Das Apple iPhone 5s sowie das iPhone 5c stehen seit kurzem im Verkauf bereit, bei der Telekom, Vodafone und o2 finden Sie auch passende Angebote, die neuen iPhones mit Vertrag zu kaufen. Für Apple ist der Launch der neuen iPhone-Modelle aber kein Grund, Ihnen nicht noch mehr anzubieten, denn der Verkaufsstart der neuen iPads steht bereits kurz bevor. Mittlerweile hat Apple selbst den bislang kolportierten Termin zur Vorstellung offiziell bestätigt.

Neue iPad-Modelle werden Ende Oktober vorgestellt

Am 22. Oktober 2013 wird Apple zu einer neuen Keynote laden, in deren Zusammenhang die neuen iPad-Modelle Apple iPad mini 2 und Apple iPad 5 präsentiert werden dürfte. Zwar hat sich Apple zum Inhalt der Show wie immer bedeckt gehalten, allerdings sind sich Experten sicher, dass die Keynote im Zeichen der neuen iPads stehen wird – als Motto der Keynote hat sich Apple für „We still have a lot to cover.“ entschieden.

Laut diverser Experten spielt Apple damit auf passende Hüllen und Cases für die neuen iPads an, sicher kann man sich bei einem kreativen Unternehmen wie Apple aber nicht sein. Bislang ist noch nicht bekannt, ob Apple die neuen iPad-Modelle direkt im Anschluss an die Keynote für den Verkauf freigeben wird, oder Sie als Kunde wieder ein paar Tage bis zur Auslieferung warten müssen.

Retina-Display und neues Design als Hauptmerkmale

Zumindest einmal sind schon diverse Eigenschaften bekannt, die die beiden neuen iPad-Varianten mit sich bringen sollen. Gerade beim iPad mini 2 stehen im Vergleich zum Vorgänger umfassende Änderungen ins Haus, allen voran das Retina Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixeln, das seit dem iPad 3 bereits in der 9,7 Zoll-Version des iPads zum Einsatz kommt.

Wegen des neuen Displays wird Apple aller Voraussicht nach einen leistungsstärkeren Akku verbauen, der gleichzeitig auch ein Stück weit größer ist und bedingt, dass das iPad mini 2 breiter und dicker wird als der Vorgänger. Die Änderungen sind aber im Bereich von unter 0,5 Millimetern, sodass das iPad mini 2 nicht viel dicker und breiter sein wird.

Darüber hinaus wird Apple wohl auch Prozessor und Grafikchip der neuen Generation im iPad mini 2 verbauen, genau wie im iPad 5 übrigens. Beim iPad 5 soll sich die größte Änderung im Vergleich zum Vorgänger auf das Design beziehen, denn das iPad 5 soll wie das iPad mini aussehen, nur eben ein Stück weit größer. Ansonsten sind bisher keine umfassenden Änderungen beim iPad 5 bekannt.

Preis und Verfügbarkeit der neuen iPads noch unbekannt

Zu welchem Preis Sie das iPad mini 2 sowie das iPad 5 werden kaufen können, ist im Moment noch nicht bekannt, bislang lagen die Einstiegspreise bei 329 Euro (iPad mini) bzw. 499 Euro (Retina-iPad) ohne Vertrag, allerdings hat Apple beim iPhone 5s den Preis um jeweils 20 Euro pro Modell angehoben, sodass diese Handhabe auch bei den neuen iPad-Modelle nicht auszuschließen ist.

Auch ist noch nicht bekannt, ab wann das iPad mini 2 und das iPad 5 ausgeliefert werden sollen, vermutlich wird es knapp eine Woche nach der Keynote am 22. Oktober der Fall sein. Sollten Sie das iPad 5 oder das iPad mini 2 direkt nach dem Release erhalten wollen, dann greifen Sie schnell zu, laut Experten ist es wahrscheinlich, dass nach dem Verkauf der ersten Modelle eine wochenlange Wartezeit droht.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

iPad mini 2 & iPad 5: Vorstellung am 22. Oktober 2013, 10.0 out of 10 based on 2 ratings