Die Prepaid Discounter senken ihre Preise erneut. Ab 01. Februar 2008 gelten bei Fonic (O2) und Callmobile (D1) sowie den Supermarkt Discountern Penny mobil und ja! mobil neue Discount Tarife. Fonic der erst kürzlich gestartete Lidl / O2 Discounter senkt seinen Prepaid Tarif auf 9 cent in alle Netze. D1 Discounter callmobile senkt seinen Tarif „clever und frei“ auf 13 cent / 3 cent intern.Der im t-mobile Netz tätige D1 Discounter simply startete erst vor einigen Tagen seine neuen „simply easy“ und „simply partner“ Discount-Handytarif Angebote. Bei dem neuen Simply easy Handytarif telefonieren Kunden für einheitlich 8,5 cent pro Minute in alle Netze. Der neue „simply Partner“ bietet einen internen 3 cent/min Community Tarif. Gespräche in andere Mobilfunknetzte werden mit 13 cent/min berechnet. Die SMS Kosten liegen zwischen 13 – 15 cent pro SMS je nach gewähltem Simply Tarif. Die Abrechnung erfolgt wahlweise per Prepaid (Vorausbezahlung) / Postpaid (Nachbezahlung).

Auch der Mobilfunk-Provider t-mobile führt zum 01.02. neue Prepaid Tarife in sein Portfolio ein. Der neue Xtra Card Tarif im Überblick :

– 5 Cent pro Gesprächsminute oder SMS im T-Mobile-Netz .
Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze 29 Cent pro Minute
– SMS ins Festnetz und in Fremdnetze 19 Cent/Stück.

Mit Xtra Nonstop kann ab der 2. Minute kostenlos telefoniert werden, allerdings kostet die erste Minute auch hier stattliche 29 Cent. Hinzu kommt für diese Option eine Gebühr von 99 Cent pro Monat. Bislang lag der Preis für die Nonstop-Option bei rund 2,- Euro pro Monat und der Preis für die erste Minute bei 29 Cent.
Die neuen Tarife Xtra Nonstop und Xtra Card ersetzen die bisherigen Prepaidtarife .
Nur der Xtra Click Tarif bleibt erhalten.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (13 votes cast)

Neue Prepaid Tarife 02/2008 . Fonic, Callmobile und simply senken Preise für Prepaid Handy Tarife , 8.6 out of 10 based on 13 ratings