Der Herbst ist mittlerweile angekommen und deshalb gibt es auch vom einen oder anderen Mobilfunkanbieter neue Aktionen geboten. Das gilt zum Beispiel in Bezug auf Maxxim Prepaid, dessen Maxxim 8 Cent plus Tarif noch bis zum 9. Oktober 2012 mit einer neuen Aktion verknüpft worden ist.

Zunächst einmal ist es Pflicht, dass man das Starterpaket von Maxxim Prepaid kauft, wenn man auf die neue Aktion zurückgreifen möchte. Dieses ist vergünstigt verfügbar und kostet statt der üblichen 9,95 Euro nur 4,95 Euro – rechnet man die 5 Euro Startguthaben hinzu, dann wird das Starterpaket rein rechnerisch kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Bis zu 50 Euro Startguthaben im Tarif Maxxim 8 Cent plus

Das ist aber noch nicht alles, denn als weiteren Bonus gibt es ein garantiertes Bonusguthaben in Höhe von 30 Euro gutgeschrieben. Dieses wird in zwei Buchungen zu je 15 Euro aufgeteilt, die in den beiden Folgemonaten nach dem Kauf der Prepaid SIM erfolgen und nur innerhalb des jeweiligen Buchungsmonats gültig sind.

Darüber hinaus kann man noch weitere 15 Euro als Bonusguthaben ergattern, indem man eine Rufnummernmitnahme zu Maxxim durchführen lässt. Maximal bietet Maxxim Prepaid im Oktober 2012 also 50 Euro Startguthaben für seine Neukunden an, was aber für die meisten Nutzer zunächst einmal ausreichend sein sollte.

Der 8 Cent Einheitstarif von Maxxim auf einen Blick

Als Kunde von Maxxim greift man im 8 Cent plus Tarif auf einen Einheitspreis zurück, der 8 Cent beträgt. Dementsprechend zahlt man pro Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze nur 8 Cent, womit Maxxim auf jeden Fall zu den günstigeren Anbietern in Deutschland gehört.

Auch für den SMS-Versand werden im Maxxim 8 Cent plus Tarif nur 8 Cent berechnet, insofern man die jeweilige SMS-Kurznachricht innerhalb Deutschlands versendet. Alles in allem ist Maxxim mit seinem 8 Cent Prepaid Tarif auf jeden Fall auf einem guten Niveau angesiedelt und bietet seinen Kunden eine günstige Möglichkeit an, mobil zu telefonieren und zu simsen.

Zu erwähnen ist noch, dass der Maxxim 8 Cent plus Tarif ohne Vertragsbindung, ohne Grundgebühr und auch ohne Mindestumsatz auskommt. Somit zahlt man bei Maxxim Prepaid nur für die Services, die man auch in Anspruch nimmt, sodass eine faire und kundenfreundliche Abrechnung geboten wird.

Die verfügbaren Tarifoptionen von Maxxim 8 Cent plus in der Übersicht

Außerdem bietet Maxxim noch diverse Tarifoptionen für seine Kunden an, zum Beispiel lässt sich eine Festnetz Flatrate buchen, die für 9,95 Euro pro Monat verfügbar ist. Mit der Festnetz Flatrate wird es ermöglicht, dass man als Kunde unbegrenzte Telefonate in das deutsche Festnetz führen kann.

Ebenfalls zu finden ist eine SMS Flatrate, die mit 12,95 Euro pro Buchungsmonat abgerechnet wird und natürlich einen unbegrenzten SMS-Versand ermöglicht. Allerdings gilt hier die Einschränkung, dass die einzelnen SMS-Kurznachrichten innerhalb Deutschlands versandt werden müssen, damit die Flatrate greift.

Darüber hinaus stehen gleich fünf verschiedene mobile Datenflatrates zur Buchung bereit: OptiSurf 100 MB (kostet 4,95 Euro pro Monat, 100 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit), OptiSurf 200 MB (kostet 7,95 Euro pro Monat, 200 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit), OptiSurf 500 MB (kostet 9,95 Euro pro Monat, 500 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit), OptiSurf 1 GB (kostet 14,95 Euro pro Monat, 1 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit) und OptiSurf 3 GB (kostet 19,95 Euro pro Monat, 3 GB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde, danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit).

Die OptiSurf Optionen bieten hierbei eine Besonderheit, da diese automatisch auf die günstigste Variante gestuft werden, sollte man das gebuchte Paket nicht voll ausreizen. Bucht man etwa das 1 GB Paket, verbraucht aber nur 192 MB innerhalb des Buchungsmonates, dann wird lediglich die Option OptiSurf 200 MB abgerechnet. Mit Hilfe dieses Verfahrens sparen Kunden im Maxxim 8 Cent plus Tarif bares Geld, ohne selbst etwas dafür tun zu müssen.

Alle Details zum Tarif Maxxim 8 Cent plus und der neuen Aktion im Überblick:

• Starterpaket kostet nur 4,95 Euro
• 5 Euro Startguthaben inkludiert
• 30 Euro garantiertes Bonusguthaben
• 15 Euro weiteres Bonusguthaben bei Rufnummernmitnahme
• 8 Cent pro Gesprächsminute in alle dt. Fest- und Handynetze
• 8 Cent pro Gesprächsminute in alle dt. Mobilfunknetze
• diverse Tarifoptionen verfügbar
• keine Vertragsbindung
• keine Grundgebühr
• kein Mindestumsatz

Attraktive Aktion von Maxxim mit vielen Vorteilen für die Neukunden

Wer sich für die Aktion von Maxxim Prepaid interessiert, der sollte noch bis zum 9. Oktober 2012 zugreifen, um sich die attraktiven Boni sichern zu können. Immerhin bietet Maxxim bis zu 50 Euro Startguthaben an, die man über einen längeren Zeitraum hinweg für Telefonate, SMS-Nachrichten und mobiles Surfen verwenden kann.

Darüber hinaus sind ein günstiger Einheitstarif sowie die verfügbaren Tarifoptionen als Vorteile des Maxxim 8 Cent plus Tarifes zu nennen, der dementsprechend für viele Kunden einen Blick wert sein sollte. Alles in allem überzeugt Maxxim auch im Oktober 2012 und gehört damit zu den beliebtesten Prepaid Anbietern aktuell.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 9.0/10 (4 votes cast)

Neue attraktive Prepaid Aktion von Maxxim mit vielen Vorteilen, 9.0 out of 10 based on 4 ratings