Aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Smartphones ist es so, dass auch die einzelnen Mobilfunkanbieter immer neue mobile Datentarife anbieten, um möglichst viele Nutzungstypen abdecken zu können. Auch bei Maxxim hat man den Vorteil von vielen verfügbaren Flatrates erkannt und bei Maxxim Data einen neuen Tarif für die Mittelklasse aus der Taufe gehoben.

Maxxim Data 3 GB: Mit und ohne Laufzeit verfügbar

Bislang hatte man bei Maxxim Data die Wahl zwischen Tarifen mit 500 MB, 1 GB und 5 GB Datenvolumen, mit der neuen 3 GB Flatrate möchte man die Lücke zwischen 1 und 5 GB schließen. Aufgrund des integrierten Inklusivvolumens richtet sich der Tarif Maxxim Data 3 GB an Normal- und Vielsurfer.

Buchen kann man den mobilen Datentarif mit und ohne Laufzeit, wobei die Laufzeit 12 Monate beträgt. Entscheidet man sich für die Buchung ohne Laufzeit, dann wird eine Anschlussgebühr in Höhe von 24,95 Euro fällig, wenn man sich für die Laufzeit entscheidet, dann entfällt diese Gebühr komplett.

Pro Monat bringt Maxxim Data 3 GB insgesamt 3 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde mit sich, bei Überschreitung des inkludierten Volumens erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Niveau. Die monatliche Gebühr für den neuen Tarif aus dem Hause Maxxim beträgt 14,95 Euro.

Wer überdies einen Surfstick zusammen mit dem Tarif Maxxim Data 3 GB kaufen möchte, der kann das für einmalige 39 Euro tun. Abgesehen von mobilen Datenverbindung ist der neue Maxxim-Tarif auch für Telefonate und SMS-Nachrichten nutzbar. So kosten Telefonate innerhalb des Maxxim-Netzes und des deutschen Festnetzes 22 Cent pro Minute, in alle anderen Mobilfunknetze zahlt man 50 Cent pro Gesprächsminute.

Für den Versand einer SMS-Nachricht muss man im Tarif Maxxim Data 3 GB 20 Cent bezahlen, und zwar in sämtliche deutschen Handynetze. Der Versand einer Auslands-SMS wird dagegen mit 39 Cent abgerechnet – alles in allem sollte man den Datentarif also vor allem für mobile Datenverbindungen nutzen.

Aktuell im Angebot: Maxxim 8 Cent plus mit bis zu 60 Euro Startguthaben

Wer hingegen viel telefonieren und simsen möchte, der sollte lieber den Tarif Maxxim 8 Cent plus ins Auge fassen. Dieser bringt einen günstigen Einheitstarif zu gerade einmal 8 Cent mit sich, sodass der 8 Cent plus Tarif deutlich weniger Geld für Telefonate und SMS-Nachrichten veranschlagt.

Im Moment kann man sich das Starterpaket des Maxxim 8 Cent plus Tarifes besonders günstig und mit einem hohen Startguthaben sichern. Angeboten wird das Paket nämlich für nur 4,95 Euro (statt der üblichen 9,95 Euro), wobei bereits 5 Euro Startguthaben enthalten sind, sodass das Paket rein rechnerisch kostenlos ist.

Hinzu kommt ein Aktionsguthaben in Höhe von 40 Euro, das in zwei Schritten zu je 20 Euro zu Anfang der beiden Folgemonate nach dem Kauf des Starterpakets vergütet wird. Sollte man sich zudem für eine Rufnummernmitnahme entscheiden, gibt es noch einmal 15 Euro obendrauf. Maximal sind also 60 Euro Startguthaben im Tarif Maxxim 8 Cent plus möglich.

Fazit: Der neue Tarif von Maxxim Data fügt sich nahtlos in die bisher verfügbaren Datentarife ein, sodass man für Normal- und Vielsurfer eine gute Alternative im Sortiment zu finden hat. Gerade aufgrund der flexiblen Buchungsmöglichkeit (mit oder ohne Vertragsbindung) und des optionalen Surfsticks kann man sich das Angebot durchaus etwas näher anschauen.


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.7/10 (18 votes cast)

Neu Maxxim Data 3 GB Prepaid Daten Flatrate - Mit und ohne Laufzeit für 14,95 €, 8.7 out of 10 based on 18 ratings