Schon im Januar dieses Jahres stellte Hersteller Asus sein neuestes Meisterstück aus der Windows-Mobile-Smartphone Reihe, das M930, vor. Nachdem man bis zum Erscheinungsdatum nun nicht mehr viel darüber hörte, gilt es ab sofort bei vielen Handydiscountern als lieferbar.

Optisch gleicht das Gerät den Communicator-Modellen des Handyriesen Nokia. Ohne Prepaidvertrag hat der Handheld einen Preis von 449 Euro (laut Hersteller), was in dieser Kategorie schon als günstig angesehen werden darf.

Vom Aufbau her besitzt das Asus M930 zwei Tastaturen und zwei getrennte Displays. Unaufgeklappt findet man außen am Gerät eine Tastatur mit Nummer und wenn man es aufklappt beeindruckt ein bedienungsfreundliches Pad mit Tasten, die ähnlich wie man es von einem herkömmlichen Keyboard eines PCs kennt, angereiht sind. Noch wichtig zu erwähnen ist hier, das im Innenleben verbaute und 2,6 Zoll große QWVGA-Querformat Display, welches das Gerät in ein wahres Business Handy verwandelt. Auch der starke Prozessor mit einer Taktfrequenz von 450 Megaherz macht das M930 zu einem wahren Powergerät. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku besitzt eine Kapazität von 1 100 mAh, womit man nach Angaben des Herstellers bis zu fünf Stunden lang telefonieren oder das Mobiltelefon über 200 Stunden im Standby-Betrieb halten kann. Im Auslieferungszustand bringt es das vorinstallierte und äußerst Leistungsstarke Windows Mobile in der Versionsnummer 6 mit, was ein schnelles und durchschaubares Arbeiten ermöglichen soll.

Durch das Maß von 54 x 113 x 18.7 mm (Breite * Höhe * Tiefe) bleibt es schlank und trotzdem handlich und mit seinen 158 Gramm ist es in seiner Kategorie schon fast ein Fliegengewicht.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (16 votes cast)

Hightech Business-Smartphone M930, 8.5 out of 10 based on 16 ratings