Nachdem wir bereits mehrfach über das Samsung Galaxy Note 7 berichtet haben, wurde dieses gestern nun offiziell vorgestellt. Und zwar mit fast allen wichtigen Details, insbesondere was die Technik anbelangt wurden aber sämtliche Eigenschaften aufgezählt.

Samsung Galaxy Note 7: Technische Eigenschaften

Hierzulande wird das Samsung Galaxy Note 7 mit folgenden Spezifikationen aufwarten: einer Samsung Exynos 8890 (Octa Core), 4 GB Arbeitsspeicher, einer Adreno 530 als CPU, 64 GB internem Speicher, einer rückseitigen 12-Megapixel-Kamera sowie einer 5-MP-Frontkamera.

Wer möchte, der kann den internen Speicher mittels microSD-Karte erweitern, und zwar um bis zu 256 GB. Als Betriebssystem kommt Google Android 6.0.1 Marshmallow zum Einsatz, das Display bietet eine Größe von 5,7 Zoll sowie eine Auflösung von 1440×2560 Pixeln.

Iris-Scanner und Fingerabdruckscanner mit an Bord

Eine Besonderheit des Displays ist dabei das Konzept als Dual-Edge-Display: das Samsung Galaxy Note 7 ist an beiden Seiten des Displays abgerundet, wie schon das Samsung Galaxy S7 Edge. Da dieses das aktuell erfolgreichste Android-Smartphone auf dem Markt ist, kommt dieser Schritt von Samsung nicht überraschend.

Ebenfalls besonders fällt die sonstige Ausstattung des Android-Phablets aus: neben einem Fingerabdruckscanner steht auch ein Iris-Scanner zur Verfügung. Mit diesem lässt sich das Device mit Hilfe der Augen entsperren, was hier und da deutlich einfacher und bequemer sein dürfte als der Griff zum Fingerabdruckscanner.

Verkaufsstart für voraussichtlich 850 Euro ohne Vertrag

Auch wenn die technischen Eigenschaften des Samsung Galaxy Note 7 allesamt bekannt sind, hat sich Samsung nicht zum Preis des Modells geäußert. Aller Voraussicht nach wird dieses aber für rund 850 Euro ohne Vertrag verfügbar sein, also noch einmal ein Stück weit teurer ausfallen als das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge.

Der Verkaufsstart ist international mit dem 19. August 2016 angegeben, in Deutschland soll der Release aber am 02. September 2016 erfolgen. Passend zur IFA 2016 wäre das Samsung Galaxy Note 7 dann verfügbar, wobei Samsung dort vor Ort auch noch einmal zeigen dürfte, was das neue Phablet-Flaggschiff zu bieten hat.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Samsung Galaxy Note 7 offiziell vorgestellt: Technik, Preis & Release, 10.0 out of 10 based on 1 rating