congstar prepaid         winSIM

Archive for the ‘Top Angebote’ Category



Nachdem wir in der Vergangenheit bereits die besten Prepaid Angebote eines Monats vorgestellt haben (und dies natürlich auch in Zukunft weiterhin tun werden), lässt sich nicht abstreiten, dass die All Net Flatrates mittlerweile einen großen Teil der Mobilfunk-Branche einnehmen. Aus diesem Grund werden wir auch in diesem Bereich die besten Angebote eines jeden Monats für Sie zusammenstellen, damit Sie immer gleich sehen, bei welchen Angeboten sich ein Zugreifen lohnt.

Damit beginnen wir gleich einmal im November 2014, der einige sehr attraktive Angebote mit sich bringt, von denen Sie auf jeden Fall profitieren können, wenn Sie hier zugreifen. Welche All Net Flats sich in diesem Monat als besonders lohnenswert hervorgetan haben, können Sie im Folgenden erfahren.

(mehr …)

Im Moment können Sie bei einigen Mobilfunk-Anbietern diverse Schnäppchen und Rabatte ausnutzen, unter anderem haben Sie bei Klarmobil die Möglichkeit, einen hohen Rabatt zu erhalten. Zwar nicht in einem Prepaid Tarif, dafür aber in einem Postpaid Tarif, der Namen Klarmobil Allnet Spar Flat trägt – dieser Tarif beinhaltet eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten, die neue Aktion können Sie nur dann ausnutzen, wenn Sie den Tarif im D-Netz wählen, nicht aber das o2-Netz.

Klarmobil Allnet Spar Flat: 100 Euro Wechselbonus

Und zwar bekommen Sie im Tarif Klarmobil Allnet Spar Flat einen Wechselbonus in Höhe von 100 Euro zur Verfügung gestellt, wenn Sie eine Bedingung erfüllen: eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme Ihrer bestehenden Mobilfunknummer. Ist dies der Fall, wird Ihnen zunächst einmal die übliche Gebühr in Höhe von 25 Euro erlassen, die dann fällig wird, wenn Sie Ihre alte Rufnummer mit zum neuen Mobilfunkanbieter nehmen möchten.

(mehr …)

Der Prepaid Discounter congstar hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, die sich auf die Allnet-Tarife aus dem eigenen Portfolio beziehen, sprich auf folgende Tarife: congstar Allnet Flat S, congstar Allnet Flat M und congstar Allnet Flat L. In Verbindung mit diesen Tarifen können Sie fünf ausgewählte Smartphones schon für einen Cent (!) pro Monat zu Ihrem gewünschten Tarif dazu bestellen.

Die fünf verfügbaren congstar Smartphones im Überblick

Bei den fünf verfügbaren Smartphones innerhalb der congstar Aktion handelt es sich um durchaus attraktive Modelle, angefangen beim Samsung Galaxy S5 mini. Der Aktionspreis für das Galaxy S5 mini liegt bei 29,99 Euro, zusätzlich müssen pro Monat 10 Euro in Form von Raten gezahlt werden. Über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten werden also 240 Euro fällig, plus die einmalige Zuzahlung liegt der Endpreis bei 269,99 Euro statt der üblichen 389,99 Euro.

(mehr …)

Dass das Apple iPhone 6 und das Apple iPhone 6 Plus mittlerweile offiziell vorgestellt worden sind, ist natürlich bekannt, eine Vorbestellung ohne Vertrag ist über den Apple Online Store möglich. Auch mit Vertrag lassen sich iPhone 6 und iPhone 6 Plus bestellen, wir zeigen Euch auf, welche Mobilfunkanbieter die neuen iPhone-Modelle mit Vertrag anbieten und in Verbindung mit welchen Vertragsmodellen dies der Fall ist.

Apple iPhone 6 bei der Telekom bestellen

Die Telekom hat natürlich diverse Tarifangebote für iPhone 6 und iPhone 6 Plus parat, je nach Vertragstarif gibt es die neuen iPhone-Modelle bereits ab 1 Euro Zuzahlung geboten. Kommen wir einmal zum iPhone 6 mit 16 GB Speicher und den verschiedenen Möglichkeiten der Tarifgestaltung (für Neukunden, Vertragslaufzeit immer 24 Monate, plus 29,95 Euro jeweils für die Bereitstellung): MagentaMobil S (44,95 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten, danach 49,95 Euro monatlich einmalig 179,95 Euro), MagentaMobil M (erst 53,95 Euro pro Monat, danach 59,95 Euro, einmalig 99,95 Euro), MagentaMobil L (erst 62,95 Euro pro Monat, danach 69,95 Euro monatlich, einmalig 1 Euro) und MagentaMobil L Plus (erst 89,95 Euro pro Monat, danach 99,95 Euro pro Monat, einmalig 1 Euro).

(mehr …)

bildmobil

Für gewöhnlich muss man das Prepaid Guthaben seiner Handy SIM Karte über Pincodes oder Aufladekarten aufladen, die man aber vorab kaufen muss, z.B. an der Tankstelle, in Mobilfunkgeschäften oder am Kiosk. Um einiges bequemer kann man mit der neuen Prepaid Reload App dafür sorgen, dass das Prepaid Guthaben aufgeladen wird.

Prepaid Handy aufladen App für Android OS : Über Sofortüberweisung.de in Echtzeit direkt das Handy Guthaben aufladen

Die Prepaid Reload App ist kostenlos hier im Google Android Market erhältlich, da sich die App an Smartphones mit Google Android OS richtet. Weitere Platformen wie Apples iOS bzw. iPhone sind in Planung. Die App nutzt die TÜV-geprüfte Zahlungsschnittstelle von Sofortüberweisung.de, so dass man sich keine Sorgen um die Sicherheit machen muss. Vielmehr kann man über die Funktionalität staunen, da es möglich ist, mit der App eine Direktaufladung des Prepaid Guthabens mit und ohne Pincode durchzuführen, zudem kann man Flatrate Optionen bei diversen Anbietern buchen und sogar die Unterstützung von Calling Cards ist gegeben. (mehr …)

Vergleicht man Vertragstarife mit Prepaid Tarifen, dann gibt es für jede Seite ein Für und Wider. Natürlich lassen sich auch Kreditkarten sehr einfach vergleichen, die es ebenfalls als Prepaid Kreditkarten und als Vertragskarte gibt. Und auch in diesem Fall haben beide Varianten ihre Vor- und Nachteile.

Prepaid Kreditkarte ohne Schufa und Prüfung der Bonität

Der größte Vorteil von Prepaid Kreditkarten ist wohl, dass man diese ohne Prüfung der Schufa und ohne Abfrage der Bonität bekommen kann. Damit haben auch Erwerbslose und Jugendliche die Möglichkeit, an eine Kreditkarte zu gelangen.Man muss lediglich seinen Wohnsitz in Deutschland haben, über ein deutsches Girokonto verfügen und über 18 Jahre alt sein, um eine Prepaid Kreditkarte zu bekommen. Ist man noch keine 18 Jahre alt, dann benötigt man die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, um eine Prepaid Kreditkarte bekommen zu können.

(mehr …)

Wer von einem Vertragstarif aus seine Nummer in einen neuen Prepaidtarif überführen will, sollte beachten, dass der neue Anbieter die Portierung überhaupt erstmal ermöglichen muss. Zwar ist das bei Handy Vertrags-Tarifen kein Problem, schon eher Probleme gibt es bei einigen Prepaid-Anbietern (u.a. bei E-Plus und 02), auch wenn immer mehr Unternehmen die Portierung hin zu sich ermöglichen. Um eine Rufnummernmitnahme erfolgreich und übergangslos zu gestalten, muss erstmal der Vertrag durch den Kunden selbst gekündigt werden und der Portierungwunsch ausdrücklich vermerkt werden. Ebenso sollte der Wunsch zur Portierung dem zukünftigen Anbieter schon beim Antrag oder beim Kauf und der Registrierung eines Prepaidproduktes mitgeteilt werden.

Zum Teil bieten die Prepaid Tarif Anbieter sogar einen extra Bonus bei einer Rufnummernmitnahme an. Simyo bietet z.b. zur Zeit einen Bonus von 50,- Euro bei einer Rufnummermitnahme. Der Prepaid Anbieter Simply zahlt 10,- Euro Bonus und auch Blau.de gewährt Neukunden einen extra Startguthaben Bonus bei einer Prepaid Rufnummernmitnahme an. Auch bei dem Telekom Mobilfunk-Discounter Congstar ist jetzt eine Rufnummermitnahme möglich. Der neue 9 cent Congstar Tarif sowie die Handyflatrate Angebote von Congstar bieten jetzt die Möglichkeit einer Rufnummernportierung. Hier gibt es 25,- € extra Startguthaben für alle Congstar Neukunden die sich für eine Rufnummernmitnahme entscheiden.

(mehr …)

Prepaid Kategorien




Prepaid Newsletter

Ihre Email-Adresse:

Delivered by FeedBurner


Links


smartmobil.de

My subscribers: