Der Prepaid Discounter discoTEL ist der derzeit günstigste Anbieter in Deutschland, zudem hat die eteleon GmbH mit discoSURF auch einen Anbieter für sehr günstige mobile Datenverbindungen in petto. Bis zum 26. Juli 2011 bietet discoSURF in zwei seiner drei Tarife eine besondere Aktion an, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Kostenloser Surfstick in den Tarifen discoSURF S und discoSURF M

Und zwar kann man in den Tarifen discoSURF S und discoSURF M einen komplett kostenlosen Surfstick erhalten, der von 4G Systems ist und weder SIM- noch Net-Lock aufweist.

Für gewöhnlich wird der UMTS Stick für 39,95 Euro verkauft, sodass man sich rund 40 Euro als Ersparnis sichern kann. Einzig und allein die Anschlussgebühr in Höhe von 24,95 Euro muss in den beiden Tarifen entrichtet werden, eine Mindestlaufzeit sowie einen Mindestumsatz gibt es glücklicherweise nicht. Auch im dritten Tarif discoSURF L gelten der Anschlusspreis und die genannten Konditionen, allerdings kostet der Surfstick in Verbindung mit diesem Tarif aktuell 19,95 Euro.

Alle drei discoSURF Flatrates im Überblick

Sollte man sich für die Buchung des Tarifes discoSURF S entscheiden, dann zahlt man für diesen jeden Monat 7,95 Euro und bekommt dafür beste Netzqualität von o2 geboten. Insgesamt stehen 500 MB auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde zur Verfügung, sollte man das inkludierte Datenvolumen überschreiten, dann erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit.

Für die Flatrate discoSURF M zahlt man jeden Monat 9,95 Euro, auch in diesem Tarif gibt es die Qualität des o2 Netzes zur Verfügung gestellt. Als Datenvolumen werden 1 GB auf HSPA-Niveau geboten, und zwar mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde. Bei Überschreitung erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Niveau mit bis zu 64 kBit pro Sekunde.

Die bestausgestattete Flatrate ist die discoSURF L, für die man als Kunde jeden Monat 18,95 Euro zahlen muss. Dafür gibt es dann aber, abgesehen von der Netzqualität von o2, gleich 5 GB inkludiertes Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde geboten. Um in diesem Tarif auf eine Drosselung zu kommen, muss man also schon ein echter Powersurfer sein.

Fazit: Wer sich im Moment auf der Suche nach einem günstigen Prepaid UMTS Stick befindet, der sollte das Angebot von discoSURF auf jeden Fall annehmen. Immerhin bekommt man einen knapp 40 Euro teuren Surfstick kostenfrei zur Verfügung gestellt und hat zudem die Möglichkeit, drei verschiedene Flatrates für unterschiedliche Nutzungstypen zu buchen.


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (15 votes cast)

Kostenloser Prepaid Surfstick in den Tarifen discoSURF S und discoSURF M, 8.6 out of 10 based on 15 ratings