congstar prepaid         winSIM

Archive for the ‘O2 Tarife’ Category



Vor wenigen Tagen wurde darüber berichtet, dass der Mobilfunkanbieter o2 seinen deutschen Konkurrenten Base übernehmen möchte, was durchaus überraschend kommt, da sich ein Deal bislang keineswegs abgezeichnet hat. Die Kaufabsicht von o2 bzw. Telefonica Germany besteht also, rund 5 Milliarden Euro soll o2 für die Übernahme von Base auf den Tisch legen wollen.

Erste Folge: o2/Base als neuer Marktführer

Diese muss zunächst einmal vom Kartellamt geprüft werden, laut Experten dürfte aber nichts im Wege stehen, sodass o2 in naher Zukunft die Übernahme von Base offiziell verkünden dürfte. Nach der offiziellen Bekanntgabe ergeben sich diverse Rückschlüsse aus der Übernahme, die sich auf jeden Fall interessant lesen, sollten die Thesen der Experten so aufgehen wie genannt. (mehr …)

Bei o2 hat man sich zu einer Überarbeitung des eigenen Portfolios entschieden, die auch einen neuen Prepaid Tarif mit sich gebracht hat. Dieser hört auf den Namen o2 Loop und lässt sich ab sofort buchen – im Moment gibt es sogar noch diverse Boni, die man bei einer Bestellung des Starterpakets erhalten kann.

Das Starterpaket von o2 Loop Classic kostenlos erhalten

So kann man den Tarif o2 Loop Classic derzeit in Verbindung mit einer kostenlosen SIM-Karte buchen, denn das Starterpaket kostet nichts. Dementsprechend bekommt man das Starterpaket kostenfrei zur Verfügung gestellt, in dem sogar noch 1 Euro Startguthaben enthalten ist, das sich für verschiedene Dienste nutzen lässt.
(mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: O2 Tarife
  • bildmobil

    Für gewöhnlich muss man das Prepaid Guthaben seiner Handy SIM Karte über Pincodes oder Aufladekarten aufladen, die man aber vorab kaufen muss, z.B. an der Tankstelle, in Mobilfunkgeschäften oder am Kiosk. Um einiges bequemer kann man mit der neuen Prepaid Reload App dafür sorgen, dass das Prepaid Guthaben aufgeladen wird.

    Prepaid Handy aufladen App für Android OS : Über Sofortüberweisung.de in Echtzeit direkt das Handy Guthaben aufladen

    Die Prepaid Reload App ist kostenlos hier im Google Android Market erhältlich, da sich die App an Smartphones mit Google Android OS richtet. Weitere Platformen wie Apples iOS bzw. iPhone sind in Planung. Die App nutzt die TÜV-geprüfte Zahlungsschnittstelle von Sofortüberweisung.de, so dass man sich keine Sorgen um die Sicherheit machen muss. Vielmehr kann man über die Funktionalität staunen, da es möglich ist, mit der App eine Direktaufladung des Prepaid Guthabens mit und ohne Pincode durchzuführen, zudem kann man Flatrate Optionen bei diversen Anbietern buchen und sogar die Unterstützung von Calling Cards ist gegeben. (mehr …)

    Den o2 Prepaid Surfstick gibt es bereits seit einiger Zeit im Angebot, dennoch hat es nun eine Neuerung im Bereich der dazugehörigen Prepaid Tarife gegeben. Zu den bisherigen zwei Tarifen hat sich ein dritter Tarif hinzugesellt, der für Gelegenheitssurfer attraktiv sein dürfte.

    o2 stellt Wochenflatrate vor

    Der neue o2 Tarif hört auf den Namen o2 Internet Weekflat und gilt, wie der Name bereits vermuten lässt, für eine Woche nach der Buchung. Für 10 Euro pro Woche kann man mit der o2 Weekflat also mobil surfen, und das mit einem Gigabyte Datenvolumen auf HSPA-Niveau. Wird das Inklusivvolumen überschritten, dann erfolgt eine Drosselung auf GRPS-Niveau.

    (mehr …)

    Bei den großen Netzbetreibern Telekom, o2, E-Plus und Vodafone herrscht eine große Konkurrenz, vor allem in den Bereichen Zuverlässigkeit, Netzabdeckung und Geschwindigkeit. Hier hat o2 einen Stich gegen die Telekom landen können, wovon unter anderem auch der Prepaid Discounter Maxxim profitiert, der im o2-Netz betrieben wird.

    Platz 2 für o2 im connect-Test

    Wie die Zeitschrift connect in der neuen Ausgabe herausgefunden hat (Stichwort: Netztest 12/2010), liegt o2 nunmehr auf dem zweiten Platz in puncto Netzabdeckung, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit und darf sich „Testsieger im Bereich Telefonie“ nennen.

    Hinter o2 liegt nun die Telekom, die sich o2 in mehreren Aspekten geschlagen geben muss. So hat o2 bei der Telefonie die höchste Zuverlässigkeit vorzuweisen, liegt im Bereich der Netzverfügbarkeit in ländlichen Gebieten und auf Autobahnen (sowie Landstraßen) noch vor der Telekom und hat überdies die beste Mixtur aus Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu bieten, zumindest bei öffentlichen Hotspots.

    (mehr …)

    iphone 4 bei vodafone

    Das Apple iPhone 4 ist zurzeit das wohl meist gewollte Smartphone auf dem Markt, und ab diesem Monat ist es endlich möglich, das iPhone 3G S und das iPhone 4 nicht mehr nur über die Telekom zu bekommen, sondern mit o2 und Vodafone zwei potente Alternativen zu haben. Ob diese ausreichen werden, um der Telekom die Kunden abwerben zu können, das wird sich künftig noch zeigen.

    Günstiges iPhone 4 Angebot von o2

    Bei o2 wird man das iPhone 4 ebenfalls ab dem 27. Oktober bekommen können, wobei o2 sowohl einen Kauf in Verbindung mit einem Tarif als auch eine Ratenzahlung ohne Tarif anbietet. Zur Verfügung stehen bei der Wahl des Handys mit Tarif lediglich zwei Tarife, nämlich o2 Blue 100 und o2 Blue 250. Der Tarif o2 Blue 100 schlägt pro Monat mit 45 Euro zu Buche, das iPhone 4 mit 16 GB Speicher gibt es mit diesem Tarif für 119 Euro Zuzahlung, das iPhone 4 mit 32 GB Speicher für 249 Euro extra und das iPhone 3G S bekommt man für eine Zusatzzahlung von 49 Euro. Im Tarif o2 Blue 250 muss man mit monatlichen Kosten in Höhe von 60 Euro rechnen, dafür bekommt man das iPhone 3G S aber zuzahlungsfrei, das iPhone 4 mit 16 GB für nur 49 Euro Aufschlag und das iPhone 4 mit 32 GB Speicher für 169 Euro extra.

    (mehr …)

    Was sich lange angedeutet hat, wird endlich Realität, denn der Vertrag über die Exklusivrechte des iPhones zwischen Apple und der Telekom läuft aus, was bedeutet, dass das iPhone nicht mehr nur bei der Telekom im Portfolio zu finden ist. Das dürfte für viele freudige Gesichter bei iPhone-Interessenten sorgen, die zwar ein Apple iPhone haben möchten, aber dafür keinen Vertrag bei der Telekom abschließen wollen.

    Vodafone bekommt das iPhone 4

    Als erster Konkurrent der Telekom hat Vodafone den Zuschlag für das iPhone 4 von Apple bekommen, das bereits ab Ende Oktober beim britischen Mobilfunkanbieter erhältlich sein soll. Erste Werbebotschaften mit Ankündigungen wurden bereits gesehen und sind natürlich auch ins Internet gestellt worden. Wie schon bei der Telekom gibt es bei Vodafone auch nur eine Version des iPhone 4 mit Netlock, wodurch man lediglich SIM Karten von Vodafone im iPhone 4 verwenden kann. Ein wenig mehr Offenheit von Vodafone hätte man sich hier auf jeden Fall wünschen können, dementsprechend schade ist es, dass Vodafone hier der Telekom nacheifert. Auch preislich gesehen sollen sich die passenden Tarife von Vodafone nicht allzu stark von den Telekom-Tarifen für das iPhone 4 unterscheiden. Damit könnte Vodafone gleich einen Rückschlag im Kampf um Neukunden hinnehmen müssen, da sich zwischen Vodafone und der Telekom nicht viel unterscheiden wird.

    iPhone 4 auch bei o2

    Da die Telekom-Tarife für das Apple iPhone immer wieder in der Kritik standen, könnte sich Vodafone mit ähnlichen Tarifpreisen ein Eigentor geschossen haben, von dem vor allem der Dritte im Bunde, o2 Deutschland, profitieren könnte. Denn bei o2 hat man bereits angekündigt, dass das iPhone 4 ebenfalls Ende Oktober erscheinen und komplett ohne Netlock verkauft werden soll. Damit bietet o2 seinen Kunden als einziger Mobilfunkanbieter die Freiheit, auch SIM Karten von etwa Prepaid Discountern wie discoTEL, McSIM oder Callmobile zu verwenden.

    (mehr …)

    Prepaid Kategorien




    Prepaid Newsletter

    Ihre Email-Adresse:

    Delivered by FeedBurner


    Links


    smartmobil.de

    My subscribers: