Einen Schritt Richtung Zukunft hat Vodafone auf der IFA in Berlin gemacht, auf der die neuen LTE-Tarife des Mobilfunkanbieters präsentiert worden sind. Diese ermöglichen Internet auf höchstem Niveau und können bereits ab jetzt gebucht werden.

Bis zu 69,99 Euro monatlich für LTE-Pakete

Ab 39,99 Euro pro Monat bekommt man LTE zu Hause geboten, wobei es in diesem Paket Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde und ein inklusives Volumen von 10 Gigabyte geboten bekommt. Für 49,99 Euro bekommt man bereits 21,6 Mbit pro Sekunde und ein Inklusivvolumen von 15 Gigabyte zur Verfügung gestellt. Das beste LTE-Paket kann man sich für 69,99 Euro pro Monat buchen und bekommt dafür dann auch 50 Mbit pro Sekunde und 30 Gigabyte Inklusivvolumen gestellt. Besitzt man bereits einen Mobilfunkvertrag bei Vodafone, dann spart man monatlich 10 Euro auf jedes LTE-Paket. Sobald man sein Inklusivvolumen überschreitet, wird die Geschwindigkeit auf 384 kBit pro Sekunde gedrosselt, was schon wirklich sehr langsam ist.

Vodafone plant Ausbau der LTE-Netze


Damit die LTE-Pakete auch in weiten Teilen Deutschlands genutzt werden können, plant Vodafone einen breit angelegten Ausbau der LTE-Netze. Bis zu 1.000 Gemeinden in Deutschland will Vodafone noch in diesem Jahr mit LTE versorgen können. Bis zum zweiten Quartal von 2011 sollen es sogar schon 1.500 Standorte sein, in denen Vodafone Sendemasten für LTE-Netze installiert hat. Auf jeden Mast fallen hierbei mehrere Städte im Umkreis, sodass 1.500 Masten sehr viele Städte mit dem Hochgeschwindigkeitsinternet versorgen können.

Fazit: Bei Vodafone scheint man nicht nur über den LTE-Ausbau zu reden, sondern diesen auch tatsächlich durchführen zu wollen. Sollte Vodafone seine gesteckten Ziele wirklich erreichen, dann könnte 2011 schon ein großer Durchbruch im Bereich von LTE-Netzen in Deutschland geschafft werden.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.6/10 (16 votes cast)

Vodafone LTE Angebote mit 50 Mbit pro Sec. und 30 GB Volumen, 8.6 out of 10 based on 16 ratings