Das Samsung Galaxy S5 ist hinter den Erwartungen des südkoreanischen Unternehmens zurückgeblieben, im Vergleich zum Galaxy S4 waren die Verkaufszahlen in den ersten drei Monaten der Verfügbarkeit 40 Prozent geringer, insgesamt wurden in dieser Zeit 12 Millionen Exemplare des Galaxy S5 verkauft. Samsung selbst hatte im gleichen Zeitraum mit 20 Millionen verkauften Exemplaren gerechnet, seine Ziele als um ein gutes Stück verpasst.

Samsung Galaxy S6: Komplett neu gestaltet

Aus diesem Grund hat sich Samsung dazu entschlossen, beim Galaxy S6 einen komplett neuen Weg einzuschlagen, um wieder ein deutlich erfolgreicheres Ergebnis zu erzielen. Die Entwickler des Samsung Galaxy S6 haben die Anweisung bekommen, das Smartphone komplett neu zu gestalten, sind also nicht an etwaige Funktionen und Eigenschaften der Vorgänger gebunden, sondern können sich frei austoben.

Mit dieser Methode will Samsung Platz für Innovationen schaffen, die beim Galaxy S5 vergebens gesucht werden. Ob das Galaxy S6 deshalb ein futuristisches Gerät wird, steht auf einem anderen Blatt Papier geschrieben, denkbar ist aber definitiv, dass mehr Neuerungen und interessantere Funktionen integriert sein werden als es beim Galaxy S5 ist, das eine eher konservative Weiterentwicklung des Galaxy S4 war.

Technik des Samsung Galaxy S6

In der Datenbank des AnTuTu-Benchmarks ist nun ein Eintrag aufgetaucht, der die technischen Spezifikationen des kommenden Flaggschiffs aus dem Hause Samsung mit sich bringt. Und zwar sehen die technischen Daten wie folgt aus: 5,5 Zoll großes Display, 2560×1440 Pixel Auflösung, Qualcomm Snapdragon 810 bzw. Samsung Exynos 7420, 3 GB Arbeitsspeicher, 32 GB interner Speicher, eine 20-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 5-Megapixel-Frontkamera sowie ein vorinstalliertes Google Android 5.0 Lollipop.

Auch dies wäre im Vergleich zum Galaxy S5 eine konservative Weiterentwicklung, zumindest was die Technik an sich anbelangt – die Upgrades bei CPU, Displaygröße und Kameras dürften den größten Unterschied ausmachen. Interessant wird dann noch zu sehen sein, wie es mit dem Design des Samsung Galaxy S6 aussieht. Ein Gehäuse aus Aluminium sowie weitere Besonderheiten lassen sich nicht ausschließen.

Preis & Release bisher unbekannt

Auf den Markt kommen wird das Samsung Galaxy S6 aller Voraussicht nach im April 2015, ein genaues Erscheinungsdatum lässt sich bisher natürlich noch nicht nennen. Darüber hinaus ist auch unbekannt, zu welchem Preis das Galaxy S6 auf den Markt kommen wird, wenngleich es wahrscheinlich ist, dass Samsung bei der Preisgestaltung die gleichen Maßstäbe ansetzen wird wie beim Galaxy S5.

Für Samsung könnte das Galaxy S6 ein entscheidendes Smartphone sein, denn in den vergangenen Quartalen gab es sinkende Verkaufszahlen, Umsätze und Gewinne zu verkraften, sodass Samsung auf einen Erfolg durchaus angewiesen ist. Ob das Galaxy S6 dabei den entscheidenden Faktor ausmachen kann, lässt sich Stand heute natürlich noch nicht sagen.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Samsung Galaxy S6: Technische Spezifikationen bekannt, 10.0 out of 10 based on 1 rating