Mit dem Apple iPad kommt Ende April ein neues Gerät von Apple auf den Markt, das wie schon das iPhone und der iPod dafür sorgen soll, dass Apple auch weiterhin im Bereich der Trendprodukte auf Platz 1 liegt. Eine Besonderheit des Tablet PCs ist, dass dieser sich nur mit einer neuartigen Micro SIM Karte verwenden lässt, von denen bislang noch keine auf dem deutschen Markt zu finden war.

simyo bringt Micro SIM Karte heraus

Das ändert sich dank Prepaid Discounter simyo aber nun, denn dieser hat die erste deutsche Micro SIM Karte auf den Markt gebracht. Möchte man diese bekommen, muss man sich nur vormerken lassen (auf der Seite von simyo) und bekommt dann das genaue Erscheinungsdatum mitgeteilt.
Somit hat man die Möglichkeit, sehr schnell und als einer der ersten an eine Micro SIM Karte für das iPad von Apple zu gelangen. Allerdings sollte man sich mit der Bestellung beeilen, denn immerhin ist die Stückzahl der SIM Karten vorerst begrenzt.

Günstige Prepaid Tarife (9 Cent/Min)

Der Mobilfunk Discounter simyo bietet mit seiner Micro SIM Karte einen günstigen Prepaid Tarif für das iPad an, die man schon für 14,90 Euro im Starterpaket bekommen kann. In diesem enthalten ist neben der SIM Karte auch schon ein Startguthaben von 3 Euro sowie der günstige Prepaid UMTS Tarif. Wenn man die Datenoption „Daten-1GB“ für das iPad (kostet 9,90 Euro pro Monat) gleich mitbestellt, dann gibt es sogar noch einmal 5 Euro Startguthaben obendrauf. Weitere 3 Euro Startguthaben bekommt man dann, wenn man eine automatische Guthabenaufladung wählt, womit man letztendlich auf ein maximales Startguthaben von 11 Euro kommen kann, was für einen Monat kostenfreies Surfen mit dem iPad ausreicht.

Micro SIM möglicherweise auch im iPhone HD nutzbar

Der Nachfolger des iPhone 3G S, Gerüchten zufolge soll dieser iPhone HD heißen, könnte ebenfalls mit der Micro SIM Karten-Technik ausgestattet sein, weswegen simyo durch das frühe Handeln dafür sorgen könnte, dass auch Nutzer des neuen iPhones zur Prepaid SIM Karte des Discounters greifen.Ob und wie es in diesem Fall mit der Möglichkeit zum Telefonieren und Versenden von SMS aussieht ist noch unklar, dennoch sollte es simyo möglich sein, in einem solchen Fall schnell zu reagieren und die Funktionen freizuschalten.

Fazit: Durch den Vorteil des ersten Angebot dürfte simyo vom Start weg einige Kunden finden, die sich für die Micro SIM Karte entscheiden. Neben dem schnellen Angebot ist auch der günstige Kurs von Vorteil, der im Prepaid Bereich für UMTS Verbindungen üblich ist und vielen Vertragstarifen gegenüber im Vorteil ist. Zudem könnte simyo einen weiteren Pluspunkt bekommen, wenn das neue iPhone HD tatsächlich mit Micro SIM Karten betrieben wird und man die vorhandene Karte vom iPad auch für das iPhone nutzen könnte.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

simyo bietet micro-Sim Prepaid UMTS Karte für iPad von Apple, 8.6 out of 10 based on 16 ratings