Seit wenigen Tagen steht die neueste Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS zum Download bereit, wobei es sich dabei um die Version 4.2.1 handelt. Wie bekannt, musste man als Nutzer eines Jailbreaks bzw. Unlocks erst einmal abwarten, bis die passende Versionen mit iOS 4.2.1 kompatibel waren. Dies ist bereits jetzt der Fall, sodass einem Jailbreak bzw. einem Unlock des Apple iPhones nichts mehr im Wege steht.

Jailbreak: redsn0w Jailbreak für iPad & iPhone

Zunächst einmal kam der redsn0w Jailbreak heraus, der sowohl mit dem Apple iPhone als auch dem Apple iPad kompatibel ist, solange sich auf diesen das neue iOS 4.2.1 befindet. Bevor man den Jailbreak installiert, muss nämlich das Update auf iOS 4.2.1 durchgeführt werden, da sich sonst kein Jailbreak installieren lassen kann (zumindest nicht der aktuelle).

Der neue redsn0w Jailbreak lässt sich sowohl über einen Windows PC als auch einen Mac-Rechner installieren, wobei eine installierte Version von Apples Musik-Player iTunes Voraussetzung ist, um den Jailbreak durchzuführen. Da sich dieser kostenfrei aus dem Internet laden lässt, geht der Jailbreak komplett kostenlos vonstatten.

Sobald man sich den redsn0w Jailbreak auf seinem jeweiligen Apple-Gerät installiert hat, kann man eine Vielzahl von neuen Apps auf seinem iPhone bzw. seinem iPad nutzen. Die neuen Apps lassen sich über den sogenannten Cydia Store laden, der neben diversen Apps auch Klingeltöne und Wallpaper für das iPhone und das iPad zu bieten hat.

Unlock: ultrasn0w für iPhone 3G/3G S

Neben dem redsn0w Jailbreak lässt sich auch der ultrasn0w Unlock des gleichen Entwicklers installieren, der dafür sorgt, dass sich das Apple iPhone von einem möglichen SIM- und Netlock befreien lässt. Da Vodafone und die Telekom ihre iPhones mit einem SIM- und Netlock versehen, lohnt sich der Einsatz des ultrasn0w Unlocks besonders bei Geräten dieser beiden Mobilfunkanbieter.

Aktuell ist es jedoch so, dass der ultrasn0w Unlock lediglich auf dem iPhone 3G bzw. iPhone 3G S verfügbar ist. Auf diesen beiden Geräten kann man den Unlock installieren, ohne einen Blick auf das jeweilige Baseband werfen zu müssen. Der ultrasn0w Unlock ist nämlich für alle Basebands des iPhone 3G/3G S gültig.

Unlock für iPhone 4 verzögert sich

Anders sieht es dagegen in puncto Apple iPhone 4 aus, das bislang noch nicht mit einem Unlock versehen werden kann. Das ist darin begründet, dass das Baseband des iPhone 4 andere Anforderungen an die Entwickler des Unlocks stellt und damit Probleme mit sich bringt, die die Entwickler bisher noch nicht lösen konnten.

Das bedeutet aber nicht, dass der ultrasn0w Unlock für das Apple iPhone 4 gar nicht mehr kommen wird, sondern einfach nur, dass dieser sich ein wenig verzögert. Wie lange die Wartezeit auf den iPhone 4 ultrasn0w Unlock dauern wird, das ist noch nicht bekannt. Angesichts der großen Probleme bei der Entwicklung dürften aber noch einige Tage vergehen, bis Besitzer eines iPhone 4 einen Unlock installieren können.

Fazit: Mit iOS 4.2.1 hat Apple einige neue Funktionen auf seine mobilen Geräte gebracht, die sich durch einen Jailbreak aber noch vermehren lassen. Wer zudem eine andere SIM Karte (beispielsweise eine Prepaid SIM) als die Vertragskarte, die dem iPhone beilag, nutzen möchte, der sollte einen Unlock in Betracht ziehen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.4/10 (18 votes cast)

iPad und iPhone mit Jailbreak redsn0w ultrasn0w , 8.4 out of 10 based on 18 ratings