Bei Prepaid Discounter Maxxim hat es eine kleine Änderung gegeben, die aber keinen Einfluss auf die bisherigen Kunden hat. Lediglich als Neukunde bekommt man etwas davon zu spüren, dass es eine Anpassung des Prepaid Tarifes gab.

Statt Telekom jetzt o2 bei maXXim Prepaid

Ab sofort setzt man bei Maxxim Prepaid auf das Mobilfunknetz von o2, das das bisherige D1-Netz der Telekom ablöst. Direkte Änderungen wird man dadurch aber nicht zu spüren bekommen, da sowohl die Tarife als auch die Aktionen vollständig bestehen bleiben. Weiterhin wird es damit den 8 Cent Einheitstarif von Maxxim geben, der Telefonate und SMS in alle deutschen Netze zu einem Preis von 8 Cent pro Minute und Einheit ermöglicht. Für den Verbrauch eines Megabytes Daten verlangt man bei Maxxim wie bisher 49 Cent. Unter dem Namen maxxim Data wird aber auch eine 5 GB HSDPA Datenflatrate mit Surfstick ohne Laufzeit angeboten

50 Euro maXXim Prepaid Aktionsguthaben im Oktober

Bis zum 31. Oktober ist die Aktion des erweiterten Startguthabens noch verfügbar, bei der man gleich 50 Euro Startguthaben von Maxxim Prepaid bekommen kann.
Dazu muss man sich lediglich das Starterpaket mit Prepaid SIM Karte für 9,95 Euro kaufen. Die 50 Euro Gesprächsguthaben gibt es nicht auf einen Schlag, zunächst werden die üblichen 5 Euro ausgezahlt. Danach gibt es dreimal 15 Euro gutgeschrieben, die in den Folgemonaten jeweils zum Monatsanfang verfügbar gemacht werden. Gültig ist das Guthaben nur im jeweiligen Monat der Gutschrift.

Fazit: Großartige Veränderungen dürften Neukunden bei Maxxim Prepaid durch die Umstellung des Telekom-Netzes auf das Netz von o2 nicht merke. Da der günstige Einheitstarif sowie das Aktionsguthaben in Höhe von 50 Euro aber weiterhin zur Verfügung stehen, sollte man keine Scheu davor haben, den Mobilfunk Discounter Testsieger Maxxim für den Kauf einer Prepaid SIM in Betracht zu ziehen

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (14 votes cast)

maXXim Prepaid Tarif jetzt im Mobilfunknetz von O2 , 8.5 out of 10 based on 14 ratings