Mit dem Samsung Galaxy S4 hat das südkoreanische Unternehmen auf jeden Fall ein sehr interessantes Device in seinen Reihen, das laut Expertenmeinung einen großen Erfolg einfahren wird. Doch damit nicht genug, denn nun sind neue Informationen zu einem weiteren Smartphone aus dem Hause Samsung aufgetaucht, das ebenfalls sehr erfolgreich werden soll.

Samsung Galaxy Note 3: Octa Core-CPU mit an Bord

Die Rede ist vom Samsung Galaxy Note 3, das nach neuen Informationen über eine sehr leistungsstarke Octa Core-CPU verfügen wird, nämlich ein Samsung Exynos 5-Modell. Ob das Modell aus dem Samsung Galaxy S4 auch beim Galaxy Note 3 zum Einsatz kommen wird, lässt sich im Moment noch nicht sagen, im Bereich des Möglichen scheint dies aber auf jeden Fall zu sein.

Hinzu kommen folgende Spezifikationen: Mali 450MP-Grafikchip mit acht Kernen, 3 GB RAM, 13 Megapixel-Kamera sowie ein vorinstalliertes Google Android 4.2.2 oder 4.3 Jelly Bean. Als weiteres Highlight lässt sich das Display nennen, bei dem Samsung zunächst einmal auf ein Super AMOLED-Modell zurückgreifen soll, das für eine besonders gute Darstellung beim Phablet sorgen soll.

Als Diagonale werden derzeit 5,99 Zoll genannt, sodass das Samsung Galaxy Note 3 noch einmal eine Steigerung im Vergleich zum Galaxy Note 2 darstellen würde, das mit einem 5,5 Zoll großen Display auf den Markt gekommen ist. Die Auflösung des Galaxy Note 3 soll bei 1920×1080 Pixeln liegen, womit dieses (wie schon das Galaxy S4) ein Full HD-Smartphone darstellen dürfte.

Verkaufsstart im August oder September 2013

Auch in Bezug auf die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 3 gibt es erste Informationen zu nennen, und zwar heißt es, dass das Note 3 vor oder während der IFA 2013 erstmals vorgestellt wird. Diese findet Anfang September dieses Jahres statt, sodass das neue Galaxy Note 3 vermutlich zwischen August und September 2013 mit einer Präsentation bedacht werden soll.

Weiterhin heißt es, dass das Note 3 schon sehr kurz nach der Präsentation auf den Markt kommen wird. Aus diesem Grund rechnen Experten damit, dass das Phablet aus dem Hause Samsung spätestens Ende September 2013 im freien Handel verfügbar sein wird. Ein genaues Erscheinungsdatum lässt sich aufgrund eines Mangels an offiziellen Informationen aber noch nicht nennen.

Preis ohne und mit Vertrag noch nicht bekannt

Auch wenn bekannt ist, wann das Samsung Galaxy Note 3 in etwa auf den Markt kommen wird, lässt sich zum Preis des Gerätes bislang noch keine Information nennen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Samsung das Galaxy Note 3 in etwa zum gleichen Preis anbieten wird wie das Galaxy Note 2 bei dessen Verkaufsstart – zwischen 600 und 700 Euro ohne Vertrag sollten also eingerechnet werden.

Dass das Galaxy Note 3 auch mit Vertragsbindung angeboten wird, liegt auf der Hand, allerdings müssen die einzelnen Mobilfunkanbieter wie die Telekom, Vodafone oder o2 erst auf den offiziellen Release warten, um passende Angebote machen zu können. Da das Note 3 im August oder September dieses Jahres auf den Markt kommen soll, wird bis zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit vergehen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

Samsung Galaxy Note 3: Release, Technik & Preis, 10.0 out of 10 based on 2 ratings