Mit dem iPhone 4 hat Apple derzeit das wohl erfolgreichste Smartphone überhaupt in seinen Reihen, was nicht als Grund ausreicht, um die Entwicklung an einem neuen Gerät zu stoppen. Vielmehr arbeitet man schon jetzt auf Hochtouren am Nachfolger des iPhone 4, der vermutlich auf den Namen iPhone 5 oder iPhone 5G hören wird.

Apple plant neue Menüordnung

Zu den Neuerungen des Apple iPhone 5 könnte eine erweiterte Menüführung gehören, die sich stark von den bekannten Homescreens und App-Anordnungen der bisherigen Generation unterscheiden könnte. Bei dieser sind die einzelnen Apps noch in Zeilen und Spalten eingeordnet, was in Zukunft aber schon ganz anders aussehen dürfte.

Apple möchte nämlich eine Menüführung einsetzen, die die Apps in Kreisen anordnet. Auf dem Homescreen wäre dann ein Kreis mit diversen Apps zu sehen, die sich mit einem Druck wie gehabt öffnen lassen. Ebenfalls sollen sich Ordner mit Apps anlegen lassen, sodass die Übersichtlichkeit der bisherigen iOS-Generation übernommen werden würde.

Die kreisrunde Anordnung der Apps soll aber nicht nur auf den Homescreens erfolgen, sondern auch beispielsweise im Safari-Browser. Dort soll man Lesezeichen, Verlauf und Einstellungen ebenfalls über die runde Menüführung aufrufen können, was zumindest auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig wirkt.

Apps an Freunde verleihen möglich?

Eine weitere, interessante Neuerung, die mit dem Apple iPhone 5 einhergeht, könnte das Verleihen von Apps sein. Über diese Funktion soll es ermöglicht werden, seinen Bekannten und Freunden einzelne Apps leihen zu können, damit diese die Möglichkeit bekommen, sich einen eigenen Eindruck der Apps zu verschaffen.

Wie genau das Verleihen von Apps über das iPhone vonstatten gehen wird, das ist noch unbekannt, auf jeden Fall wird man zur Übertragung ein zweites Apple iPhone 5 benötigen. Zudem sollen die Entwickler der Apps mit ausreichenden Rechten ausgestattet werden, um zu verhindern, dass Apps in vollem Umfang verliehen werden.

Als Entwickler wird man also auswählen können, wie umfangreich die verliehene App sein wird, welche Level beispielsweise bei einem Spiel gespielt werden können und ob eine Leihe generell in Frage kommt oder eben nicht. Somit würde Apple einen sehr guten Kompromiss für Entwickler und Interessenten einer App schaffen.

Neue Technik des Apple iPhone 5

Zahlreiche weitere Neuigkeiten rund um das Apple iPhone 5 sind bereits an die Öffentlichkeit gelangt, allerdings wurde noch nicht ein einziges Gerücht von Apples Seite aus bestätigt. Insbesondere im Bereich der Technik gibt es eine Vielzahl von Gerüchten, die sich um das neue iPhone 5 ranken.

Zu diesen gehören etwa eine Dual Core CPU, mehr Arbeitsspeicher, Modelle mit bis zu 128 GB Speicher, ein verbessertes Retina-Display oder eine noch bessere Kamera auf Vorder- und Rückseite des Smartphones aus dem Hause Apple. Prinzipiell klingen alle genannten Punkte sehr gut, ob es zu einer endgültigen Umsetzung kommen wird, das lässt sich Stand heute aber noch nicht sagen.

Fazit: Schaut man sich die Liste mit den möglichen Verbesserungen des Apple iPhone 5 an, dann scheint schon jetzt sicher zu sein, dass Apple wieder mal einen Bestseller auf den Markt bringen wird. Und das wohl im Sommer 2011, wenn das Apple iPhone 5 offiziell zum Verkauf freigegeben sein soll – möglicherweise wird es im Juni 2011 soweit sein.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (17 votes cast)

Neue Apple iPhone 5 Technik Gerüchte, 8.5 out of 10 based on 17 ratings