congstar prepaid         winSIM

Archive for the ‘Prepaid Handys’ Category



Jeder Mensch ist verschieden, so heißt es zumindest, und das stimmt in den meisten Fällen auch. Das Zitat lässt sich aber nicht nur auf Charaktere, sondern auch auf Gewohnheiten beim Telefonieren mit dem Handy anwenden. Denn immerhin gibt es viele verschiedene Mobilfunk Typen, die eine eigene Ausrichtung haben und spezielle Dienste in Anspruch nehmen, um möglichst kostengünstig telefonieren und SMS schreiben zu können. Welche Mobilfunk Typen es gibt und zu welchem Tarif man als ein solcher Typ greifen sollte, ist für den einen oder anderen schwer zu erfassen, weshalb eine Auflistung hilfreich sein dürfte.

Typ 1: telefoniert viel, schreibt wenig SMS

Die meisten Umsteiger von Festnetz- auf Mobiltelefonie nutzen zu aller erst die Telefonfunktion ihres Handys und ignorieren SMS sträflich. Auch diejenigen, die lieber mit dem Gegenüber sprechen als schreiben, telefonieren viel mehr als dass sie SMS verschicken. Für diesen Typen des Mobilfunks eignet sich am Besten eine Prepaid SIM Karte, zum Beispiel von discoTEL mit einem günstigen Preis von 7,5 Cent pro Minute in sämtliche Netze. Wer viel über seine Prepaid SIM ins Festnetz telefonieren möchte, der kann sich auch eine Festnetz Flat für das Smartphone buchen, die bei discoTEL schon für 12,95 Euro pro Monat zu haben ist.

Typ 2: telefoniert wenig, schreibt viele SMS

Im Gegensatz zu den älteren Generationen sind bei den jüngeren Generationen vor allem SMS beliebt, die zu Hauf verschickt werden.

(mehr …)

  • 1 Comment
  • Filed under: Prepaid Handys
  • Die Wahl der richtigen SIM Karte fällt oft schwer, man muss sich durch einen Urwald an Tarifen kämpfen, sich zwischen Prepaid SIM und Vertragstarif entscheiden und braucht in vielen Fällen sogar noch ein Handy zusätzlich zur gewählten SIM Karte. Zudem ist es oft so, dass bei der einen SIM Karte SMS sehr günstig sind, man dafür aber viel Geld pro Megabyte Datenvolumen zahlen muss, bei der anderen SIM Karte hingegen Datenvolumen günstig ist, SMS und Telefonate aber einiges mehr kosten.

    Wenn man sich nicht zwischen zwei SIM Karten entscheiden kann und am Liebsten die Vorteile der beiden Karten kombinieren würde, dann geht das ganz ohne Probleme. Man benötigt nur ein sogenanntes Dual SIM Handy, in dem gleich zwei Prepaid Karten oder Vertrags-SIM Karten Platz finden und sich so die Vorteile maximieren und die Nachteile minimieren lassen. In unserem Artikel versuchen wir einen Vergleich der verschiedenen Möglichkeiten.

    Vorteile von Dual SIM

    Der größte Vorteil einer Dual SIM Karte Lösung liegt auf der Hand, man kann gleich zwei SIM Karten der eigenen Wahl in das Handy setzen und so beispielsweise günstig mit der einen Karte telefonieren und die Frei SMS der zweiten Karte ausnutzen. Darüber hinaus wird durch ein Dual SIM Handy verhindert, dass man ständig zwischen den unterschiedlichen SIM Karten hin und her wechseln muss, da beide SIM Karten simultan verwendet werden können und man damit auf beiden Leitungen gleichzeitig erreichbar ist.

    (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Prepaid Handys
  • Das wohl beliebteste Smartphone der Welt ist ohne Frage das iPhone von Apple, genauer gesagt das iPhone 3GS, die neueste Variante des iPhones. Zur Trauer vieler Menschen gibt es das iPhone mit Vertrag aber nur bei T-Mobile, das einen Vertrag mit Apple geschlossen hat und deswegen noch einige Zeit alleiniger Anbieter des iPhones in Deutschland sein wird. Wenn man einen Vertrag bei T-Mobile mit dem iPhone zusammen abschließt und eine mobile Datenflatrate haben möchte, dann zahlt man dafür mindestens 44,95 Euro im Monat.


    iphone hellomobil aktion

    Würde man das iPhone hingegen mit einer Prepaid SIM von einem beliebigen Mobilfunk Discounter wie etwa Fonic, discoTEL oder blau.de verwenden, dann könnte man viel Geld pro Monat sparen. Doch leider gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten ein iPhone günstig ohne Vertrag zu bekommen.

    Variante 1: iPhone Kauf im Inland

    Möchte man sein iPhone in Deutschland bestellen, ist das seit neuestem unter anderem auch bei Prepaid Discounter simyo möglich. Andere Anlaufstellen sind beispielsweise Amazon oder andere große Online Shops bzw. Handyshops, die das Apple Smartphone ohne Vertrag im Sortiment haben.Bei simyo kostet das neue iPhone 3G S ohne Vertrag in der Variante mit 16 GB Speicher 799 Euro, in der Variante mit 32 GB sogar stolze 899 Euro. Das iPhone wird zuzüglich Versandkosten von 6,90 Euro verschickt und ist sofort bei simyo zu haben.Kauft man sein iPhone 3G S bei simyo, dann muss man keine SIM Karte von simyo hinzubuchen, man kann auch einfach nur das Apple Gerät im Handyshop von simyo erwerben. Bei Amazon kostet die 16 GB-Variante des iPhones mit 797 Euro zwei Euro weniger als bei simyo, dafür ist die 32 GB-Variante mit 939 Euro aber satte 40 Euro teurer. Selbst wenn man die Versandkosten von simyo (Amazon verschickt das iPhone ohne Versandkosten) abrechnet, spart man bei simyo immer noch 33,10 Euro.

    (mehr …)

    In der heutigen Zeit gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten an der Welt des Mobilfunks teilzuhaben, da fast wöchentlich neue Tarife und Anbieter auf den Markt kommen um den Kunden etwas neues bieten zu können. Zwei Arten sind dabei sehr beliebt, zum einen der Vertrag und zum anderen der Prepaid-Tarif.

    Prepaid Tarif oder Handyvertrag? – Der Preis

    Prepaid-Tarife und auch Handyverträge haben sowohl ihre Vor- und Nachteile, die auf den Kunden zukommen, wenn er sich für eine der beiden Möglichkeiten entscheidet. Besonders, da auch immer mehr Discounter eine Handysparte ins Leben rufen und die Kunden mehr Auswahl haben.

    Die Vorteile von Prepaid-Tarifen lassen sich vor allem beim Preis feststellen, denn man zahlt bei einem Prepaid-Vertrag vom Discounter oftmals weniger als 10 Cent pro Gesprächsminute bzw. SMS. Will man mit einem Vertragshandy in ein Mobilfunknetz telefonieren, das nicht das des eigenen Vertragspartners ist, dann liegt der durchschnittliche Preise bei 19 Cent pro SMS und Minute.

    Zudem muss man bei einem Prepaid weder eine Grundgebühr (oder einen Mindestumsatz) zahlen noch sich auf eine Mindestvertragslaufzeit einlassen, die bei den meisten Verträgen bei 24 Monaten liegt. Bei der Prepaid-Variante zahlt man auch wirklich nur, wenn man telefoniert bzw. SMS verschickt.

    Auch ist es nicht mehr nötig, sich ständig neue Aufladkarten für das Prepaid-Handy zu besorgen, da man mittlerweile festlegen kann, ab welchem bestimmten Betrag neues Geld vom Konto auf die Handykarte gebucht werden soll. Dadurch geht einem auch unterwegs oder in Notfällen das Geld nicht aus. Das ist zwar nicht bei allen Discountern möglich, aber Fonic oder blau.de beispielsweise bieten eine solche Variante an.

    (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Prepaid Handys
  • Wer von einem Vertragstarif aus seine Nummer in einen neuen Prepaidtarif überführen will, sollte beachten, dass der neue Anbieter die Portierung überhaupt erstmal ermöglichen muss. Zwar ist das bei Handy Vertrags-Tarifen kein Problem, schon eher Probleme gibt es bei einigen Prepaid-Anbietern (u.a. bei E-Plus und 02), auch wenn immer mehr Unternehmen die Portierung hin zu sich ermöglichen. Um eine Rufnummernmitnahme erfolgreich und übergangslos zu gestalten, muss erstmal der Vertrag durch den Kunden selbst gekündigt werden und der Portierungwunsch ausdrücklich vermerkt werden. Ebenso sollte der Wunsch zur Portierung dem zukünftigen Anbieter schon beim Antrag oder beim Kauf und der Registrierung eines Prepaidproduktes mitgeteilt werden.

    Zum Teil bieten die Prepaid Tarif Anbieter sogar einen extra Bonus bei einer Rufnummernmitnahme an. Simyo bietet z.b. zur Zeit einen Bonus von 50,- Euro bei einer Rufnummermitnahme. Der Prepaid Anbieter Simply zahlt 10,- Euro Bonus und auch Blau.de gewährt Neukunden einen extra Startguthaben Bonus bei einer Prepaid Rufnummernmitnahme an. Auch bei dem Telekom Mobilfunk-Discounter Congstar ist jetzt eine Rufnummermitnahme möglich. Der neue 9 cent Congstar Tarif sowie die Handyflatrate Angebote von Congstar bieten jetzt die Möglichkeit einer Rufnummernportierung. Hier gibt es 25,- € extra Startguthaben für alle Congstar Neukunden die sich für eine Rufnummernmitnahme entscheiden.

    (mehr …)

    Neue Handy Bundle Angebote von t-mobile

    (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Prepaid Handys
  • Der erst gestern gestartet Plus Kom Prepaid Tarif der Plus Märkte entspricht preislich mit 15 cent pro Minute dem alten Blau.de Tarif mit 15 cent pro Minute und 5 cent intern. Eine preislich günstigere Alternative sind da die schon etablierten Prepaid Discounter wie Fonic, Simyo, Callmobile und Blau die zum Teil mit 9,9 cent Tarifen und erheblich besseren Konditionen wie Rufnummermitnahme etc. aufwarten. Eine wirklich interessanter neuer Prepaid Tarif könnte da chon eher der neue Discount Tarif von Freenet werden. Mit nur 12 cent pro Minute ein wirklich günstiges Online Angebot. (mehr …)

    Prepaid Kategorien




    Prepaid Newsletter

    Ihre Email-Adresse:

    Delivered by FeedBurner


    Links


    smartmobil.de

    My subscribers: