Während die Tage vergehen, rückt das Apple iPhone 6 immer näher, das nach bisherigen Informationen im September 2014 auf den Markt kommen soll. Ein genaues Datum wurde bisher hier und da auch schon genannt, und zwar soll das iPhone 6 ab dem 19. September 2014 verkauft werden, das zumindest soll die Telekom ihren Mitarbeitern in einem internen Memo mit auf den Weg gegeben haben.

iPhone-6-Release: Neues Datum kursiert im Netz

Mittlerweile gibt es auch weitere Berichte zu finden, die auf ein anderes Datum hindeuten, genauer gesagt den 25. September 2014. Dieser ist aber dahingehend unwahrscheinlich, als dass es sich nicht um einen Freitag handelt und Apple seine neuen iPhone-Modelle bislang ausnahmslos an Freitagen in den Verkauf gebracht hat.

Größere Version wird als iPhone Air beschrieben

Viel interessanter ist der Bericht aber in Bezug auf die vermeintliche Namensgebung des iPhone 6 – die Variante mit 4,7 Zoll großem Display soll dem Vernehmen nach als iPhone 6 auf den Markt kommen, für die Variante mit 5,5 Zoll großem Bildschirm, sprich: Apples geplantem Phablet, soll sich das US-Unternehmen aber einen anderen Namen überlegt haben.

Und zwar soll das iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Display als iPhone Air in den Verkauf gelangen, was bereits im Zuge früherer Gerüchte als Option aufgeworfen wurde. Zumal der Name durchaus passen würde, immerhin hat Apple bereits iPad Air und MacBook Air in seinem Sortiment zu finden, sodass das iPhone Air zur Unterscheidung sowie zur Zugehörigkeit ein passender Name wäre.

Preis des iPhone 6 könnte steigen

Offizielle Informationen zum iPhone 6 bzw. iPhone Air fehlen im Moment natürlich, dennoch gibt es seitens Experten und Analysten bereits Spekulationen über den Preis der Modelle. Beim iPhone Air ist die Sachlage relativ klar: aufgrund des größeren Displays, mehr internem Speicher sowie einem optischen Bildstabilisator dürfte der Preis ein Stück weit über den üblichen iPhone-Startpreisen liegen.

Auch beim iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display wurde ein Preisanstieg spekuliert, dieser soll sich mit 20 Euro mehr ohne Vertrag aber in Grenzen halten. Ob Apple aber tatsächlich einen höheren Preis beim iPhone 6 einführen wird, lässt sich ohne Bestätigung von offizieller Seite natürlich nicht sagen – eine Möglichkeit scheint es diesbezüglich aber zu geben.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)