Auch im April 2012 gibt es wieder einige interessante Aktionen seitens der einzelnen Mobilfunkanbieter zu finden, doch das ist beileibe noch nicht alles. Vielmehr gibt es auch einzelne Anbieter, die komplett neue Tarife aus dem Boden gestampft haben, zu denen auch helloMobil gehört, das gleich zwei Neuerungen zu bieten hat.

Der neue helloMobil 6 Cent Tarif auf einen Blick

Zunächst einmal ist der helloMobil 6 Cent Tarif neu, durch den es helloMobil geschafft hat, nun den günstigsten Einheitstarif in Deutschland zu stellen. Das Starterpaket des 6 Cent Tarifes kann man sich derzeit für 14,95 Euro sichern, in diesem Paket enthalten sind bereits 5 Euro Startguthaben, die zur freien Verfügung stehen.

Eine Grundgebühr, einen Mindestumsatz oder eine Vertragsbindung gibt es nicht, zudem können Kunden zwischen Postpaid und Prepaid wählen. Wie der Name des Tarifes schon aussagt, kostet jede Gesprächsminute innerhalb der deutschen Fest- und Mobilfunknetze lediglich 6 Cent im Einheitstarif.

Auch der Versand einer SMS-Kurznachricht kostet bei helloMobil lediglich 6 Cent, solange der Versand in ein deutsches Handynetz erfolgt. Als Tarifoption können Kunden im helloMobil 6 Cent Tarif auch die Handysurf Flatrate 300 MB buchen, die jeden Monat mit 9,95 Euro abgerechnet wird.

Ebenfalls neu: helloMobil All-in S Plus

Abgesehen vom 6 Cent Tarif von helloMobil hat der Mobilfunkanbieter auch den Tarif All-in S Plus aus der Taufe gehoben, der ebenfalls sehr interessant ist. Ohne Vertragsbindung und ohne Mindestvertragslaufzeit kommt der All-in S Plus Tarif daher, den man für 6,95 Euro pro Buchungsmonat nutzen kann.

Im Tarif helloMobil All-in S Plus sind monatlich 50 Freiminuten und 50 Frei SMS inkludiert, die man in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze verbrauchen kann – abseits der Freieinheiten kostet jede Gesprächsminute und jede versandte SMS-Kurznachricht innerhalb Deutschlands 9 Cent im Einheitstarif.

Abgesehen von den Freieinheiten bietet der All-in S Plus Tarif auch eine 200 MB Handysurf Flatrate, die jeden Buchungsmonat zur Verfügung steht. Darüber hinaus stehen noch folgende vier Tarifoptionen zur Buchung bereit: SMS Flatrate (kostet 12,95 Euro pro Buchungsmonat), Festnetz Flatrate (kostet 9,95 Euro pro Monat), Handysurf Flatrate 500 MB (für 4,95 Euro pro Buchungsmonat) und auch die Handysurf Flatrate 1 GB (kostet 9,95 Euro pro Monat).

Fazit: Mit den beiden neuen Tarifen hat sich helloMobil auf jeden Fall sehr gut aufgestellt, insbesondere der neue 6 Cent Tarif ist attraktiv, sorgt dieser doch dafür, dass helloMobil ab sofort den günstigsten Einheitstarif in Deutschland stellt. Alleine aus werbewirksamen Gründen ist dies ein großer Vorteil für den Mobilfunkanbieter helloMobil.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.4/10 (20 votes cast)

Neuer 6 Cent Prepaid Tarif bei Hellomobil im Vergleich mit All-in Tarifen, 8.4 out of 10 based on 20 ratings