Apple hat gerade erst sein iPhone 4S vorgestellt und in Kürze soll Samsung mit dem Google Nexus Prime nachziehen, das in der nächsten Woche auf den Markt kommen dürfte. Passend dazu hat auch der taiwanische Hersteller HTC ein neues Smartphone präsentiert, das als Konkurrenz für beide Geräte aufgebaut werden soll, nämlich das HTC Sensation XL.

HTC Sensation XL: Technische Details auf einen Blick

Technisch gesehen sticht beim HTC Sensation XL erst einmal das riesige 4,7 Zoll große Display hervor, das sich deutlich vor dem Apple iPhone 4S (3,5 Zoll großes Display) und auch vor dem Samsung Galaxy S2 (4,3 Zoll-Diagonale) bzw. sogar vor dem Google Nexus Prime (vermutlich ein 4,65 Zoll großes Display) platzieren kann.

Darüber hinaus hat das HTC Sensation XL eine Single Core-CPU mit einer Taktrate von 1,5 GHz, 768 MB RAM, 16 GB ROM und ein vorinstalliertes Google Android 2.3.x Gingerbread in petto. Alles in allem scheint das HTC Sensation XL also durchaus eine gute Technik mit an Bord zu haben.

Besonderheit in puncto Audio: Beats by Dr. Dre-Technik an Bord plus urBeats-Headset

Einen besonderen Pluspunkt für Musikfans gibt es mit der integrierten Beats by Dr. Dre-Technik, die vor allem durch die sehr beliebten Kopfhörer bekannt ist. Vor kurzem hat HTC das Unternehmen Monster Beats übernommen und kann dementsprechend die zur Verfügung stehende Audiotechnik in seine Smartphones verbauen.

Das ist aber noch nicht alles, denn zusätzlich dazu hat HTC auch das sogenannte urBeats-Headset in den Lieferumfang gepackt, das eine abgespeckte Version der beliebten Kopfhörer ist und das HTC Sensation XL damit noch einmal aufwerten kann. Immerhin sind die Kopfhörer (dieser Art) nicht für unter 100 Euro zu haben.

In den Verkauf gelangen soll das HTC Sensation XL Anfang November, ein genauer Starttermin für den Verkauf des riesigen Smartphones ist bisher aber noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Der Preis des HTC Sensation XL dagegen ist bereits bekannt, ohne Vertrag wird das Smartphone 619 Euro (unverbindliche Preisempfehlung seitens des Herstellers) kosten.

Fazit: Alleine die Größe des HTC Sensation XL ist schon beeindruckend, aber auch die inneren Werte passen dazu, insbesondere die Beats by Dr. Dre-Technik nebst im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörern dürfte dafür sorgen, dass gerade audiophile Nutzer zugreifen sollten. Ob das Sensation XL aber mit dem Apple iPhone 4S und dem Google Nexus Prime mithalten kann, das darf bezweifelt werden.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

HTC Sensation XL: Technische Details auf einen Blick, 8.6 out of 10 based on 16 ratings