Nutzer der verschiedenen Prepaid Discounter im Netz von E-Plus, zu diesen gehören etwa blau.de, Aldi Talk und simyo, könnten in den letzten Tagen mit einem ärgerlichen Problem konfrontiert worden sein.

Guthabenkonto auf 0 Euro gesetzt

Als Kunde einer dieser Mobilfunkanbieter kann man davon betroffen sein, dass das eigene Gesprächsguthaben auf 0 Euro gesetzt wird, obwohl sich noch Geld auf der Prepaid SIM Karte befindet. In den letzten Tagen war vermehrt von diesem Phänomen zu hören, Prepaid Discounter simyo hat via Facebook bereits angekündigt, an diesem Problem arbeiten zu wollen. Wie es zu diesem Fehler kommen konnte, das ist noch unbekannt, allerdings dürfte sich E-Plus mächtig ärgern, dass es nur bei den Mobilfunk Discountern im eigenen Netz aufgetreten ist. Unter Umständen kann es noch mehrere Tage dauern, bis das Problem gänzlich gelöst wurde.

Möglicherweise noch weitreichendere Probleme

Eventuell sind aber nicht nur die drei genannten Prepaid Discounter von den Problemen betroffen, sondern auch die Postpaid Tarife der Discounter, wie etwa der simyo Postpaid Tarif. Dieser basiert auf dem Prepaid Tarif von simyo und könnte deshalb auch mit Problemen zu kämpfen haben. Dieser Fall ist nicht die erste Panne von E-Plus, vor wenigen Monaten hatte blau.de schon einmal ein Problem mit dem Guthaben. Damals konnten Nutzer keine ausgehenden Gespräche führen, da ein zu niedriges Guthaben angeblich Schuld war. Nach einer Abfrage des Guthabens war aber alles in bester Ordnung, weshalb der Fehler auf Seiten des Mobilfunkanbieters lag, der die Probleme auch umgehend beheben konnte.

Guthabenabfrage leicht gemacht

Wer wissen möchte, wie viel Guthaben noch auf dem Guthabenkonto der Prepaid SIM Karte ist, der kann bei E-Plus mit Hilfe des USSD-Codes *100# (wählen und anrufen) schnell und einfach abfragen, wie viel Guthaben noch für Telefonate und SMS zur Verfügung steht.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (14 votes cast)

Panne bei Alditalk, Simyo und Blau.de, 8.6 out of 10 based on 14 ratings