mit diesem gleich viel Geld sparen, und das sogar in jedem Nutzungsmonat. Lediglich bei Nutzern, die wenig telefonieren und simsen (aber immer mehr als die jeweils 33 Freieinheiten) lohnt sich das Angebot nicht, immerhin werden dann pro Gesprächsminute und SMS-Kurznachricht 17 Cent fällig. Als Einsteiger fährt man dementsprechend mit dem klassischen helloMobil 8 Cent Tarif besser.


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (17 votes cast)

helloMobil best4me: Jeden Monat den günstigsten Preis zahlen & Hellomobil Flatrates Übersicht, 8.5 out of 10 based on 17 ratings