Dass Weihnachten auch im Bereich der Mobiltelefonie eine große Rolle spielt, kann man anhand der vielen Prepaid Aktionen erkennen, die pünktlich im Dezember zum Sparen verleiten. Wie gehabt folgt die Übersicht der Aktionen der diversen Prepaid Discounter.

McSIM

Schottengünstig telefonieren ist bei McSIM im Dezember gleich doppelt möglich. Kauft man sich das McSIM Starterpaket für 9,95 Euro, dann bekommt man nämlich anstelle der üblichen 5 Euro gleich 10 Euro Startguthaben gutgeschrieben. Darüber hinaus bekommt man die Handysurf Flatrate für einen Monat lang komplett gratis, wodurch man von überall aus mobil im Internet surfen kann. Für Telefonate und SMS innerhalb der deutschen Fest- und Handynetze berechnet McSIM jeweils nur 8 Cent im Einheitstarif.

Maxxim Prepaid

Das Starterpaket von Maxxim Prepaid kostet 9,95 Euro, für diese bekommt man zurzeit gleich 50 Euro Startguthaben gestellt. Diese teilen sich in 5 Euro sofortiges Guthaben und 45 Euro später freigegebenes Guthaben auf. Insgesamt über drei Monate verteilt sich die Auszahlung der 45 Euro in jeweils 15 Euro-Schritten. Gültig sind die 15 Euro immer nur im Buchungsmonat, danach verfällt das Guthaben. SMS und Telefonate werden bei Maxxim Prepaid gleichermaßen mit 8 Cent pro Einheit abgerechnet.

discoPLUS

Der zurzeit günstigste Mobilfunk Discounter am Markt ist discoPLUS, der einen Einheitstarif zu nur 7,5 Cent anbietet.

Zusätzlich dazu schenkt discoPLUS allen Neukunden im Dezember ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Davon werden 5 Euro direkt nach dem Kauf der Prepaid SIM aktiviert, die restlichen 45 Euro werden in den folgenden drei Monaten in 15 Euro-Schritten gutgeschrieben. Nach dem jeweiligen Buchungsmonat verliert das übrige Guthaben der 45 Euro seine Gültigkeit.

simyo Prepaid

Wer sich für den Kauf des simyo Starterpakets entscheidet, der bekommt die Möglichkeit geboten, ebenjenes Paket für nur 4,90 Euro statt 9,90 Euro zu kaufen. Das Startguthaben bleibt aber dennoch bei 5 Euro bestehen. Weitere 50 Euro Startguthaben kann man sich bei simyo dann sichern, wenn man seine alte Rufnummer zu simyo portieren lässt. Insgesamt kann man sich also bis zu 55 Euro Startguthaben sichern, die sich im Einheitstarif zu 9 Cent für SMS und Gesprächsminuten verwenden lassen.

discoTEL

Auch bei discoTEL kann man im Dezember kräftig sparen, hierbei wiederum über das Startguthaben. Zusätzlich zu den üblichen 5 Euro Startguthaben gibt es weitere 40 Euro geschenkt, womit sich 45 Euro Startguthaben ergeben. Diese bekommt man bei Kauf des discoTEL Starterpakets, das 9,95 Euro kostet. Gutgeschrieben bekommt man direkt nach dem Kauf der Prepaid SIM erst einmal 5 Euro, in den folgenden zwei Monaten gibt es jeweils 20 Euro Guthaben zur Verfügung gestellt. Dieses kann man nur im jeweiligen Buchungsmonat nutzen und sollte davon so viel Gebrauch wie möglich machen, bevor dieser verfällt.

Fonic Prepaid

Beim Kauf einer Prepaid SIM Karte von Fonic kann man sich ebenfalls ein erweitertes Startguthaben zur Verfügung stellen lassen, das bei 10 Euro liegt. Im Vergleich zum üblichen Guthaben von 5 Euro liegt somit eine Verdopplung des Startguthabens vor. Die Kosten für das Fonic Starterpaket betragen weiterhin 9,95 Euro. Bei Fonic telefoniert man für 9 Cent in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze, zudem kosten auch SMS innerhalb Deutschlands nur 9 Cent. Das mobile Internet lässt sich durch die Tagesflatrate für nur 2,50 Euro sehr günstig nutzen.

simply Prepaid

Kauft man im Dezember das Starterpaket von simply Prepaid, dann zahlt man für dieses 9,95 Euro. Inkludiert sind im Starterpaket bereits 50 Euro Startguthaben, die sich aber nicht von Beginn an verwenden lassen. Das trifft nur auf die üblichen 5 Euro Startguthaben zu. Die zusätzlichen 45 Euro bekommt man in den drei Folgemonaten gutgeschrieben, und das in jeweils Schritten zu 15 Euro. Ebenjene 15 Euro kann man nur im jeweiligen Monat der Buchung für Telefonate und SMS verwenden, danach verfällt das Guthaben einfach. Für günstige 8 Cent wird bei simply im Einheitstarif telefoniert und gesimst.

helloMobil

Der Prepaid Discounter helloMobil hat im Dezember ein Startguthaben von 50 Euro im Angebot, das allen Neukunden zur Verfügung steht. Hierbei werden zunächst einmal 5 Euro gutgeschrieben, die weiteren 45 Euro verteilen sich auf die drei Folgemonate. In diesen bekommt man jeweils 15 Euro geschenkt, die sich gleichermaßen für Telefonate und SMS nutzen lassen. In Verbindung mit dem günstigen Einheitstarif von helloMobil zu 8 Cent pro Gesprächsminute und SMS reicht das Guthaben von 50 Euro für einige Zeit aus.

congstar Prepaid

Bei congstar Prepaid kann man sich aktuell bis zu 35 Euro Startguthaben zusichern lassen. 10 Euro Startguthaben gibt es in jedem Fall bei Kauf des congstar Starterpakets für 9,95 Euro. Das entspricht einer Verdopplung des üblichen Startguthabens.

Zudem vergibt congstar 25 Euro Guthaben für eine erfolgreiche Rufnummernportierung, wodurch sich die oben angesprochenen 35 Euro Startguthaben ergeben. Telefonie und SMS-Versand rechnet congstar im 9 Cent Einheitstarif ab.

Fazit: Zahlreiche Angebote der verschiedenen Prepaid Discounter locken auch im Dezember wieder. Für welches Angebot man sich letztendlich entscheidet, hängt von den eigenen Ansprüchen an einen guten Prepaid Tarif ab. Viel falsch kann man mit den hier aufgeführten Mobilfunkanbietern aber nicht machen.


VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.5/10 (21 votes cast)

Prepaid Simkarten Bonus Aktionen zu Weihnachten 2010 im Vergleich, 8.5 out of 10 based on 21 ratings