Prepaid Handytarife Vergleich – Alle Prepaid Handytarife Testsieger im Vergleich – Prepaid Karten und Handytarife

Prepaid Testsieger <> Alle Prepaid Tarife <> Partnertarife

Nur hier exklusive Prepaid Angebote und alle Prepaid Handytarife Aktionen für
Alle aktuellen Mobilfunkdiscounter, Handytarife Aktionsvorteile, Gutscheincodes und Rabatte

galeria 5 Cent prepaid  discoPlus Prepaid Tarife   congstar prepaid  maxxim prepaid 8 cent  Simyo Prepaid
>   winSIMl – 6 Cent / Min > winSIM 5 € Bonus - Nur 6 Cent/Min in alle Netze – 6 Cent SMS

>   maXXim – 45 € Aktion > maXXim Online Bonus  - Jetzt online anmelden und sparen.
– maXXim 8 Cent ist der Prepaid Testsieger im Prepaid Vergleich der Stiftung  Warentest Handytarife  


>   DiscoTel Plus – 65 € Bonus > DiscoTel Aktion Nur 7,5 Cent im Vodafone Netz zahlen.
-
Handy Surf-Flatrate 200 MB – 1 Monat kostenlos nutzen. Günstige Prepaid Smartphone Angebote.


>   Congstar Prepaid
> 25 € Rufnummernmitnahme Bonus + 10,- € extra Congstar Prepaid Bonus.
- Jetzt Neu:  Congstar 9 Cent Prepaid Tarif mit Rufnummernmitnahme. In alle Netze für 9 Cent / Min / SMS.


>   Nur hier: Simyo – 50 EUR Bonus > Simyo Karte für 4,95 € anmelden und 5 € Guthaben sichern
- Kostenlose Prepaid Rufnummernmitnahme mit 50 EUR extra Bonus- Optionale Datenflatrate für 9,95.


>   Neu: Fonic – Kostenstopp ! > Neu: Fonic Kostenschutz ab 40 € + 10 € Fonic Bonus Startguthaben!




Alle Prepaid Tarife im Vergleich – Preiswerte Prepaidkarten – Handy Sim-Karten – Discount Handytarife Anbieter

prepaid vergleich galeriamobil deutschlandsim
Congstar bietet allen Neukunden im Moment einen Online Bonus von bis zu 35 Euro. Der 9 Cent Prepaid Tarif im D1 Netz der Telekom bietet auch einen Prepaid Surfstick sowie aktuelle Prepaid Handybundles und Smartphones an. Alle Tarife und Angebote Details direkt hier bei > Congstar Bonus
Discoplus ist der neue Smartphone Tarif der Eteleon GmbH. Mit dem neuen Discoplus Smartphone Handytarif Allin 10 kann ab sofort im Testsieger Netz O2 und D2 von Vodafone für 7,5 Cent pro Minute und SMS in alle Netze telefoniert werden. Zusätzlich bietet der Discoplus Allin 10 Tarif eine Datenflatrate mit 50 MB und die Möglichkeit diese auf 200 Mb oder sogar 1 GB zu erhöhen. Optional zubuchbaren Daten, SMS und Festnetz Flatrates sind überzeugend. Jetzt für kurze Zeit mit kostenloser Wunschrufnummer anmelden und bei discoTel sparen. > discoPlus Bonus Aktion
DeutschlandSIM bietet einen hervorragenden Kundenservice im D1+O2 Netz an.Mit dem Smart 100 Tarif können sie auch ohne Laufzeit mit 100 Freiminuten Minuten und 100 SMS pro Monat im D-Netz und in alle Netzte telefonieren. Eine 300 MB Datenflat ist bei dem Angebot 7,95 € /Mtl. inkl.
congstar prepaid vergleich
discotel vergleich
deutschlandsim allin100

Prepaid Vergleich Testsieger – Handytarife in alle Netze – Prepaid Tarife ohne Vertrag – ohne monatliche Grundgebühr und Mindestumsatz

Mit einem Klick auf die Anbieter Logos können die Prepaid Karten sofort beim jeweiligen Prepaid Anbieter z.T. mit extra Online Bonus bestellt werden.
Prepaid Testsieger Vergleich
> Klicke für Details
Anbieter
Details / Online Bestellung
> winSIM Shop ntv prepaid > Congstar Shop
congstar prepaid tarife

> DiscoTel Shop
discotel plus

> DiscoTEL Shop discotel disco tel
> maXXim Shop
maxxim prepaid

> maXXim Shop
friends4free
> Simyo Shop
simyo

> Fonic Shop
fonic vergleich

> Mc Sim Shop
mcsim prepaid karte

Paketpreis 4,99 € 9,99 €
9,95 € 9,95 €
4,95 €
4.95 €
4,90 €
9,95 €
4,95 €
Startguthaben
Aktionen
winSIM
5 €
Bonus
Bis 35 €
Bonus
50 € Bonus
Discotel Aktion
5 € Bonus +
DiscoTel Aktion
40 € Bonus
Maxxim Aktion
40,- € Bonus
Maxxim Aktion
10€ Bonus Exlusiv
Kostenstopp 39 €
10 € Bonus
Kostenstopp 40€

McSIM Akion
Mitnahme
Rufnummer
- + 25 € Bonus + 15 € Bonus Kostenlos 15 € Bonus 15 € Bonus + 50 € Bonus + 1 Monat gratis + 15 € Bonus
Mobilfunknetz d2 vodafone netz d1 telekom netz o2 netz d2 vodafone netz   d2 vodafone netz  o2 netz o2 netz d2 vodafone netz o2 netz d2 vodafone netz
Preis in alle Netze 6 Cent 9 Cent 7,5 Cent 7,5 Cent 8 Cent 8 Cent 9 Cent 9 Cent 8 Cent
Tarife netzintern 6 Cent 9 Cent 7,5 Cent 7,5 Cent 8 Cent 8 cent 9 Cent 9 Cent 8 Cent
Mailbox Abfrage Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos
SMS Kosten 6 Cent 9 Cent / Flat 7,5 Cent / Flat 7,5 Cent / Flat 8 Cent / Flat 8 Cent 9 Cent / Flat 9 Cent 8 Cent / Flat
SMS Flatrate - 9,90 € / M 9,95 € / M - 12,95 € / M - 9,90 € / M - -
Festnetz Flatrate - 9,90 € / M 9,95 € / M 9,95 € / M 9,95 € / M 9,95 € / M - - 9,95 € / M
Takt 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60 60 / 60
Daten Kosten 6 Cent / MB 24 Cent / MB
49 Cent / MB 49 Cent / MB 45 Cent / MB 45 Cent / MB 24 Cent / MB
24 Cent / MB
49 Cent / MB
Daten Flatrates
Smartphone Tarife
300 MB – 9,95 €
Tagesflat 0,99 €
500 MB Flat 9,90
200 MB – 7,50 €
1 GB – 12,95 €
200 MB – 7,95 €
1 GB – 12,95 €
200 MB – 7,95 €
1 GB – 12,95 €
200 MB – 7,95€ Tagesflat 2,50
500 MB – 9,95 €
Kundenbewertung sssss e
Prepaid Testsieger

winsim tarife congstar prepaid testsieger
Stiftung Warentest Testsieger discotel tarife
maxxim testsieger warentest
Testsieger bei Stiftung Warentest
Wenigtelefonierer
Vergleich
Stiftung Warentest Günstigster E+
im Handytarife
Vergleich
Prepaid Testsieger
bei Handytarife mit Kostenschutz
im O2 Netz
mc sim prepaid testsieger
Prepaid Karten
Tarife-Highlights
winSIM
6 Cent / Minute

1 GB Flat – 9,99
Festnetz Flat 12,99
5 GB – 19,99 €

Prepaid Testsieger
Stiftung Warentest
Congstar 9 Cent D1 Prepaid Tarif

Telekom / D1-Netz
Handy-Surf Flat
Ausland ab 9 Cent

D1 Prepaid
Testsieger

Connect Leserwahl
discotelPlus
7,5 Cent / Min

Echte 7,5 Cent
Datenflat ab 7,50 €
Wunschrufnummer

O2 Testsieger

Warentest Finanztest etc.
discoTEL Smart
7,5 Cent / Min

Echte 7,5 Cent
Daten Festnetz Flat
Wunschrufnummer

Prepaid

Testsieger
Stiftung Warentest
Testsieger 2011
maXXim Prepaid

O2 Netz
Tarif
Datenflatrates

Optional Festnetz
SMS / HSDPA
Flatrate ab 4,90 €

Neu: maXXim 8 cent smart

Multisparoption nur 14,95 € im Monat !

Prepaid D2 Testsieger
Stiftung Warentest
200 MB – 7,95 €
Simyo Prepaid
9 Cent E+ Netz

Kein Mindestumsatz
Aufladung per Konto
Kostenstopp 39 €

Optional Festnetz
SMS / HSDPA
Flatrate ab 4,90 €

Fonic O2 Handy
Kostenstopp

Smart-S-Option im ersten Monat kostenlos

Kostenschutz ab
40 Euro im Monat

Ausland für 9 ct

Neu: Mc Sim
8 Cent im D2 Netz

8 cent in alle Netze
Vodafone Qualität
Wunschrufnummer

Optional
Daten – SMS Festnetz Flatrates
Anbieterdetails
Online Bestellung
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Angaben in Euro.

Die Handytarife sind auch mit Prepaid Handys in den Shops der Prepaid Anbieter erhältlich. Alle Prepaid Partnertarife hier auf unserer Seite im > Partnertarife Vergleich



congstar     discotel plus



Prepaid Vergleich – Prepaid Handytarife Vergleich – Informationen- Kaufberatung – Häufige Fragen & Antworten

Wenn man auf der Suche nach einem neuen Mobilfunkanbieter ist, dann hat man in Deutschland eine riesige Auswahl an Anbietern, von denen jeder seine Vor- und Nachteile bietet. Dass man nicht per se sagen kann, dass ein Anbieter für jeden individuellen Fall der beste ist, das liegt auf der Hand. Dementsprechend gibt es Dinge, auf die man beim Kauf eines neuen Starterpakets definitiv achten sollte.

Punkt 1: Der Prepaid Einheitstarif

Zunächst einmal sollte man auf den jeweiligen Einheitstarif achten, da dieser wichtig ist, um abschätzen zu können, wie viel Geld man pro Gesprächsminute und SMS investieren muss, sofern man keine Vertragsoptionen in Anspruch nimmt. Sollte man einen zu teuren Einheitstarif wählen, dann kann sich das natürlich in höheren Folgekosten niederschlagen. Dementsprechend sollte man eher versuchen, einen günstigen Prepaid Anbieter zu suchen, wobei zum Beispiel discoTEL oder maxxim sehr preiswerte Einheitstarife anbieten können. Aber auch Vertragsangebote der Telekom, o2 oder Vodafone können mit günstigen Tarifen für den SMS-Versand und die Mobiltelefonie aufwarten.

Punkt 2: Die Prepaid Vertragsoptionen

Hat man einen Anbieter mit günstigem Einheitstarif gefunden, dann sollte man nachschauen, ob dieser auch gewisse Optionen zum Buchen bereitstellt. Sehr gefragt sind beispielsweise mobile Datenflatrates, SMS Flatrates oder Festnetz Flatrates, die jeweils eine unbegrenzte Nutzung einer Option zum Fixpreis ermöglichen. In diesem Punkt sollte man sich die Frage stellen, ob man überhaupt eine Option benötigt und wenn ja, welche. Somit entgeht man der Gefahr, monatlich viel Geld für einen einzelnen Posten ausgeben zu müssen, falls man etwa sehr viele SMS versendet und keine SMS Flatrate bei seinem Mobilfunkanbieter buchen kann.

Punkt 3: Die Prepaid Konditionen für mobiles Surfen, etc.

Wenn man die passenden Flatrates für sich gefunden hat, dann sollte man sich die Angebote der verschiedenen Vertragsoptionen im Einzelnen anschauen. Interessant ist zum Beispiel, wie viel Datenvolumen man pro Monat bei der Buchung einer mobilen Datenflatrate bekommt und ob auch die volle HSPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde beim mobilen Surfen zur Verfügung steht. Für Vielsurfer wäre es nämlich fatal, lediglich ein geringes Datenvolumen zu bekommen, das sich überdies nur mit einer Geschwindigkeit unter HSPA-Niveau verbrauchen lässt Bei einer SMS Flatrate könnte man beispielsweise darauf achten, wie viele SMS wirklich inklusive sind (meist erfolgt eine Begrenzung nach 1500 bis 3000 SMS). Da mittlerweile auch viele Prepaid Discounter einen Kostenschutz anbieten, der den maximal möglichen Rechnungsbetrag im Monat deckelt, sollte man sich einen Tarif aussuchen, der einen solchen Kostenschutz bietet.

Punkt 4: Vertragsabschluss mit Prepaid Handy bzw. Smartphone möglich?

Insofern bis hierhin alles mit einem neuen Anbieter passend gefunden wurde, stellt sich die letzte Frage: benötige ich ein zusätzliches Handy oder Smartphone? Zahlreiche Prepaid Anbieter haben bereits eigene Handy-Shops parat, in denen man günstige Handys und Smartphones kaufen kann, die sich in Verbindung mit der erworbenen Prepaid SIM Karte nutzen lassen. Möchte man die neuesten Smartphones bekommen, dann wird man fast unweigerlich zu einem großen Vertragsanbieter à la Telekom oder Vodafone greifen müssen, da diese etwa das Apple iPhone früher anbieten als es die meisten Prepaid Anbieter tun. Bei preiswerteren Handys dürfte man in den meisten Fällen auch in den Handy-Shops der Discounter fündig werden.

Fazit:
In vier Schritten zum richtigen Mobilfunktarif mit separatem Smartphone zu kommen, das ist augenscheinlich nicht schwer. Wenn man sich an diese Leitlinie hält, dürfte man im Handumdrehen einen neuen Mobilfunkanbieter für sich finden können, der die passenden Optionen und Preise bereithält. Prepaid Tarife stellen eine preiswerte Alternative zu normalen Handytarife mit Vertrag & normalen Handytarife mit Mindestlaufzeit dar. Es fällt keine monatliche Grundgebühr an und es werden nur die tatsächlichen Telefonminuten oder die SMS gezahlt. Die Prepaid Sim Karten sind beim Erwerb mit einem Guthaben ausgestattet. Ist dieses Guthaben verbraucht kann das Handy Guthaben auch automatisch per Bankeinzug aufgeladen werden. Bei der Alternative Postpaid Tarife werden die Gesprächsgebühren dagegen erst im Nachhinein bezahlt. Diese neuen Discount Prepaid Handytarife sind meistens deutlich günstiger als alle Mobilfunk Laufzeit-Verträge und alle anderen vorbezahlten Handy Simkarten.

Nutzen Sie unseren Testsieger Prepaid Vergleich und finden sie unter den Prepaid Anbietern für Handytarife bzw. Prepaid Tarife, wie z. B. Congstar, Simply, Callmobile, Simyo, blau.de oder Klarmobil sowie Fonic den günstigsten Prepaid Tarif ihrer Wahl. Auch die Angebote der Ladenketten Aldi (aldi talk / alditalk) Penny / Pennymobil, Schlecker / smobil sowie jamobile sind mittlerweile unter 20 Euro zu haben, allerdings mit zum Teil deutlich höheren Tarif Gebühren und einer eingeschränkter Funktionsvielfalt :

Einige Nachteile der Supermarkt Handytarife Angebote sind : (kein MMS, GPRS , UMTS bei pennymobile, jamobile und smobil ). Weiterhin gibt es keine Rufnummernmitnahme bei alditalk, jamobile, pennymobil, tchibo, Pluskom, Schlecker sMobile etc. Auch ein Aufladen der Karte per Internet z.B. aus dem Ausland ist bei diesen sogenannten Supermarkt Handytarife bisher nicht vorgesehen. Sie sind also auf die Guthaben Karten aus dem Supermarkt angewiesen um ihr Handyguthaben wieder aufzuladen.

Prepaid Discounter : so bezeichnet man günstige Internet Handytarife Anbieter, die im Mobilfunk-Sektor extrem günstige Gesprächstarife anbieten. Dabei besitzen sie kein eigenes Mobilfunknetz sondern nutzen eines der 4 Provider in Deutschland (D1, Vodafone, E+, O2).

Hauptmerkmale der Prepaid Discounter :


Kein Laufzeitvertrag, Ohne Grundgebühr, geringe Gesprächskosten, Geringe SMS Preise und einheitliche Tarife in alle Netze. In der Regel bieten Prepaid-Tarife Discounter, dafür ihren sehr guten Service meist nur online im Internet oder per Telefon an.

Taktung: Die Abrechnungsintervalle nach denen Gespräche bezahlt werden müssen. 60/60 steht dabei z.B. für 60 Sekunden und heißt, jede angebrochene Minute wird berechnet. Die erste Minute muss bei allen Prepaid Karten Anbietern voll bezahlt werden.

Häufige Fragen zu Prepaid Tarifen

Warum sind die Prepaidkarten Handy Discounter Anbieter so preiswert ?
Im Vergleich mit den Discountern schneiden die Standard Mobil Netzanbieter schlecht ab. Die Prepaidtarife Anbieter setzten auf das Internet als Vermarktungsweg. So können sich die Prepaid Anbieter auf das reine Telefon Geschäft konzentrieren mit sehr günstigen Mobilfunk Tarifpreisen.

Kann man seine bisherige Mobilfunk Rufnummer mitnehmen ?
Eine Rufnummernmitnahme (Rufnummern-Portierung) bieten zur Zeit nur einige Anbieter an. Im D- Netz sind das maxxim prepaid, Klarmobil, Simply, Callmobile) Neu ist das auch die Anbieter im e-plus Netz jetzt eine Rufnummernmitnahme erlauben. Die Handytarif Discounter wie maxxim, simyo und blau.de bieten zum Teil auch eine kostenlose Übernahme der alten Rufnummer an. Die anderen Prepaid Tarife Anbieter wie z.B. Fonic, haben zwar Wunschrufnummern in ihrem Angebot, bieten aber keine Möglichkeiten zur Rufnummernmitnahme. Eine Mitnahme der alten Rufnummer ist in der Regel kostenlos, allerdings berechnet der alte Mobilfunk Anbieter in der Regel eine Gebühr.

Warum eine Zwangsmailbox ? Eine Zwangsmailbox bedeutet, man kann die Mailbox oder die Umleitung zur Mailbox nicht abschalten. Bei Anrufern kostet das zwar den Karten Besitzer selbst nichts, aber den der anruft. Simyo und Blau.de haben die Zwangsmailbox jetzt entschärft. Es wird zwar nach 30 Sekunden noch immer auf die Mailbox weitergeleitet, es kostet den Anrufer aber nichts . Prepaidtarife im D-Netz ( maxxim, callmobile , simply, klarmobil ) bieten eine abschaltbare Mailbox. maxxim Prepaid bietet sogar kostenlose Anrufe zur Mailbox.

Vorteile der Prepaid Tarife im Vergleich mit einem Handyvertrag
Wer vor der Wahl steht, sich einen Mobilfunktarif auszusuchen, der wird in vielen Fällen sagen, dass sich ein Vertrag viel eher lohnt als eine Prepaid SIM, da der Vertrag unbegrenztes Telefonieren ermöglicht und für einen bestimmten Zeitraum eine Leistung bringt, die im Preis innerhalb des Zeitraums nicht steigen kann. Doch es gibt viele Argumente, die für den Erwerb einer Prepaid SIM Karte und gegen einen Mobilfunkvertrag sprechen.

Vorteil 1: um einiges günstiger

Mit einem Prepaid Tarif lässt es sich in den meisten Fällen sehr günstig telefonieren, beispielsweise bietet der Mobilfunk Discounter discoTEL einen Tarif an, bei dem man nur 7,5 Cent im Einheitstarif für jede SMS und Gesprächsminute bezahlt. Die meisten Vertragstarife beinhalten einen Einheitstarif von 15, 19 oder sogar 29 Cent pro SMS und Gesprächsminute, was im Vergleich zu den Discount Tarifen ein horrender Preis ist. Deshalb lohnt sich in den meisten Fällen der Griff zu einem Prepaid Tarif, da dieser auf den Monat hochgerechnet eine satte Ersparnis einbringen kann, die sich für weiteres Prepaid Guthaben oder auch ein neues Smartphone verwenden lässt.

Vorteil 2: viele Optionen buchbar

Von vielen Menschen wird bemängelt, dass Prepaid Tarife den Nachteil haben, dass man keine Flatrate buchen kann und der Zugang zum mobilen Internet teurer ist als bei einem Vertragstarif. Allerdings gibt es schon jetzt viele Prepaid Discounter, die buchbare Flatrate Optionen bieten, zum Beispiel eine Community Flatrate, eine Festnetz Flatrate und sogar eine mobile Datenflatrate.Damit muss man das teils teure Surfen von unterwegs aus nicht fürchten, sondern kann mit der UMTS Flatrate einfach immer mobil ins Internet gehen und dafür nur einen Festpreis bezahlen. Außerdem liegen die Kosten für ein Megabyte bei Prepaid Discounter und Vertragsanbietern nahezu auf einem Niveau, weshalb hohe Kosten für mobiles Surfen kein unbedingter Grund gegen eine Prepaid SIM Karte sind.

Vorteil 3: nur dann zahlen, wenn man auch telefoniert

Ein sehr großer Vorteil einer Prepaid SIM Karte ist auch der Umstand, dass man nur dann bezahlt, wenn man den Dienst auch benutzt. Nutzt man seine SIM Karte mal einen Monat nicht, dann zahlt man (bei den meisten Anbietern) kein Geld für Nichtnutzung des Tarifs.Anders hingegen ist es bei Vertragstarifen, die jeden Monat eine bestimmte Summe erfordern, selbst wenn man nicht ein einziges Mal telefoniert hat. Deshalb ist es für Wenigtelefonierer besonders sinnvoll zu einer SIM Karte eines Mobilfunk Prepaid Discounters zu greifen, aber auch Vieltelefonierer können von einer solchen SIM Karte profitieren.

Vorteil 4: keine Mindestlaufzeit, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung

Zudem haben Prepaid Tarife weder eine Mindestlaufzeit des Vertrages, der bei den meisten Vertragsanbietern gleich 24 Monate beträgt und auch keinen Mindestumsatz, den man monatlich erreichen muss, um die Konditionen des Vertrages zu erfüllen. Generell geht man mit einer Prepaid SIM keine Vertragsbindung ein und muss deshalb keine versteckten Klauseln oder Ähnliches fürchten. Man kann die SIM Karte eines Prepaid Discounters jederzeit deaktivieren lassen, aus einem laufenden Vertrag heraus zu kommen ist hingegen eine sehr schwierige Angelegenheit und meist aussichtslos.

Vorteil 5: Guthaben mittlerweile fast überall aufladbar

Noch vor kurzer Zeit hieß es, dass Prepaid Handys so schwer aufzuladen sein, da nur wenige Anlaufstellen für das Aufladen des Guthabens zur Verfügung stehen. Mittlerweile sieht das komplett anders aus und man kann sein Guthaben an vielen Kiosken und auch Tankstellen aufladen. Selbst ein Aufladen über Bankautomaten ist schon möglich, weshalb man sein Prepaid Guthaben so gut wie überall aufladen kann und das Argument der fehlenden bzw. schwierigen Auflademöglichkeiten matt gesetzt wurde.

Vorteil 6: bessere Kostenkontrolle

Wer einen Prepaid Tarif sein Eigen nennt, der sollte wissen, dass man sein Guthaben besser einteilt, wenn man weiß, dass es irgendwann verbraucht ist. Bei einem Vertrag kann man immer weiter telefonieren, ohne oft zu wissen, wie viel Guthaben man schon vertelefoniert hat. Deshalb kann ein Mobilfunkvertrag eine Schuldenfalle werden, zumindest wenn man ihn falsch handhabt. Besonders jüngere Menschen sollten deshalb zu einem Smartphone mit Prepaid SIM Karte greifen, da sich die Kosten so besser unter Kontrolle halten lassen und man nicht fürchten muss, dass die Rechnung des Vertrags ein riesiges Loch in das eigene Budget reißt.

Bevor man einen Smartphone Vertrag mit langer Laufzeit abschließt, sollte man sich die Vorteile einer Prepaid SIM Karte durch den Kopf gehen lassen und erst dann entscheiden, ob sich ein Vertrag wirklich lohnt oder ob man nicht mit einer Prepaid SIM Karte besser bedient wäre. In den meisten Fällen reicht eine SIM Karte eines Prepaid Discounters aus und man kann viel Geld im Monat sparen, wenn man zu einem günstigen Prepaid Tarif greift.

Mehr aktuelle Prepaid Tarife News im

> Prepaid Tarife News Blog <



-
VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.9/10 (71 votes cast)
Prepaid Vergleich - Prepaid Aktionen - Handytarife Testsieger im April 2014, 8.9 out of 10 based on 71 ratings