Hier für 9,95 € maXXIm Prepaid Startpaket anmelden mit 5,- € maxxim Prepaid Bonus Startguthaben

> Hier geht es direkt zur maXXim Webseite mit Bonus Startguthaben Anmeldung

maxxim prepaid

Stiftung Warentest, Finanztest und Computerbild Testsieger bei Prepaid Tarifen



Paypal-Aktion

Aktion für Paypal-Kunden - Testbericht verfassen und Geld verdienen!

Wir bieten 1 Euro pro 100 Worte (bis maximal 3 Euro) pro Testbericht! So bald wir deinen Testbericht freischalten, wird das Geld sofort direkt auf dein Paypal-Konto eingezahlt! Gib einfach deine bei Paypal registrierte Email-Adresse im gekennzeichneten Formularfeld an.

maXXIm Prepaid Erfahrungen Meinungen Testberichte

Dein Name:

  *

Dein Paypal-Konto:

  (kein Pflichtfeld, hier nur eintragen um über Paypal Geld zu verdienen!)

Bewertung der Seite

Dein Testbericht:

  *

1
2
3
4
5

In welchem Feld ist der Punkt?

  *

Abschicken      (* = Pflichtfelder)

« Bisherige Testberichte: 26 Beitraege auf 2 Seiten  |  Aktuelle Seite: 1 »
[ 1 ] [ 2 ]

Xeno schrieb am 11.11.2014 um 09:53:

also maxim empfehle ich keinem. Ich habe einen Internet Stick vor zwei Wo bestellt und eine Woche später den Auftrag storniert und den Stick zurückgeschickt. Kämpfe seitdem um die Stornierungsbestätigung, Auf meine Mails, geschrieben teilweise auch über deren Seite, kommt keine Antwort, bzw es ist nicht möglich, direkt auf eine Mail von Ihnen ( maxximdata@maxxim.de)
zu antworten.

Obwohl ich dennen die Einzugsermächtigung mit der Stornierung gleich mit entzogen habe,
haben die trozdem danach 2 mal von meinem Konto abgebucht,

Ich werd wohl zum Rechtsanwalt gehen müssen

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Gregor Wehmann schrieb am 11.10.2012 um 06:39:

MIAXXIM - Bequem - einfach - schell - empfehlenswert

Ich habe eine Prepaid-Karte von Maxxim.
Diese ist absolut empfehlenswert. Ich muss nicht an die Tankstellefahren oderin einen Laden um sie aufzuladen.
Aufladung:
- Einfach eine SMS schicken und nach 1-2 Minuten kommt die Bestätigungsnachricht, dass der gewünschte
Betrag auf meinem Konto ist und losgehts.
- Oder ich gehe in "Mein Maxxim" im Internet und bestelle dort einen Betrag.
- Wer es noch einfacher haben will, kann das automatisch tun, wenn ein bestimmter Betrag unterschritten wird.

8 Cent pro Minute und SMS macht sich auf Dauer bemerkbar.

Ich werde automatisch informiert, wenn ein Mindestbetrag erreicht wird. Dann kann ich selbst entscheiden, ob und wieviel Guthaben ich haben möchte.

Beste Grüße




Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Patrick Zobajk schrieb am 04.04.2012 um 16:21:

nur ärger mit Maxxim Prepaidkarte
Habe vor Jahren wegen Abschaltung des Roamings von o2 über D1 zu Maxxim gewechselt.
Dann erfolgte über Werbeaktionen ("wir schenken Ihnen EUR 10,00 Gesprächsguthaben") ein Wechsel zu o2 zurück, ohne dass dabei darauf hingewiesen wurde (M. wurde wohl von Telefonica aufgekauft). Allerdings wurden die Verträge umgehend wieder auf D1 umgestellt, nach Intervention.
Kürzlich bekam ich wieder ohne vorherige Bekanntgabe neue Sim-Cards zugeschickt. Auf meine Frage, ob damit wieder ein Providerwechsel verbunden sei, antwortete man seitens Maxxim: "Ein Anspruch auf bestimmte Netzanbieter besteht nicht".
Anstatt zuzugeben, dass tatsächlich ein Wechsel (ob zu o2 oder D2) erfolgt, und das ohne vorherigen Hinweis (es gibt tatsächlich noch Ecken in D, in denen fast ausschließlich nur D1 abgedeckt ist), redet man um den heißen Brei herum.
Vor Jahren stieg man ins Mobilfunkgeschäft ein und warb mit bester D1-Qualität.
Musste jetzt leider zu congstar wechseln. In den 3 Jahren, in denen ich Maxxim mit D1 nutzen konnte, war ich allerdings sehr zufrieden. Daher gibts weningstens dafür mal 3 Sterne.
Offenheit heißt anders, Maxxim. Die Verärgerung der Kunden, die nicht die Wahrheit gesagt bekommen, wird allerdings wohl in Kauf genommen.

Schade. Aber congstar ist ja "nur" einen Cent teurer.


bei dem Maxxim Surfstick gibt es verschiedene Varianten zur Auswahl. Billiger kommt man, wenn man eine Vertragslaufzeit von zwölf Monaten in Kauf nimmt. Allerdings gibt es auch Verträge ohne Laufzeit. Eine 500 MB Flatrate kostet nur 7,95 Euro ohne Vertragslaufzeit. Das staffelt sich bis zu einer Flatrate von 5 GB, wobei diese dann 14,95 Euro mit einer Laufzeit von 12 Monaten kostet und ohne Laufzeit 19,95 Euro pro Monat. Nicht vergessen darf man die Anschlussgebühren und die Kosten für den Stick. Aber mach doch mal einen Preisvergleich im Internet, vielleicht gibt es noch günstigere Anbieter.
Liebe Grüße

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Pepe1967 schrieb am 13.03.2012 um 08:33:

Hallo Leute, hallo Maxxim-Team,

leider gibt es seit ein paar Tagen den von mir heiss geliebten friends4free-Tarif in der alten Form n i c h t mehr. Jetzt neu heisst er friends4free evo. Bestandskunden haben wohl das Glück, dass die Tarifdetails vorerst so weiter laufen wie bisher.

Was ist neu?
Leider gibts die freien 50MB Surfvolumen nicht mehr dazu. (Da ich sowohl am Arbeitsplatz als auch zuhause WLAN habe und unterwegs eigentlich nur Mails abrufe, ein paar Whats-App schreibe/lese und keine Videos anschaue, habe ich am Monatsende meist sogar noch 10 oder 20 MB die verfallen).
Für 9,95 EUR monatlich gibts eine Festnetz- und 300MB Surf-Flat.

Was ist geblieben?
Alle die den gleichen Tarif haben, sind kostenlos erreichbar. Ob das zwischen friends4free-Altkunden und friends4free-Neukunden auch geht, konnte ich noch nicht ermitteln.
Auch die Mailbox ist nach wie vor kostenlos erreichbar.
Und an den 9 Cent pro Minute oder SMS hat sich auch nichts geändert.

Viele Grüße

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

dexter schrieb am 23.02.2012 um 15:34:

Ansich hatte ich nie etwas an Maxxim auszusetzen aber falls man mal ein Problem hat wird man sich wünschen einen anderen Anbieter gewählt zu haben denn Service wird bei Maxxim winzig klein geschrieben, auf meine Email Anfragen habe ich maximal links zu maxxim.de geschickt bekommen, meistens wurde einfach garnicht geantwortet!!
Maxxim würde ich keinem empfehlen!!

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Steffi schrieb am 31.12.2011 um 15:16:

Insgesamt sehr zufrieden stellend, nur bei Auslandstariffen ist Vorsicht geboten!
Ich bin seit einem Jahr Kunde bei Maxxim und ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Die Netzqualität ist sehr gut und der Tarif ist vergleichsweise der billigste, den ich finden konnte. Das einzige Problem, das ich bisher hatte, war beim Telefonieren und sms empfangen im Ausland. Auf meiner Reise in Südamerika habe ich die sim-Karte nur zum sms schreiben und empfangen genutzt und dafür sehr viel zahlen müssen. Innerhalb von 4 Tagen war mein Guthaben von 15 Euro aufgebraucht und mir wurden zusätzlich weitere14 Euro als Minusbetrag angerechnet, den ich anschließend noch ausgleichen musste. Der hohe Betrag war wegen der hohen Roaming-Kosten und wegen der Kosten für das Empfangen von sms. Alle sms, die ich empfangen habe, wurden vier- bis fünffach empfangen und dementsprechend teuer bezahlt. Ich habe mich aber noch nicht informiert, vielleicht ist es möglich, auch eine Flatrate für das Telefonieren und sms schreiben im Ausland zu aktivieren.
Diesbezüglich hätte ich auch noch eine Frage ans Forum: Ich habe gesehen, dass es auch einen Tarif gibt, bei dem man eine dreifache Sparfunktion mit einer Kombination aus Flatrates hat, zu der auch eine Flatrate für Gespräche ins europäische Ausland gehören. Weiß jemand, ob es die Möglichkeit gibt, von einem Tarif in den anderen zu wechseln, oder muss man dafür extra die Sim Karte wechseln? Hat jemand schon damit Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, ob das problemlos funktioniert, oder ob es zu Verzögerungen kommt, währenddessen man die sim Karte nicht nutzen kann?
Ich habe auch von einem Tarif gelesen, bei dem man andere Maxxim Nutzer kostenlos anrufen kann. Ich glaube, das heißt friends for free oder so. Gilt dieser “Null-“ Tarif für alle Maxim Numern, oder nur für diejenigen, die ebenfalls ein friends for free Tarif haben? Weiß jemand, ob man diesen Tarif auch mit einer Internetflatrate kombinieren kann?
Puh, das waren viele Fragen, tut mir leid. Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen, sonst probiere ich es mal mit dem Online Formular von Maxxim. Das soll ja angeblich sehr schnell gehen. Viel Spaß an alle Maxxim-Nutzer und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Heute Nacht können wir testen, wie gut sich das Netz in der Silvesternacht hält!

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Udo schrieb am 22.07.2011 um 15:37:

Maxxim Handytarif 8cent/min war o.k.
1Jahr danach wegen neuem Handy Datenflat dazu gebucht,war ein Fehler.
Habe im 1.Monat drauf gezahlt , da meine Daten noch als GPRS-Daten berechnet wurden.
Einspruch ohne Anwalt zwecklos!!!!
Maxxim Datentarif 5GB, 1Jahr wunderbar schnell, Netz immer da wirklich o.k.
Dann kommt der Hammer, 39€ für angeblich gebuchte Video-Flats bezahlt, nach Reklamation (Rückfrage per Hotline,Mail) die Antwort "die Dienste sind von Ihrer SIM gebucht", natürlich weil man am UMTS-Router ein Handy angeschlossen hat.
Und wieder ohne Anwalt kein einlenken bei Maxxim.

Mein Rat für alle, rechzeitig nach einem Jahr kündigen und dann wieder neuen Vertrag machen.
So kommt man ohne die "Zuzahlungen" aus.

Gruß Udo

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Jassy schrieb am 09.03.2011 um 22:46:

Ich habe diese Prepaidkarte erst seit kurzem bin aber sehr beiegstert von der Karte.Denn ich finde es gut das man nur 8Cent für alles bezahlen muss und eine gute Netzqualität hat. Wer eine Prepaidkarte sucht, ist mit der gut bedient. Man kriegt 40€ geschenkt, wenn man seine Rufnummer von seinem vorherigen Netzanbieter mitnehmen will, kann man auch nochmal ca. 20€ kassieren.

Danke an Maxxim bin sehr zufrieden mit dieser Karte

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Pepe schrieb am 01.02.2011 um 09:03:

Hallo Leute!

Wie versprochen heute der Nachtrag zur Portierung von maxxim D1 Altkunde zu maxxim friends4free O2 Neukunde.

Auf heute Nacht zwischen 0 und 6 Uhr war die Portierung versprochen. Ich bin allerdings nicht aufgeblieben. Sondern habe mein iphone gestern abend ausgeschaltet, die neue Karte reingemacht und heute früh gegen 8 Uhr nach dem Aufstehen eingeschaltet.

Was soll ich sagen? Alles Bestens! Karte angenommen, PIN angenommen, Netz gefunden, ein Anruf raus, ein Anruf vom Festnetz rein. Alles hat geklappt.

Und das Beste! Unterwegs "Mobile Daten" zulassen aktiviert und E-Mails gecheckt. Mails sofort empfangen. knapp 300 kB. Das kann ich diesen Monat noch ca. 166 mal machen, bevor es auch nur einen Cent kostet.

Danke maxxim! Bin sehr zufrieden.

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Pepe schrieb am 25.01.2011 um 09:20:

Hallo Leute!
Bis Anfang letzten Jahres hatte ich einen Laufzeitvertrag bei O2. Habe rechtzeitig gekündigt und bei maxxim eine SIM-Karte bestellt. Meine Rufnummer habe ich von O2 zu maxxim portieren lassen. Das hat bestens funktioniert. In der Nacht nach dem Vertragsablauf von O2 wurde meine O2 SIM-Karte deaktiviert und die Rufnummer auf meine maxxim SIM-Karte portiert. Damals war maxxim noch bei D1.

Inzwischen sind nur noch D1-SIM-Karten aus der Zeit vor dem Wechsel (ca. November 2010), von maxxim zu O2, im D1 Netz. Alt-Kunden die die neuen Tarifmerkmale (Friends-for-free oder Datenflatrates) nutzen wollen, müssen eine neue SIM-Karte beantragen und wechseln dann "gezwungenermaßen" vom D1-Netz ins O2-Netz. Das sollte man sich gut überlegen, denn nicht an jedem Standort wo man D1-Empfang hat, hat man auch O2-Empfang.

Da ich jedoch die O2 Empfangsverhältnisse noch aus meinem Laufzeitvertrag kenne und sie für mich persönlich ok sind, habe ich nun von Altkunde maxxim-D1 zu friends-for-free-O2 gewechselt. Die neue SIM-Karte ist schon da und der Wechseltermin ist mir mitgeteilt worden. Auch hier soll das Portieren Nachts erfolgen und möglichst ohne "Loch" vonstatten gehen. Mehr hierzu Anfang Februar, wenn es geklappt hat.

Für die Iphone4 Nutzer kann ich sagen, dass die mir zugesendete SIM-Karte bereits zwei Ausstanzungen hat und man sie als "Ganze Karte", als "normale" SIM und als "Micro"-SIM benutzen kann, je nach dem, was man aus den vorgestanzten Feldern herausbricht.

Zu guter Letzt bleibt die Frage welcher von den derzeit angebotenen 2 Tarifen gewählt wird. Ich für meinen Teil nutze ein iphone 3GS und habe die meiste Zeit WLAN Empfang an den Orten wo ich mich aufhalte. Für emails unterwegs oder mal kurz was im Internet recherchieren sollten mir die 50MB free reichen. Das kostet bei Anderen knapp 5 EUR pro Monat. Da kann ich den 1 Cent pro min und SMS Aufschlag verschmerzen, da ich meist nie mehr als 50min pro Monat telefoniere.

Die Tests sprechen eine klare Sprache:
Wenigtelefonierer -> Friends-for-free (9 Cent pro min und SMS, 50MB Daten frei, Datenflat 200MB EUR 9,95 wenn gebucht und EUR 12,95 wenn nicht gebucht)
Normal- und Vieltelefonierer -> 8 Cent (8 Cent pro min und SMS, Datenflat (muß gebucht werden) 7,95 (200MB) oder 12,95 (1GB).

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Franzi schrieb am 14.01.2011 um 09:13:

Ich habe Maxxim nun seit fast einem Jahr und bin wirklich voll zufrieden! Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war. Denn mein letzter Anbieter (Talkline) hat mir voll Angst gemacht, dass ich ja bei einem Wechsel zu so einem "Biliganbieter" wie Maxxim mit einer sehr schlechten Netz-Qualität rechnen muss. Das ist jedoch totaler Quatsch. Ich hab mit Maxxim genauso guten Empfang und eine genauso gute Gesprächsqualität wie zuvor mit meinem Vertrag. Auch die Rufnummermitnahme hat reibungslos geklappt das heißt es ist kein "Loch" entstanden, in dem ich nicht erreichbar gewesen wäre oder nicht telefonieren hätte können. Sobald mein alter Anbieter meine Nummer freigegen hatte wurde sie von Maxxim übernommen und ich konnte sofort lostelefonieren. Einfach eine feine Sache. Bei Fragen habe ich mich immer über das Kontaktformular im Internet mit dem Maxximteam in Kontakt gesetzt und immer innerhalb kürzester Zeit (1Tag) kompetente Antwort bekommen. Die Automatsiche Aufladung bei Unterschreitung eines gewissen Prepaid-Kontostandes ist einfach eine ganz feine Sache, man muss sich keine Aufladekarten mehr kaufen und keine lästige Hotline mehr anrufen es funktioniert alles automatsich und wird direkt und vor allem KORREKT vom Bankkonto eingezogen. Der Servicebereich im Internet für den sich jeder Maxximkunde registrieren kann ist sehr Übersichtlich aufgebaut und man findet viele Antworten zu häufigen Fragen. Ich kann Maxxim also nur wärmstens empfehlen. Hab es auch schon für meine Eltern eingerichtet.

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

lillifee schrieb am 14.12.2010 um 13:41:

Bin mit Maxxim sehr zufrieden. Will mir jetzt jedoch ein Iphone holen und dafür brauch ich ja eine micro sim karte. weiß jemand ob man die bekommen kann? also ich meine jetzt nicht de micro data simkarte sondern eine reine micro sim karte.

Danke im Vorraus!

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

sledge schrieb am 25.08.2010 um 14:15:

Wie kann ich mit maXXim mein Palm Pre nutzen? Also telefonieren UND surfen?

Danke für jede Antwort!!

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

bibamus schrieb am 13.08.2010 um 21:40:

Bin seit Jahren Kunde bei maXXim. Alles bestens. Auch der Service über´s Internet hat schon prima geklappt.
Wünschenswert:
Eine Senkung des Minutenpreises für alle maXXim-Nutzer z.B. auf einheitliche 7,5 Cent pro Gesprächsminute und SMS. Andere Anbieter machen es bereits vor.

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

mausie schrieb am 23.06.2010 um 21:01:

Super zufrieden mit Maxxim. Geht alles von Telefonieren über sms und mms bis zu Spiele runterladen. Und alles zu einen sagenhaften Preis. Macht weiter so. Vielleicht bald zu 7 Cent pro Minute????????

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Michael schrieb am 14.01.2010 um 12:36:

möchte mir ein internet-handy kaufen,

kann ich mit maxxim für 8 cent telefonieren und gleichzeitig flatrate surfen?

quasi den telefon-prepaid mit dem datentarif verbinden?


Danke vorab
Michael

Antwort :

Ja seit kurzer Zeit ist dies mit der maxxim Handy Datenflatrate Option möglich.

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Max schrieb am 31.10.2009 um 13:33:

Einer der vielen Mobilfunk Discounter, die in letzter Zeit auch den Markt des mobilen Internets mit günstigen Preisen für sich gewinnen wollen, ist Maxxim. Mit seinem Maxxim Data Tarif bietet Maxxim seit Neuestem eine wirklich günstige Methode an, sich mit dem Internet von überall aus zu verbinden.

Die Preise auf einen Blick

Zuerst einmal sei erwähnt, dass es sich bei Maxxim Data um einen Prepaid Tarif handelt und man keine Bindung an einen Vertrag akzeptieren muss, um sich das günstige mobile Internet von Maxxim sichern zu können.

Entscheidet man sich für den Maxxim Data Tarif, dann bekommt man eine Prepaid Flatrate für unglaubliche 19,95 Euro pro Monat, wobei man zu jedem Monat hin den Tarif kündigen kann und somit nicht fest an einen Vertrag gebunden ist. Für 19,95 Euro bekommt man die SIM Karte von Maxxim, die sich besonders dann eignet, wenn man schon einen UMTS Surfstick besitzt.

Befindet sich dennoch kein Surfstick im Besitz, dann hat man bei Maxxim Data die Möglichkeit sich einen UMTS Surfstick für einen beinahe unschlagbaren Preis von 49 Euro zu sichern, wobei diese Kosten nur einmalig sind. Wenn man den UMTS Stick zum Maxxim Data Tarif bucht, zahlt man auch weiterhin 19,95 Euro für einen Monat unbegrenztes mobiles Internet.

Die Leistungen in der Übersicht

Wie schon erwähnt, ermöglicht es der UMTS Stick von Maxxim zusammen mit dem Maxxim Data Tarif, dass man für einen Monat lang komplett ohne Sorgen im Internet surfen kann, und das von jedem Ort in ganz Deutschland und auch vielen weiteren Orten auf der Welt.

Das mobile Internet gibt es bei Maxxim in rasanter HSDPA Geschwindigkeit, also mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunden in den meisten Teilen Deutschlands, was das mobile Surfen mit dem Prepaid Discounter zu einer angenehmen Sache macht.

Ein Vorteil des Maxxim Data Prepaid Flatrate Tarifs ist auch, dass man keinen Festnetzanschluss benötigt, um das Internet nutzen zu können, lediglich der UMTS Surfstick mit passender Prepaid SIM Karte sowie PC, Notebook oder Netbook benötigt man, um sich mit Maxxim mit dem mobilen Internet verbinden zu können.

Fazit: Für 19,95 Euro pro Monat ist das Maxxim Data Angebot ausgesprochen fair.

Ein Schnäppchen ist auch der UMTS Stick, den man wohl kaum für weniger als 49 Euro (einmaliger Preis) bekommen wird. Damit eignet sich Maxxim Data vor allem für Leute, die viel von unterwegs aus ins Internet gehen möchten und einen günstigen Prepaid Datentarif ohne lästige Vertragsbindung suchen.

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben

Armin schrieb am 16.09.2009 um 09:11:

Hallo zusammen,

wollte hier auch mal positiv über Maxxim schreiben, bin voll und ganz zufrieden. Da ich kein Mailbox Mensch bin habe ich nur die Vorteile einer günstigen und netzdeckenden Alternative zum Vertag. Habe meine monatlichen Telekommunikationskosten erherblich gesenkt und kann nur jedem Maxxim ams Herz legen. Andere angeblich "günstigere" Anbieter, z.B. 7,5Cent/min sind Augenwischer, ließt man sich das genau durch bekommt man die gesparten 0,5 Cent erst nach einem Jahr zurück bzw. gutgeschrieben.

Also mein Resume: Maxxim ist klasse und weiter so. Wäre nett wenn man bald für 7 Cent telefonieren und smsen könnte *g*

MfG

Armin

Text verkleinern Text vergrößern Nach oben
[ 1 ] [ 2 ]
« Bisherige Testberichte: 26 Beitraege auf 2 Seiten  |  Aktuelle Seite: 1 »