Das neue Modell aus dem Hause LG, KC550, überzeugt durch seine hohe Auflösung von maximalen 5 Megapixeln und expliziter Technik, wie ein Schneider-Kreuznach-Objektiv und einem Bildstabilisator, mit dem man unschöne Verwacklungen hemmen kann. Auch für dunkle Umgebungen ist das Handy bestens geeignet, so werden dunkle Bereiche perfekt über den eingebauten LED-Blitz erhellt und damit eine gute Bildqualität garantiert.

Ein weiteres großes Feature des Mobiltelefons ist der integrierte Bewegungssensor, mit dem es möglich ist zum Beispiel bei Handyspielen durch Drehen und Kippen des Gerätes den Verlauf zu beeinflussen. Serienmäßig enthält das KC550 bei Auslieferung schon das Java-Game „M-toy“, bei dem es darum geht Darts zu schmeißen, Fische zu Angeln, oder anderen interaktiven Einsatz zu zeigen.

Mit seinem verbauten 2,4 Zoll-Display ist eine Auflösung von 240 x 320 Pixel und eine Farbintensität von bis zu 262.144 Farben möglich. Das Display dient funktionell auch als Sucher für das Kameraobjektiv. Mit Medieninhalten jongliert das LG KC550 ohne Probleme, so ist es unter anderem zum Beispiel möglich Videos im DivX Format wiederzugeben.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (13 votes cast)

LG bringt neues 5 Megapixel-Handy auf den Markt, 8.6 out of 10 based on 13 ratings