Prepaid Freikarten sind äußerst beliebt, egal von welchem Anbieter sie stammen. Beispielsweise gibt es von o2 und Vodafone regelmäßig solche Freikarten zu finden, aber auch der Prepaid Anbieter o.tel.o kann man einem entsprechenden Angebot aufwarten, das derzeit bis Ende August gültig ist.

Die neue o.tel.o Freikarte: 1 Euro Startguthaben und Tarifoption bei erster Aufladung einen Monat gratis nutzen

Für die Bestellung der o.tel.o Freikarte muss man lediglich ein Bestellformular auf der offiziellen Internetseite des Anbieters ausfüllen und die Bestellung abschicken. Innerhalb weniger Tage bekommt man dann die SIM Karte zugesandt, die natürlich komplett ohne Mindestlaufzeit und ohne Vertragsbindung genutzt werden kann.

Als Startguthaben ist bereits 1 Euro auf der kostenlosen SIM Karte enthalten, das natürlich nicht lange ausreicht, um zu telefonieren bzw. zu simsen. Dementsprechend sollte man zügig eine Aufladung ausführen, und zwar im Wert von mindestens 9 Euro, da man in einem solchen Fall einen Bonus zur Verfügung gestellt bekommt.

Lädt man beim ersten Mal nämlich 9 Euro oder mehr auf, dann kann man sich eine der vier zur Verfügung stehenden Flatrates für einen Monat komplett kostenlos buchen. Dies entspricht einer Ersparnis von jeweils 9,99 Euro, da alle vier o.tel.o Flatrates für einen Preis von 9,99 Euro angeboten werden.

Der günstige 9 Cent o.tel.o Einheitstarif im Überblick

Zur Auswahl stehen dabei die SMS Flatrate (bis zu 1.500 SMS pro Monat in alle deutschen Mobilfunknetze versenden), die Sprach-Flat Allnet 120 (bis zu 120 Freiminuten in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze) sowie die Festnetz Flatrate (unbegrenztes Telefonieren ins deutsche Festnetz) im Bereich der Telefonie.

Mit der Internetflat 500 MB kann man einen Monat lang mit bis zu 500 MB Datenvolumen auf HSPA-Niveau mit maximal 7,2 Mbit pro Sekunde surfen, danach erfolgt eine Drosselung auf GPRS-Niveau mit bis zu 64 kbit pro Sekunde. Allgemein wird bei o.tel.o im Einheitstarif zu nur 9 Cent in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefoniert.

Auch pro versandter SMS-Kurznachricht werden lediglich 9 Cent fällig, und das bei jedem Versand innerhalb Deutschlands. Zusätzlich dazu stehen noch 33 weitere Länder in der Welt zur Verfügung, in die man mit o.tel.o ebenfalls für preiswerte 9 Cent im Einheitstarif telefonieren und sogar simsen kann.

Fazit: Wer sich auf der Suche nach einer möglichst günstigen Prepaid SIM Karte befindet, der sollte sich das derzeitige Angebot von o.tel.o genau anschauen und schnell auf dieses zurückgreifen. Denn für gewöhnlich sind die Freikarten schnell vergriffen, sodass es besser ist, diese schnell zu bestellen als zu lange zu warten und am Ende leer auszugehen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (18 votes cast)

o.tel.o Prepaid Freikarte mit 9 Cent im Test Vergleich, 8.6 out of 10 based on 18 ratings