In einem aktuellen Bericht der Stiftung Warentest wird darauf hingewiesen, dass bei dem D-Netz Prepaid Discounter „simply“ neuerdings eine Mindestumsatz Gebühr erhoben wird. Wie schon Callmobile seit dem Start eine Mindestnutzungsgebühr für die callmobile Prepaid Tarife verlangte, so folgt auch Simply jetzt diesem negativ Beispiel. Der Kunde, der bisher gerade wegen diesem Vorteil von Simply überzeugt war, steht nun vor der Entscheidung diese Gebühren zu akzeptieren oder sich einen anderen Prepaid Karten Anbieter zu suchen. Wer allerdings sein Handy „normal“ nutz, also mindestens alle zwei Monate einmal von seinem Handy anruft, den betrifft diese Tarifänderung bei Simply.de nicht. Nur die Gruppe der Wenigtelefonierer und Kaumtelefonierer ist wahrscheinlich von dieser Änderung betroffen. Mit nur 8,5 cent pro Minute ist Simply mit den Postpaid / Prepaid Discount D-Netz Tarifen simply easy (8,5 cent/min ) sowie simply Partner ( 3 cent/min intern) einer der günstigsten Prepaid Handytarife Anbieter neben Congstar, callmobile und klarmobil im D-Netz zur Zeit.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (13 votes cast)

Simply & callmobile mit Mindestumsatz "Prepaid" Handytarife, 8.6 out of 10 based on 13 ratings