Im Bereich der Tablet PCs ist das Apple iPad 2 das derzeit beliebteste Gerät überhaupt auf dem Markt, alleine im letzten Quartal hat Apple fast 10 Millionen iPads verkaufen können, von denen ein Großteil auf das Apple iPad 2 entfällt. Bisher kann man das iPad 2 über zahlreiche Anbieter beziehen, in Kürze soll es auch über Vodafone und die Vodafone-Shops der Fall sein, was durchaus überraschend kommt.

Schließlich hat sich der Verkauf über die Vodafone-Shops nicht abgezeichnet, dennoch ist es erfreulich zu sehen, dass man das Apple iPad 2 in Zukunft auch gleich in Verbindung mit einem passenden Datentarif aus einer Hand bekommen kann. Aktuell steht aber noch nicht genau fest, wann der Verkauf des iPad 2 über Vodafone beginnen soll.

Einzig und allein die Information „in einigen Wochen“ hat der bekannte Mobilfunkanbieter mit auf den Weg gegeben, wodurch man davon ausgehen kann, dass das Apple iPad 2 auf jeden Fall noch vor dem Weihnachtsgeschäft in den Verkauf bei Vodafone gelangen wird. Für Vodafone ergibt das natürlich eine Menge Sinn, immerhin dürfte das iPad 2 zu Weihnachten ein echter Verkaufsschlager sein.

Bei Vodafone in den eigenen Shops wird man im Übrigen sowohl das Apple iPad 2 WiFi als auch das Apple iPad 2 3G bekommen. Sollte man sich für den Kauf eines Apple iPad 2 mit 3G-Chip entscheiden, dann kann man direkt über Vodafone noch einen passenden Datentarif angeboten bekommen, was für den Kunden eine simple Inbetriebnahme bedeutet.

Kombination mit Datentarife von Vodafone möglich – verfügbare Tarife in der Übersicht

Zur Auswahl stehen dabei gleich zwei Tarifarten – zunächst einmal die bekannten iPad-Tarife, die Vodafone schon seit geraumer Zeit im Sortiment zu finden hat. Dabei handelt es sich um drei Tarife, die mit der „Mobile Internet Basic Tagesflat“ beginnen, die man sich für 4,95 Euro buchen kann und die für 24 Stunden gültig ist. Mit 1 GB Inklusivvolumen und einer Übertragungsrate von bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde (HSPA-Niveau) hat die Tagesflat viel zu bieten.

Hinzu kommt das „Mobile Internet Basic Monatspaket“, das monatlich 14,95 Euro kostet und 200 MB Inklusivvolumen auf HSPA-Niveau mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde mit sich bringt. Das Paket mit der üppigsten Ausstattung ist die „Mobile Internet Basic Monatsflat“, die monatlich 24,95 Euro kostet, dafür aber auch gleich 3 GB Inklusivvolumen auf HSPA-Niveau mit sich bringen kann.

Als Alternative gibt es noch die klassischen Datentarife Vodafones, die man ebenfalls mit einer micro SIM Karte buchen kann, wenn man möchte. Hierbei stehen vier Flatrates zur Verfügung, die unter dem Label „MobileInternet Flat“ angeboten werden. Alle vier Tarife werden mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten angeboten, zudem muss man bei jedem Paket einen Anschlusspreis in Höhe von 24,99 Euro entrichten.

Die vier Tarife hören auf die Namen Vodafone Mobile Internet Flat 3,6 Light (19,99 Euro pro Monat, 1 GB Inklusivvolumen, bis zu 3,6 Mbit pro Sekunde), Vodafone Mobile Internet Flat 7,2 (29,99 Euro pro Monat, 5 GB Inklusivvolumen, bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde), Vodafone Mobile Internet Flat 14,4 (39,99 Euro pro Monat, 7,5 GB Inklusivvolumen, bis zu 14,4 Mbit pro Sekunde) und Vodafone Mobile Internet Flat 21,6 (39,99 Euro pro Monat, 10 GB Inklusivvolumen, bis zu 21,6 Mbit pro Sekunde).

Fazit: Auch wenn das Apple iPad 3 bereits im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen soll, ist die Zeit des iPad 2 noch lange nicht vorbei. Immerhin wird gerade im Weihnachtsquartal ein unglaubliches Wachstum erwartet und technisch gesehen hat das iPad 2 noch immer viel zu bieten, sodass man dieses auch ruhigen Gewissens über Vodafone beziehen kann, zumal Vodafone die passenden Datentarife gleich mitliefert.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 8.7/10 (15 votes cast)

Vodafone verkauft Apple iPad 2 in seinen Shops – Start in einigen Wochen, 8.7 out of 10 based on 15 ratings