Der Prepaid Discounter simyo bietet nicht nur diverse Prepaid Tarife an, sondern hat mit seinem Redaktionsservice einen neuen Dienst im Angebot, der regelmäßig über aktuelle Themen aus der Welt des Mobilfunks berichten soll.

2010 ist das Jahr des mobilen Internets

Das Thema dieser Ausgabe ist der wachsende Markt des mobilen Internets. Viele Experten sagen dem Jahr 2010 voraus, dass es das Jahr des mobilen Internets wird, denn bislang nutzt jeder zehnte Internetnutzer ein Smartphones um sich mit dem Internet zu verbinden. Zudem soll im Jahr 2010 jedes dritte Handy, das verkauft wird, ein Smartphone sein, das sich mobil ins Internet einwählen kann. Grund dafür sind natürlich auch Apps, von denen alleine der AppStore von Apple mit über 185.000 und der Android Market von Google mit über 40.000 Apps verfügen.

Netzbetreiber profitieren von Zuwachs der mobilen Internetnutzer

Neben den Herstellern der Smartphones selbst gewinnen natürlich auch die Prepaid Anbieter, die immer wieder neue UMTS Tarife und mobile Datenflatrates auf den Markt bringen. Durch die Buchung dieser bekommen auch die Mobilfunkanbieter ihren Teil vom Kuchen ab.2010 soll der Umsatz mit mobilen Datentarifen auf rund 5,5 Millionen Euro steigen, womit klar wird, welches Potential im Markt des mobilen Internets steckt. Das beweist nicht zuletzt auch das neue iAd, ein Werbeprogramm, das Werbung in Apps für das iPhone ermöglichen.

Prepaid Discounter simyo setzt auf Apple

Apropos iPhone, das Apple Smartphone wird von simyo mit besonderem Interesse beäugt, denn immerhin gab es vor nicht allzu langer Zeit eine Aktion, die mehr als 25.000 Unterschriften für die Aktion „ein SIM Lock-freies iPhone“ eingebracht hat. Darüber hinaus kann man im Handyshop von simyo das Apple iPhone 3G S günstig kaufen und sich sogar für die ersten micro SIM-Karten vormerken lassen, die im Tablet PC Apple iPad eingesetzt werden.

Diverse buchbare Optionen bei simyo

Desweiteren kann man als Kunde von simyo Prepaid diverse Optionen buchen, zu denen unter anderem die Flat simyo (für 3,90 Euro pro Monat unbegrenzt von simyo zu simyo telefonieren), die Daten-1GB Option (9,90 Euro monatlich für mobiles Internet) und die Flat simyo & Festnetz (monatlich 14,90 Euro für unbegrenzte Telefonate ins Festnetz und zu simyo) gehören.

Günstiger Einheitstarif

Mit simyo Prepaid kann man im günstigen Einheitstarif für 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Handynetze telefonieren. Der Preis von 9 Cent fällt auch für eine SMS an, egal in welches deutsche Mobilfunknetz diese auch versendet wird.

Mobiles Internet gibt es bei simyo auch ohne mobile Internetflatrate, und zwar für günstige 24 Cent pro verbrauchtem Megabyte, was der zurzeit günstigste Tarif in Deutschland ist.

Fazit: Der Mobilfunkanbieter simyo hat nicht nur günstige Prepaid Tarife und Optionen im Angebot, sondern kann ebenfalls in puncto Kundenzufriedenheit überzeugen. Damit scheint sich simyo allmählich immer mehr Kunden sichern zu können.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (14 votes cast)

Prepaid Tarife Discounter simyo setzt auf Apple iPad, 8.6 out of 10 based on 14 ratings