Nachdem der September bereits sehr gute Aktionen in puncto Prepaid Discounter vorweisen konnte, kann man dies nun auch über den Oktober behaupten. Denn passend zum Herbststart fallen nicht die Blätter, sondern die Preise für die Starterpakete – und glücklicherweise gibt es steigende Startguthaben vorzufinden, sodass man im Oktober eine sehr gute Mischung vorfinden kann.

Die aktuellen Bonusaktionen der Prepaid Anbieter im Oktober 2011

Bis zum 15. Oktober gibt es im discoTEL PLUS Starterpaket gleich 55 Euro Startguthaben geboten, und das dann, wenn man das Starterpaket für 9,95 Euro kauft. Dementsprechend gehört die Aktion zu den bisherigen Highlights im Oktober, da die 55 Euro Startguthaben zu den höchsten Beträgen überhaupt gehören. Alle Gesprächsminuten und SMS-Nachrichten werden in diesem Tarif mit sehr günstigen 7,5 Cent abgerechnet.

Noch bis zum 13. Oktober 2011 bietet McSIM gleich bis zu 40 Euro Startguthaben an, und zwar sind davon 30 Euro fest enthalten und 10 Euro via Rufnummernportierung erhältlich. Das Starterpaket kostet derweil 9,95 Euro, der Einheitstarif beträgt nur preiswerte 8 Cent. Alles in allem ergibt sich demnach ein Gewinn von rechnerischen 30,05 Euro, womit man seinen Einsatz quasi verdreifacht als Startguthaben zurückerhält.

Der Tarif simyo Prepaid bringt im Oktober 5 Euro Startguthaben beim Kauf des Starterpakets für 4,90 Euro ein. Zudem gibt es einen Wechselbonus in Höhe von 50 Euro bei einer Rufnummernmitnahme gutgeschrieben, der sich in 25 Euro zusätzlichem Startguthaben und 25 Euro Erlass der Portierungsgebühr zeigt. Kunden von simyo nutzen einen 9 Cent Einheitstarif und greifen auf den 39 Euro Kostenschutz zurück.

Im Oktober wartet auch simply mit einem ähnlichen Angebot auf, der Prepaid Anbieter simply hat im Oktober das Starterpaket für nur 4,95 Euro im Angebot, für dieses erhält man aber mindestens 45 Euro Startguthaben, über eine Rufnummernmitnahme lässt sich dieses auf bis zu 60 Euro aufstocken. In diesem Fall sind damit mehr als 55 Euro als rechnerischer Gewinn möglich, was den simply Prepaid Tarif zu einer absoluten Empfehlung im Oktober macht. Im simply clever Einheitstarif werden alle Gesprächsminuten und SMS-Nachrichten innerhalb Deutschlands mit 8 Cent abgerechnet.

Der Prepaid Anbieter helloMobil bietet im Oktober bis zu 60 Euro Startguthaben an, von denen 45 Euro garantiert sind. Weitere 15 Euro lassen sich über eine Rufnummernportierung erhalten, zudem ist das Starterpaket für nur 4,95 Euro erhältlich. Demnach hat helloMobil rechnerisch ein Plus von fast 55 Euro zu bieten, sollte man alle Aktionen wahrnehmen. Somit ist der Tarif ganz kleiner eines der Highlights im Oktober. Der helloMobil Einheitstarif liegt bekanntlich bei 8 Cent.

Bei Debitel light kann man sich das Starterpaket für 1,95 Euro kaufen, darin sind 5 Euro Startguthaben enthalten. Weitere 30 Euro Bonusguthaben sind dann möglich, wenn man seine alte Rufnummer mit zu Debitel light nimmt. Somit bekommt man für den Einsatz von 1,95 Euro gleich 35 Euro Startguthaben zur Verfügung gestellt, sodass der Reingewinn bei über 32 Euro liegt. Der Einheitstarif ist mit 8 Cent verfügbar, die Allnet Flat kostet monatlich 19,95 Euro und bietet eine SMS-Flatrate, eine mobile Datenflatrate und 100 Freiminuten pro Monat.

Im Oktober bietet Fyve Mobil 36 Euro Startguthaben an, wobei sich 31 Euro davon nur durch eine Rufnummernmitnahme erreichen lassen. Hinzu kommt, dass man das Vielsurferpaket einen Monat gratis nutzen darf, wenn man dieses direkt bei der Bestellung hinzubucht – das Starterpaket kostet wie gehabt 9,95 Euro, der Einheitstarif steht bei 9 Cent.

Im Tarif Maxxim Plus gibt es im Oktober gleich 65 Euro Startguthaben geboten, das man für 4,95 Euro (Kaufpreis des Starterpakets) erhalten kann. Genutzt werden kann das Guthaben in Verbindung mit dem Einheitstarif zu nur 8 Cent pro SMS-Kurznachricht und Gesprächsminute.
Und zwar teilt sich das Guthaben wie folgt auf: 5 Euro Startguthaben gibt es für jeden Neukunden gutgeschrieben, gleiches gilt für das Aktionsguthaben in Höhe von 45 Euro (Gutschrift erfolgt über drei Monate zu jeweils 15 Euro). Darüber hinaus kann man sich noch weitere 15 Euro Gesprächsguthaben sichern, wenn man eine Rufnummernmitnahme durchführen lässt.

Aufgrund des sehr üppigen Startguthabens in Höhe von 65 Euro ist der Tarif Maxxim Plus der Aktionssieger im Prepaid Vergleich im Oktober, denn in keinem anderen Tarif ist es möglich, so viel Startguthaben bei einem solch geringen Preis für das Starterpaket zu erhalten.

Fazit: Der Oktober hat, wie schon der September, einige sehr gute Aktionen in petto, mit denen man viel Startguthaben erhalten kann. Maximal sind es in diesem Monat 70 Euro Startguthaben, abgesehen vom Startguthaben gibt es aber auch die eine oder andere Tarifoptionen als Bonus zur Verfügung gestellt, sodass die Wahl bei all den guten Tarifen durchaus schwer fallen kann.


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (15 votes cast)

Prepaid Handytarife Angebote Vergleich im Oktober 2011, 8.5 out of 10 based on 15 ratings