Bei Prepaid Discounter o.tel.o, der das D-Netz von Vodafone ausnutzt und somit eine sehr gute Sprachqualität bei Telefonaten ermöglicht, gibt es im April 2011 wieder einmal die Möglichkeit, sich einen Bonus beim Kauf des Starterpakets zu sichern. Zusätzlich dazu bietet o.tel.o noch einige weitere interessante Optionen an.

Starterpaket von o.tel.o für nur 4,95 Euro erhältlich

Zunächst aber zum Bonus in Bezug auf das Starterpaket von o.tel.o, das man sich im April für nur 4,95 Euro sichern kann – abseits der Aktion liegt der Preis bei 9,95 Euro. Inkludiert sind im o.tel.o Starterpaket insgesamt 5 Euro Startguthaben, die man für Telefonate, SMS-Kurznachrichten und mobilen Datenverbindungen nutzen kann.

Interessant ist o.tel.o überdies auch durch diverse Tarifoptionen, die man einheitlich für 9,99 Euro pro Monat buchen kann. Zur Auswahl stehen dabei beispielsweise eine Festnetz Flatrate (ermöglicht alle Telefonate in deutsche Festnetze zum Fixpreis), eine SMS Flatrate sowie eine mobile Datenflatrate, die 500 MB monatlich auf HSPA-Niveau mit bis zu 3,6 Mbit pro Sekunde bietet.

9 Cent Einheitstarif für Deutschland und 33 ausländische Festnetze

Der Einheitstarif von o.tel.o ist mit 9 Cent relativ günstig, wobei sich mit Hilfe des Tarifes alle Gespräche innerhalb der deutschen Fest- und Mobilfunknetze für nur 9 Cent führen lassen. Wenn man eine SMS-Nachricht versenden möchte, dann ist das über o.tel.o ebenso für nur 9 Cent pro Stück möglich.

Demnach sind zum Beispiel weitere Prepaid Anbieter wie Maxxim, McSIM oder helloMobil günstiger als o.tel.o es ist. Dafür bietet o.tel.o im Gegenzug aber den Vorteil an, innerhalb von 33 weiteren ausländischen Festnetzen nur 9 Cent pro Gesprächsminute zu berechnen, wodurch man weniger Geld als bei den meisten anderen Konkurrenten bezahlen muss. Die genaue Liste der 33 Länder gibt es auf der Website von o.tel.o zu sehen.

Fazit: Wer sich im April für den Kauf des o.tel.o Starterpakets entscheidet, der bekommt dafür nicht nur einen Bonus in Form eines reduzierten Startpreises geboten, sondern kann zusätzlich von den günstigen Verbindungsmöglichkeiten (insbesondere in diverse ausländische Festnetze) profitieren. Vielsurfer sollten dagegen aber zu einem Anbieter greifen, der die vollen 7,2 Mbit pro Sekunde bieten kann.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

OtelO mit 9 Cent Einheitstarif für Deutschland und 33 ausländische Festnetze, 8.6 out of 10 based on 16 ratings